Weihnachten

25.12.09Ein Schweizer Garten

Die Gläser sind vom Flohmarkt, ich habe sie mit getrockneten Thymianzweigen und Schneckenhäusern gefüllt.
Die Weihnachtskugeln stammen teils noch von meiner Grossmutter und ich liebe sie sehr. Nie würde ich sie gegen neue ersetzen, ich freue mich jedes Jahr wieder.

ähnliche Beiträge

9 Kommentare

  1. ich liebe diese Bonbon-Gläser - hab ja selber auch welche. ich hab meine alle im Brocki gefunden :-)

    AntwortenLöschen
  2. Jaaa.. schon toll, wenn einem die Arbeit, die Kinder und das Haus wieder Zeit lassen so einen tollen Blog zu erstellen!!!

    Gruß Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgens um zehn nach fünf klingt sowas für mich wie unterschwellige Kritik - haha.
      Gruß von einer rheinhessischen Landschaftsgärtnerin. Schönes Winterfenster, wunderschön. Bin einmal quer durch den Blog. Bei mir blühen eben noch die späten Chrysanthemen, die Malve, Storchschnabel (Rozanne) und einzelne Rosen. Ich nehme mal an, die Ostschweiz ist härter dran. Dafür habt ihr einen Traumblick in die Weite.

      Löschen
    2. Morgens um zehn nach fünf klingt sowas für mich wie unterschwellige Kritik - haha.
      Gruß von einer rheinhessischen Landschaftsgärtnerin. Schönes Winterfenster, wunderschön. Bin einmal quer durch den Blog. Bei mir blühen eben noch die späten Chrysanthemen, die Malve, Storchschnabel (Rozanne) und einzelne Rosen. Ich nehme mal an, die Ostschweiz ist härter dran. Dafür habt ihr einen Traumblick in die Weite.

      Löschen
  3. Das sind ja wunderschöne winterliche Impressionen aus Eurem tollen Haus und rießigem Garten! Herzliche Grüße von Luzia.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Conny, es ist Winterzeit...da gibts im Garten nix zu tun und es bleibt mehr Zeit für PC und Co.

    AntwortenLöschen
  5. Honourable bye, sentimental friend :)

    AntwortenLöschen
  6. Honourable bye, sweet chum :)

    AntwortenLöschen
  7. Good bye, sweet chum :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung muss ich dich über folgendes informieren.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Kontaktformular