Sommer Stauden

Blumen sind das Lächeln der Erde....

4.1.08Ein Schweizer Garten

Herzlich willkommen in meinem Garten-Blog
Die Anfänge waren in Grossmutters Garten. Ich liebte schon als Kind die Natur....
Mein Garten wird biologisch gepflegt.

Das Bild zeigt meine Tochter an einem lauen Sommerabend anfangs September 2009 im Bistrogarten auf der Ostseite des Hauses. Der Garten ist auf diesem Bild noch keine eineinhalb Jahre alt.

ähnliche Beiträge

6 Kommentare

  1. Vielen Dank für deinen Besuch bei mir, durch den ich nun auch den Weg zu deinem Blog gefunden habe :-) ! Ich habe mich umgesschaut, tolle Aufnahmen gesehen und nehme nun wunderschöne Eindrücke mit zu mir. Dein neuer Garten hat sich ja innert kurzer Zeit zu einem traumhaften und schon recht üppigen Gartenparadies entwickelt. Grosses Kompliment was du und dein Mann da geleistet haben. Schön, wenn man zu zweit mit der gleichen Freude und Leidenschaft im Garten werkeln kann. Ich freue mich auf weitere Besuche bei dir. Liebe Wochenendgrüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen, bin sehr beeindruckt von eurem Stückchen Gartenparadies !....Wow!
    Zwei Fragen habe ich
    1. Wie heißt die Rose auf dem Bild unter der Rubrik Stauden ( weiße Blüten , rote Knospen) ?

    2.Hattest du schon mal Probleme mit Wühlmäusen ( die kleinen Biester machen uns gerade unser Staudenbeet platt..unsere Kinder sind ganz traurig , da sie es mit uns gemeinsam angelegt haben....) falls ja - hat irgend etwas geholfen?
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  3. @Sonja
    Die Rose heisst Queen of the Musk, wuchs bei mir im Kübel auf der Veranda und ist leider in dem kalten Winter 2011/2012 erfroren.
    Diese Rose kann ich nur empfehlen, sie ist wirklich grossartig!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Nein, bisher blieben wir verschont von Wühlmäusen. Unsere Katzen mausen sehr viel, vielleicht deswegen?

    AntwortenLöschen
  5. Ach, dann hast Du wohl die anderen Posts auch später nachgepostet, wie Silke und ich das auch handhaben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, musste ich, es sollte doch auch der anfang dokumentiert werden. Einige alte Beiträge habe ich nach und nach mit neuen Bildern gefüttert, weils ich damals noch nicht wusste, dass man im Blog auch Seiten eröffnen kann. (ich bin nicht mal sicher, ob es diese Funktion 2009 schon gab...) Ist eben so wies ist, die meisten lesen ja nicht über Jahre zurück.
      LG Carmen

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular