Rosenblüten

23.7.09Ein Schweizer Garten

eine wunderbare Rose - Jacqueline du Pré, benannt nach der berühmten Cellistin
 
Strawberry Hill (nur schon der Name...;-)
riecht sehr fruchtig, blüht fast ununterbrochen durch



die leckeren Felsenbirnen sind reif, sie schmecken ein bisschen nach Heidelbeeren. wir mögen sie sehr gerne, die Vögel auch..man muss sich mit der Ernte beeilen...


ein unbekannter Schmetterling...


den die Kinder an die Felsen geklebt haben ;-)
ich glaube fast er heisst "Mohnling"


Hauswurze in einem alten Sieb aus der Mülltonne, den Herzstein hat mein Sohn gefunden.


Die Rosen machen gerade Pause, der blaue Storchschnabel 'Rozanne' dominiert jetzt das Bild. (und unterdrückt so ganz nebenbei auch  das Unkraut, diese Rabatte jäte ich den ganzen Sommer nie)


Frühstück im Garten


ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular