Ein Schwätzchen hier, ein Schwätzchen da....

23.5.10Ein Schweizer Garten

Endlich ist sie da, die warme Sonne und für die Bauern ist es der Auftakt zur "Heuete".
Alle anderen ringsum sind am gärtnern oder sonst am werken

...und man hält hier ein Schwätzchen, dort ein Schwätzchen und vergisst nur allzuoft,
dass man heute ja was schaffen wollte...
Den im Frühjahr frischgepflanzten Birnenbaum werde ich als Formspalier an der Hauswand ziehen. 
Dazu habe ich ein gut verzweigtes Exemplar ausgewählt, die stärksten Äste waagerecht gebunden und den Rest weggeschnitten.
ein Nickerchen in der Abendsonne....
Was im Hintergrund fast herbstlich anmutet....
...ist Nachbars Nussbaum mit seinem rotlich-goldenen Austrieb.
Ein Blick über die Ligusterhecke an der Strassenseite offenbart einen Blick auf den Gemüsegarten.
Die Beete mulche ich dünn mit Rasenschnitt (sobald der Boden etwas abgetrocknet ist). Da wir stark lehmhaltige Erde haben, verkrustet der Boden in der Sonne und wird schlecht bearbeitbar. Der dünne Rasenmulch dient einerseits als Unkrauthemmer, hält den Boden darunter schön locker und feucht und er dient gleichzeitig als Markierung für frisch Ausgesähtes. Den Mulch sollte man wirklich sehr dünn auftragen, sonst fault und schimmelt er leicht. Lieber beim nächsten Rasenschnitt wieder nachstreuen.  
Der Gemüsegarten ist halbkreisfürmig angelegt und mit Buchsbaum eingefasst. 
Zwei Rosenbogen markieren den Eingang, die Kletterrosen "New Dawn" und "Open Arms" bilden Hagebutten aus, sind robust und gesund und vertragen Halbschatten.


Einige späte Tulpen blühen noch, die Zierlauche und Akeleien öffnen sich nun jeden Tag mehr.
 
 Das erste, noch etwas zaghafte Bad in der alten Zinkwanne...
Die Kuckucklichtsnelke blüht im Wiesenherz und die Margrithen folgen in den nächsten Tagen.
Abendbrot im Wiesenherz....
Auf der Wiese auf dem Hosenboden, die Butterbrote auf dem Holzbrett....
..und als Dessert die ersten Erdbeeren aus der Region....- mmmhhhhh!!!!
Das Güllefass wartet auf den Bauern....
...und das Fundstück der Woche wartet auf den ersten Einsatz.
Am Samstag habe ich diese Laterne aus dem Alteisencontainer bei der Sammelstelle herausgefischt.
und das Wetter verheisst eine regenlose Nacht, und somit schlafen wir am Samstag das erstemal draussen. 
Mein Sohn hat sich gefühlte 50x im Bett gedreht, und ebensoviele Male war ich wach ;-)
Gute Nacht....




ähnliche Beiträge

11 Kommentare

  1. Das sind ja super schöne EIndrücke vom Tag. Ja es ist endlich Frühling. Wir durften letzte Woche schon den Frühling in vollen Zügen auf Mallorca geniessen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das viele LOB. Das freut mich sehr. Bei Dir ist es immer so hübsch...
    Meine schweizer Schwägerin aus Basel war da und erzählt Horror Geschichten vom Bux Zünsler... Mir wird ganz anders, wenn ich daran denke, dass mich eine Raupe aus meinem Bux anlacht...
    WUNDERSCHÖNER GARTEN
    GGLG
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöner Garten.Schaue mir gerne deine Bilder an. Inspiration pur.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen!
    Oh bei euch ist ja was los....
    das Fundstück ist der Burner!!! kann deine Freude mitfühlen.....und hie und da ein Schwätzchen heben doch die Stimmung...Gartenarbeit ist eben Vergnügen....das Brot schmeckt auf der Wiese bestimmt doppelt gut!!.....

    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Wo soll ich jetzt bloß anfangen? So viele schöne Sachen hast Du gezeigt und geschrieben! Unsere Zinkwanne wartet noch auf ihren ersten Einsatz. Am Samstag haben wir auch das erste Mal am Balkon genächtigt, aber gegen 23 Uhr hab ich unseren Keks dann trotzdem ins Bett verfrachtet (du weißt schon, 50 x drehen,50 x wach ... *lach*).

    Der Fensterblick ist phänomenal schön - das wäre sicher ganzjährig mein Lieblingsplatz!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Carmen

    Da ich grad e-Mail Probleme habe, kommt nun meine Mail als Kommentar :-)

    Wenn du auf diesem Granny-Tausch Blog "Grossmütterchen vorbei schaust, hat es rechts in der Seitenleiste Video Anleitungen:
    http://grossmuetterchen.blogspot.com/

    Die sind ursprünglich von dieser Seite, welche auch andere Anleitungen hat und wirklich toll ist:
    http://www.nadelspiel.com/


    Jemand der bei diesem Tausch mitmacht, hat ausserdem folgendes Buch empfohlen:
    http://www.amazon.de/gp/product/1603420398/ref=s9_simh_gw_p14_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1QTR6KECG55YZG56HCPD&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375173&pf_rd_i=301128


    Ich sehe aber bei Amazon, dass es ganz viele solcher Bücher gibt, z.B.:
    http://www.amazon.de/300-Classic-Blocks-Crochet-Projects/dp/1579909132/ref=sr_1_fkmr0_2?ie=UTF8&qid=1274759207&sr=1-2-fkmr0

    Ich habe bislang nur nach den Videos gehäkelt. Vielleicht kaufe ich mir dann auch irgendwann ein Buch ;-)

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Carmen,
    ein toller Garten! Und das Rasenherz gefällt mir sehr. Das ist auch eine Idee - wir hatten kürzlich Wiesen-Rondelle geschaffen.
    New Dawn liebe ich auch sehr und hatte diese Rose früher auch mal. Und Zinkbadewannen hatte ich in meiner Kindheit - eine ist noch in meinem Besitz.
    Die Laterne sieht ja toll aus!. Wo gibt es denn solche Alteisensammelstellen, wo man noch fischen kann? Müßte mich mal umhören, ob sowas in unserer Stadt auch existiert.
    Früher, als meine Kinder noch klein waren, schliefen wir auch im Garten im Zelt - war eine tolle Zeit.

    Herzlicher Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen,

    schön, dass Du mich gefunden hast und willkommen in meiner Welt des Wahnsinns.

    ABER: das war sehr ernst und da gibts nix zu lachen ! Die Vorbereitungen fürs Familienfest KTSANW laufen bereits auf Hochtouren in Klein Gallien....Kommst ?

    Liebe Grüße & schönes Wochenende !
    Eve

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Carmen!
    Du meine Güte, wo bin ich denn hier gelandet?! Was für eine grüne Oase! Und mit welcher Liebe und Hingabe ihr sie gestaltet habt... gratuliere zu diesem meisterlichen Werk! Auch das Haus ist wunderschön und ganz nach meinem Geschmack <;o)

    Liebe Grüsse und
    viel Freude in eurem idyllischen Heim, Vilma

    AntwortenLöschen
  10. Wow - das ist ja das reinste Paradies, ich bin beeindruckt. Mulchen mit Rasenschnitt mache ich inzwischen auch, wir haben nämlich offensichtlich den gleichen Boden wie ihr.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,

    ich bin auch mal wieder durch Deinen Garten und Deine HP gestromert, es ist herrlich bei Dir!!! Eine wahre Idylle mit viel Liebe zum Detail. Ich komme bald wieder... :)

    LG

    KiMi

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular