Frühling

nochem Räge schiiint d'Sunne...

7.5.10Ein Schweizer Garten

Heute habe ich kurz zwischen Wolkenfeldern und ein paar Sonnenstrahlen Fotos gemacht. Der Garten scheint geradezu zu explodieren! Am Rosenbogen rankt eine noch "junge" Veilchenblau empor. Sie wird dieses Jahr hoffentlich das erstemal blühen. Veilchenblau blüht einmal, dafür überreich und macht wunderschöne violett-rote Hagebutten. In praller Südseite ist sie anfällig für Mehltau, deshalb habe ich sie hier auf der Ostseite an einen gut belüfteten Rosenbogen gepflanzt. 
Dass sie keine Dornen hat, ist nur noch das i-Tüpfelchen!
Bilder folgen im Juni.
Der Rosenbogen markiert den Eingang von unserem "Bistro-Garten" bei der Küche.


 Der Blick von der anderen Seite
und hier von ganz oben, vom Wiesenherz aus fotografiert...
Der kleine Sitzplatz wird im Sommer wunderbar 
beduftet von einem hochrankenden Geissblatt.
Die Kletterpflanze rechts ist ein Efeu,den ich aber unter Schnitt halte.
In der Mitte wächst eine noch sehr junge Weinrebe
und so siehts aus, wenn man vom Esszimmer nach draussen schaut....
obwohl der Boden noch sehr feucht ist  ....etwas probeliegen im Wiesenherz musste sein.... ;-)
Die dunklen Tulpen haben zwar keine Fernwirkung, 
aber im Abendlicht leuchten die Blütenblätter so wunderbar samtweich.
Die Tulpen "Angelique" habe ich letzten Herbst zu den weissen in den Vorgarten gesetzt. Sie machen sich prima und duften sogar leicht.
Kaukasusvergissmeinnicht und....
Regentropfen auf Frauenmantelblättern
etwas wärmer müsste es noch sein, dann wärs perfekt!


Vor exakt 2 Jahren sah unser Garten übrigens noch so aus:

Ein schönes Wochenende!


ähnliche Beiträge

13 Kommentare

  1. wuuuunder-wunuuunderschön, ich könnte Stundenlang deine Gartenfotos bestaunen.... es bringt ein Strahlen in meine Augen, DANKE
    Liebe Grüsse, Esti

    AntwortenLöschen
  2. Dein Garten ist einfach traumhaft! Ich hoffe, dass das Wetter bald wieder besser wird und du deinen Garten auch genießen kannst!

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die wunderschönen Bilder aus deinem Traumgarten.
    Ich habe mir vor einigen Tagen auch eine Veilchenblau gekauft. Sie steht jetzt unter einem unserer Apfelbäume im Halbschatten. Die Rambler-Sorte wurde mir von einem Rosenzüchter aus unserer Umgebung extra empfohlen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anette
    Ich freu mich auch schon, bis sie blüht! Mir gefallen die kleinblütigen, einfachen Rosen oft besser. Das Laub behält die Veilchenblau übrigens den ganzen Winter durch *staun*
    LG CArmen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Ja die Veilchenblau ist schon ne´Wolke...hab´sie auch....und auch bei den anderen Pflanzen scheinen wir die selben Vorlieben zu haben....Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anette,

    wunderschön, wie Du Deinen Garten angelegt hast, ganz bezaubernde Eckchen mit so vielen verschiedenen Pflanzenarten. Wenn ich das Bild von vor 2 Jahren sehe, kommt man nur ins Staunen, wie schön das alles schon geworden ist.

    Herzliche Grüsse Melontha

    AntwortenLöschen
  7. Was sich doch mit Leidenschaft für Gartenarbeit alles schaffen lässt, oder? Es ist toll, wie sich Euer Garten in nur zwei Jahren zu so einem Paradies entwickelt hat. Nur weiter so!
    LG und einen schönen Muttertag wünscht Dir Gartenliesel

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Carmen..ich bin restlos begeistert von Deinen Gartenfotos..einfach tolle Einblicke zeigt Du hier ..ja im Moment explodiert es im Garten... und es ist einfach schön zu sehen wie es wächst und gedeiht.. Dein Garten ist in nur 2 Jahren schon zu einem Paradies geworden.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Irene

    AntwortenLöschen
  9. Meine Güte was ein toller Garten !- wunderbar - ich bin total begeistert -
    Ich denke diese Weidengeschichte werde ich ausprobiere - gefällt mit total gut

    Vielen Dank für die tollen Einblicke

    herzlichst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Carmern

    Das mit dem kommentieren deght mir auch so. Ich schaue immer mal überall rein, schreibe aber nicht immer etwas.

    Deine Tulpe Angelique ist toll, meine Mutter hat letzten Herbst die gleichen gepflanzt und war diesen Frühling positiv überrascht.

    Ich beneide dich um deinen Garten und hoffe sehr, dass wir in der nächsten Wohnung auch einen kleinen Garten haben.

    Ganz liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann's nicht glauben, dass ihr das in "nur" 2 Jahren vollbracht habt! Der Garten ist wunderschön! Leider hab ich kein "grünes Händchen", und auch nach über 10 Jahren ist unser Garten noch sehr sehr phantasielos! Und da wir jetzt unser Haus verkaufen, werde ich nicht mehr all zu viel bewerkstelligen!
    Danke für Deinen lieben Kommentar bei mir!
    GGLG und eine hoffentlich sonnige Woche!
    Dea

    AntwortenLöschen
  12. Ja, Veilchenblau habe ich auch in die engere Wahl gezogen: in dieser Farbe gibt es auch nicht viel Auswahl. Ansonsten: ganz schön bei Euch im Garten... Liebe Grüße Grete

    AntwortenLöschen
  13. Mensch, da hast Du aber schon viel schönes geschafft!

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular