Kinder Kreatives

Piraten? Piraten!

11.7.10Ein Schweizer Garten

Heute morgen haben wir ein paar Holzstücke, Korkzapfen und jede Menge Figuren aus alten Kinder-Überraschungs Eiern zusammengesucht und Piratenschiffe gebaut.
Zuerst haben wir die Boote "Black Pearl" und "Mc Säbel" (benannt nach der Schulabschlussfeier unter dem gleichen Motto) startklar gemacht. Dann im nahegelegenen Feuerwehrweiher auf die Fahrtauglichkeit getestet, die "Mc Säbel" hatte etwas Tiefgang....danach gings ins "grosse Wasser" .

Die "Black Pearl" mit Schatzkiste, Schatzkarte und Piratenflagge....
..und natürlich die Gefangenen, bewacht von Shrek und der Drachenlady...wie heisst sie noch?
Gut ausgestattet mit vielen Kanonen donnert das Piratenschiff unter der Totenkopfflagge auf den Weltmeeren herum. 

Die "Mc Säbel" dagegen besticht durch ihre kompakte Form, Eleganz und hochkarätiger Besetzung!
Prinzessin Fiona und Lady Schlumpfine werden von Obelix in Schach gehalten. Die Weiber kreischen, während die Schatztruhe auf einer einsamen Insel gefunden wird. 
Die Boote ankern und das Abendbrot am Fluss schmeckt doppelt so gut wie sonst....
nochmal schnell ins Wasser...
dann ab nach Hause....



und gerade eben entdeckt - seit Januar waren 8888 Besucher auf meinem Blog..
Die volle Schnapszahl ;-) ich geb einen aus!

ähnliche Beiträge

13 Kommentare

  1. Suuuuper! Ich habe mir als Kind auch ein Floß aus Holzresten gebastelt, es hatte sogar Teller aus Holzscheiben an Bord! Eure sehen richtig cool aus! Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wenn diese Bilder unsere Bären sehen! Ich glaube, die bekommen vorerst Internet-Verbot ;-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön und so phantasievoll :-) Besser als jedes gekaufte Spielzeug der Welt!

    LG Alyssum

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbarer Beitrag voll sommerlicher Lebensfreude!
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Wie schön, wie kreativ. So stelle ich mir Spielen vor, draußen, was zusammenbasteln, was damit machen. richtig toll. Da blüht die Phantasie.

    AntwortenLöschen
  6. Wow sieht das toll aus!!! So viel Spaß !!!
    Hoffentlich werden die Gefamgenen Damen befreit.
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  7. ...da habt ihr ja tolle Piratenboote gewerkelt und mit so schönen Fotos die Geschichte erzählt. Das hat bestimmt viel Spaß gemacht. Soviel Kreativität und Fantasie, es ist eine Freude, das anzuschauen. Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen
    Oh das ist ja mein Ferienprogramm für heute....Klasse Idee....die kleinen Piraten werden ihren Spaß gehabt haben.....
    Was für ein Zufall mit deiner Schnappszahl....meistens kriegt man das ja nicht mit.....
    Bei uns wird es heute wieder warm...die kleinen Racker schlafen noch .....gestern die Nachtwanderung zeigt Wirkung.....

    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. hey dia sind denn cool worda!ganz lässig euri piratacrew!
    villa liaba dank für dini bsüachli, freu mi immer sehr düber.
    din garta isch, au wenn i mi wiederhola ;-))),
    an absoluta traum!
    am liabschta würd i jetzt bi diar uf dera traumhaft schöna terrassa sitza und dia ussicht gnüssa!
    mach's guat und ganz viel schöni, sunniti täg,
    carla

    AntwortenLöschen
  10. Grins, da kommen alte Erinnerungen auf. Wir haben als Kinder auch mit den Lego-Männdli und den Schlümpfen im Wald gespielt. Tja, lang ist her. Schön zu sehen, dass die heute auch noch "in" sind.
    Lustige Foto-Geschichte hast Du da zusammengestellt.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Spitzenmäßig, schade dass meine Kinder schon erwachsen sind.

    AntwortenLöschen
  12. Mensch, was sind die toll...
    Ich glaube ich weiß, was ich nachher noch mit meinen beiden Jungs anstellen werde :)
    Mal schauen, vielleicht finden wir ja geeignetes Holz dafür :)

    AntwortenLöschen
  13. Echt cool! Ich find die Idee super schön. Mein Bruder und ich basteln uns auch immer aus Treibholz und allen anderen Sachen die an Land gespült werden solche Schiffe. Aber die von dir/euch schauen echt klasse aus. ;DD

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular