Wandfarben + Flohmarktlieblinge

9.1.11Ein Schweizer Garten

Alle paar Monate packt es mich und eine neue Wandfarbe muss her.  
Ich gehe immer genau gleich vor:

-Gegenüber meinem Mann beiläufig erwähnen, dass ich die alte Wandfarbe nicht mehr sooo schön finde.
-Allfällige Bemerkungen ignorieren...
-Warten bis GG arbeiten muss
-Farbe kaufen und gleichentags streichen
-Warten bis er es bemerkt...
-mit den Augen klimpern und einem strahlenden Lächeln fragen: "Schön, ODERRRRR?"
-Allfällige Bemerkungen ignorieren....

Die alte Wandfarbe in der Küche war ein lichtes grün, es sollte damals ein kräftiges Apfelgrün werden, doch mineralische Farben sind nicht so leicht in kräftigen Tönen anzumischen. Diesesmal habe ich eine fertige Wandfarbe gekauft.
neue Wandfarbe
Die Vitrine stammt vom Trödelmarkt, leider war sie verschlossen, Schlüssel war nicht mehr vorhanden. Nachdem wir das Schloss aufgebrochen hatten, lagen noch einige Schätze aus Klöppelspitzen und Silberbesteck drin...Bei IKEA habe ich ein Beleuchtungsset gekauft und die Spots an die Tablare geschraubt, damit die Vitrine abends schön beleuchtet ist. 
Unser Geschirr stammt mehrheitlich vom Flohmarkt und Brockenstuben, 
das rotgepunktete ist von der Migros.
  Auch der Nussbaumtisch und die Bänke stammen vom Flohmarkt. Der Tisch war ein Schnäppchen für 25.-, leider war er in etwas desolatem Zustand und ein Bein war ausgerissen, aber GG richtet das immer wieder bestens.  
unsere heissgeliebte 'Ascaso Steel duo' Expressomaschine von der katalonischen Kaffeemaschinen-Manufaktur 'Ascaso'  ist ebenfalls ein Flohmarktfundstück - 
voll funktionstüchtig für 10 Sfr. - die hochwertige Verarbeitung der Maschine aus Edelstahl, Messingboiler und 2L Wassertank bereitet höchstes Kaffeevergnügen...wir lieben sie...

Ascaso Steel uno

 und das war die alte Farbe

Apropos alte Farben....so sah mal unser Wohnzimmer aus, abends sehr gemütlich, doch tagsüber drückte die dunkelrote Wand schon sehr - ein richtiger Lichtfresser. So rot blieb sie 1 1/2 Jahre, danach war sandfarben angesagt...Auch das alte Buffet ist mit den IKEA-Spots beleuchtet. Die Technik habe ich einfach an einem Haken hinter dem Schrank untergebracht. Im Buffet verbirgt sich unsere betagte Stereoanlage...

So siehts heute aus....
 
Die Holzskulptur hat GG aus einem Obstbau-Stammstück hergestellt.
Die vielen Fächer sind super geeignet für das 'schnelle Leschen' zwischendurch...
 die dunkle Ledercouch ist nun in der Bibliothek im Obergeschoss.
 In meinem Streich-Fieber wollte ich auch gleich noch mein Büro streichen...leider habe ich nicht aufgepasst und die Leiter nicht richtig eingeklickt. Nun..ich bin aus 2.5m Höhe über die Treppenkante gefallen, mein Knöchel sieht wie ein dicker Autopneu aus...somit ist Streich-PAUSE!

LG Carmen






ähnliche Beiträge

18 Kommentare

  1. Hallo Carmen..nun wollte ich dir eben ein schönes neues Jahr wünschen und lese von deinem Knöchel..:-( ich hoffe, es ist nicht zu schlimm..du hast aber großes Glück gehabt,denn aus2 1/2 m Höhe zu fallen sind schon einiges..ich bin auch im Streichfieber,da es im Garten ja nichts zu tun gibt und ich die kräftigen Farben nicht mehr mag.Deine Flohmarktschätze sind echt schön und die Wandfarbe gefällt mir richtig auch gut..in Cappuccinoton möchte ich eine Wand unseres Schlafzimmers streichen. Gute Besserung und LG Irene

    AntwortenLöschen
  2. Careen ich wünsche dir gute Besserung!

    Dein Tisch und das gestell aus dem Baumstamm sind ein Traum!

    Liebe Grüsse

    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carmen
    Ich staun - du bist einfach ein absolutes Multitalent! Genial, was du da alles schaffst und dann noch so viel vom Trödelmarkt - sieht man überhaupt nicht. Ja wenn man dann noch so einen handwerklich begabten Männe an seiner Seite hat! Was musste ich grinsen ob deinen "Überredungskünsten" ... geht übrigens bei mir "tüpfligliich" *lach*. Tja, und deinem Knöchel wünsch ich von Herzen gute Besserung. Mönsch Mädel, du weisst aber schon, dass das hätte bös ins Aug gehen können - die meisten Unfälle passieren bekanntlich im Haushalt ...
    Hab einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart!
    Ida

    AntwortenLöschen
  4. ach herrjeminee! das mit deinem knöchel tut mir leid!

    ich les schon seit monaten bei dir. gartenideen kann man ja nicht genug haben.
    aber streichen.. nein, das mag ich nicht mehr. bis ich ca. 30 war, habe ich das auch mal so aus dem handgelenk gemacht.. aber vielleicht zu oft? heute gehört alles, was mit farben bemalt werden muss zu den "bäh"-dingen.
    aber angucken, wenn es andere schön machen, tu ich doch gerne.
    alles gute fürs neue (garten)-jahr und dir gute besserung
    wünscht
    alke

    AntwortenLöschen
  5. ach Carmen, muss das den sein... ich wünsche dir gute Besserung und das es ganz schnell Verheilt... damit du weiter "werkeln" kannst.
    Würde bei dir sofort einziehen, es sieht Hammermässig aus und ich könnte mich auf der Stelle Wohlfühlen, guter Geschmack...

    Wünsche dir eine gute Zeit...

    Grüssli Myriam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Carmen, kam heute zufällig (via creatingcarla) auf Deinen Blog und bin hängen geblieben, d.h. ich MUSSTE Dich gleich verlinken! Oje und jetzt les ich von Deinem Knöchel, na dann... gute Besserung und viiiiel Geduld. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Carmen

    oh je oh je du arme .(((zum Glück ist es nicht schlimmer........

    bei dir ist es immer noch so wunderschön.)))und dein Garten ein Traum.))hi musste dich auch verlinken,ich hoffe es ist ok für dich.))
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Carmen,
    Ich habe gerade Dein Blog entdeckt und dass Ihr in zwei Jahren einen Garten gezaubert habt, worauf ich gleich in Ehrfurcht versunken bin ;)) Vor fast 10 Jahren stand ich nämlich in nahezu leeren 1000qm. Mein Kopf war ebenso leer, also holte ich mir einen Gärtner. Diese Unsumme waren wir nicht in der Lage zu bezahlen, also habe ich auch einfach angefangen. Ich weiss, was das für Arbeit, deshalb: Hut ab!
    Ich werde immermal vorbeischauen!
    Liebe Grüße von
    Dana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen,
    wir schicken dir gute Besserung und hoffen, dass das Bein bald wieder heile ist....

    AntwortenLöschen
  10. So etwas nennt man dann wohl einen Haushaltsunfall. Da hattest Du wahrscheinlich zu viele Vorhaben, die zu schnell mal eben in die Tat umgesetzt werden sollten und irgendwann übermütig machen ...

    Solche Strategie kenne ich nur zu gut. Da muss Wolfgang bei mir auch häufiger durch. Zwar nicht mit Farben, da ich Weiß als Wandfarbe schon immer mochte, aber bei anderen Maßnahmen. Nur dass ich dazu meist dann doch seine Hilfe brauche und das erst mitten im Prozess feststelle: 'Wolfgang kannst Du mal ...!'
    Meine beste Renovierungsanwandlung fand mal in meinem Jugendzimmer statt. Als ich mittags meine Mutter in der Firma anrief: ' Ich hole Dich nachher ab, denn meinen alten Teppich habe ich schon rausgerissen und brauche jetzt einen neuen!'
    Tja, manchmal gibt es solche Anwandlungen mit einem ganz starken schnellen Wunsch nach Veränderung. Ich hoffe, dass Dein Knöchel sich bald erholt und Du Deine Streichphase fortsetzen kannst!
    Liebe Genesungsgrüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carmen!
    Musste sehr lachen über deine Anleitung. ;-)
    Die Flohmarktfundstücke sind alle super! Früher konnte man solche Schätzchen auch auf dem Sperrmüll finden, aber die Zeiten sind vorbei. Dort findet man nur noch Möbel aus Spanplatte.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Carmen,
    *soifz* *schmach* SEHR SCHÖN sieht das jetzt aus! So hell und gemütlich! Ich liebe ja auch Echtholzmöbel. ... und überhaupt, hast Du ja eh viel Licht von draußen. ... und die vielen Bücher, ... genug der Süßholzrasperlei. ;)

    Ich bin mit Jasmins Zimmer immer noch nicht weiter, ... okay restliche Bilder muß ich auch noch einstellen, ... vielleicht schaust Du in den nächsten Tagen nochmals vorbei?

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  13. ... entschuldige, ... GUTE BESSERUNG meine Gute! ♥

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Flohmarkt-Dinge hast Du da zusammengetragen!!!! Und die Streichwut ist ja lustig. Irgendwie muß das mit Veränderungen zu tun haben, oder andere Farben, die einem gut tun. Ich habe das leider nicht. Mein Farbe bleibt viel zu lange identisch, weil ich nicht so gerne streiche!
    Schönen Blog hast DU - bin gerade hineingestolpert und es gefällt mir!
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  15. Gute Besserung für den Knöchel - au weia!

    Ich finde Eure Wohnung total schön - die Mischung aus alt und neu ist super gut gelungen!
    Richtig zum Wohlfühlen!
    Mir gefällt hell und dunkler gut - jetzt zum Frühling ist hell genau richtig.
    Farbe wäre bei uns auch mal wieder dran... aber erst muß das Hühnerhaus renoviert werden, dann unseres.

    viele Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  16. Ach du meine Güte! Dann wünsche ich dir und deinem Knöchel gute Besserung, liebe Carmen. Ich kenne den Umfang nur zu gut, den so ein Knöchel nach einem unbedachten Moment annehmen kann. - Dein Mann scheint gut mit Holz umgehen zu können. Die Skulptur gefällt mir.
    Alles Gute
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die schönen Einblicke in dein Heim! Ich hoffe, deinem Knöchel geht es schon wieder besser!
    Sollten dir irgendwann einmal die Wände ausgehen und du Entzugserscheinungen haben: Schau doch bei mir vorbei, ich habe viele davon und alle müssten frisch gestrichen werden!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Carmen
    Die Anleitung für Männer werde ich mir merken!
    Ganz toll leider hat mich die Energie noch nicht erfasst, ich möchte meinen Korridor in einem hellen apple green.
    Ich brauch dafür nur 1 Sonnenstrahl.
    Dein toller Garten und die tollen Fotos sind Seelenbalsam.
    Danke
    Gute Besserung
    herzlich Stephanie

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular