Interior Wohnzimmer

Vor Pfingsten gehts am ringsten....

26.5.12Ein Schweizer Garten


Die letzten beiden Wochen waren sehr anstrengend. Wir zügelten die gesamten Möbel ausser dem Klavier vom Erdgeschoss ins Obergeschoss. Wir bauten teils Einbauschränke wieder aus, strichen teils Wände neu, und ich entrümpelte gleichzeitig alle Schränke und Schubladen.
Der Grund? Ein neuer Boden!
Vorher - Laminat Parador Kirsche
Dann rissen wir die gesamten 85m² alten Bodenbelag heraus  (war ja nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch Küche, Bastelraum, WC, Eingang...) und warteten gespannt auf die Bodenleger (mein Bruder und sein Partner) die dann am Montagmorgen vor der Türe standen. Aber erstmal musste der Parkett ausgeladen und reingetragen werden - tja und ab diesem Punkt war ich dann plötzlich Handlanger für alles...


Nachdem der Unterlagsboden abgeschliffen war (wow, war DAS ein Staub überall)
gings dann los.  "gib mal das, hol mal die Sandsäcke, kannst du schnell die Spickschnur anspicken,... bring mir das, verteil das Parkett, mehr Sandsäcke bitte" so gings den ganzen Tag....und mittags kochte ich "im Staub" das Mittagessen für die Jungs. Sind ja schliesslich Verwandte.

Der Laminatboden war nur eine "Not-Lösung" da wir beim Hausbau sehr sparen mussten. Der Boden war an einigen Stellen auch sehr unschön und das schlimmste - so ein dunkler Boden ist sehr empfindlich - empfindlich auf Staub, Katzenpfoten-Tapsen, sandige Kinderfüsse, Krümel und Essenreste - man sah immer alles und der Boden brachte mich mehr und mehr zur Verzweiflung!
Wir haben uns nun für die gebürstete und geölte Landhausdiele "Trendpark Eiche 35" von Bauwerk entschieden. Die noch brauchbaren Laminatdielen finden in einem anderen Haus eine Wiederverwertung.

Markus von Teacup-in-the-Garden    schreibt so herrlich über seinen neuen Tisch - genauso! ergeht es mir, wenn ich über den neuen Boden laufe!
 
Ein herrliches Gefühl!
Aller Schmutz und Staub ist bereits vergessen - 
was bleibt ist die unendliche Freude!


Tja, was sagt man dazu? VOR Pfingsten gehts am ringsten!
Ich bin so froh, dass es vorbei ist, na ja noch nicht ganz.....da das Haus sehr offen gebaut ist, hat sich der Staub ganz wunderbar in meinem Büro verteilt, in der Bibliothek ...ach, einfach überall.....
wenn ihr länger von mir nichts hört, bin ich noch am putzen.....

...und hier lege ich dann vollkommen erledigt die Füsse hoch!
Ist das Licht nicht wunderschön?


 Gartenbilder gibts morgen!


 Ein Teil der Blumenwiese, die ich 2010 gesäht habe, blüht heuer das erstemal so richtig!

Die Samen von heute, 
sind die Blumen von Morgen.

und er ist auch total K.O von dieser Woche...

 Liebe Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

24 Kommentare

  1. Hallo Carmen,

    Woh, ein Wahnsinn! Euer neuer Boden sieht klasse aus. Ich habe dich hier schon vermisst, dein Blog gefällt mir gut!
    Euer Garten ist ein Traum. Ich bin ziemlich neu hier, vielleicht magst du ja mal schauen. Liebe Grüße und ein wunderschönes Pfingsten wünscht dir, Danny

    AntwortenLöschen
  2. Hoi Carmen
    Wow, einfach WOW. Der Boden ist genial schön!!!
    Herzliche Grüsse und geniess das Füssehochlegen ... bin auch grad dabei :-)
    Ida

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Carmen,
    na für den Boden hat sich das Warten und der Staub gelohnt!! Das sieht super aus....
    Gute Erholung auf dem schönen Sessel und schöne Pfingsten wünscht
    Trudi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen,
    ich freu mich mit Dir über Deinen neuen Fussboden. Das sieht echt schön aus und gefällt mir auch besser als der Vorherige.
    Das Bild Deiner Katze ist einfach genial. Volltreffer !!
    Schöne Pfingsten wünscht Dir
    Joona

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Ich beneide dich um den Boden!
    Sieht richtig toll aus!
    Das mit den Handlanger-Arbeiten kenn ich nur zu gut. Manchmal hab ich das Gefühl uns Frauen wird einfach nicht mehr zugetraut.
    lg Lorke

    AntwortenLöschen
  6. Das ist aber auch wirklich ein wundervoller Boden, da kann ich Deine Begeisterung verstehen!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  7. Sieht alles wunderschöne (und staubfrei;-) aus. Und der Unterschied von Laminat zu Massivholz, wow, das ist schon ohne Euren Farbtonunterschied ein grosser Schritt. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen,

    das ist wunderschön geworden! Der Staub und Dreck haben sich gelohnt. Ein traumhafter Boden... und sicherlich ein ganz anders Laufgefühl als Laminat.
    Du hast das so schön beschrieben, dass man gar nicht anders kann als sich mit Dir freuen. :-)
    Und ja, es ist ein traumhaftes Plätzchen mit wunderschönem Licht...

    Herzlicher Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Carmen

    Den Part mit dem Handlanger kenne ich bestens. Auch den Part mit den Verwantden. Aber sie sind immerhin wie abgemacht gekommen. ;-)

    Ein Eichenboden ist das Schönste, das es gibt. Dafür lohnt sich die Arbeit. Und bald bald ist auch der Staub besiegt. Dann bleibt nur die Freude.

    Ich selber habe in meinem Zimmer noch den Novilon der Vorgänger, weil nicht nur das Geld, sondern auch die Zeit knapp waren. Nun scheue ich das Möbel raustragen und den ganzen Dreck ... Aber bald bald bald ist der Leidensdruck so gross, dass ich es wage.

    Liebe Grüsse Regula

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Carmen,
    Dein neuer Fußboden, gefällt mir sehr. Und dachte man schon beim alten: der paßt! ... so muß ich sagen, das mir der hellere auch besser gefällt. Das mit dem putzen schaffst Du auch noch, vielleicht lassen sich ja Deine Kids auch etwas mit einspannen? Gegen eine Riiiiesenportion Eis?!! :)

    LG und schöne Feiertage, wünscht Dir Pupe/Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar heimelig!

    Machsch mi also grad gluschtig! :-)

    Na ja, nicht auf den Staub und die viele Arbeit! ;-)

    Einen schönen Sonntag!

    Liebi Grüess, Tina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön habt ihr es!
    Innen wie aussen
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  13. Wow, der Boden ist der Hammer! Genau so ein Boden hätte ich mir auch gewünscht!
    Jöh, den Kater hast Du wieder super erwischt.
    Erhol Dich gut und gönn Deinem Staubsauger auch mal ne Pause *grins*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Carmen
    der neue Boden sieht suuuuper aus!
    Der alte hat mir zwar auch gefallen, aber so ist's noch schöner!!!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  15. Alle Mühe hat sich gelohnt! Es sieht so toll aus. Es wird ein ganz anderes Wohngefühl sein mit einem Echtholzboden, ich weiß wovon ich spreche. Ganz viel Freude mit dem neuen Boden.

    Grüße von der Boddenliebe

    AntwortenLöschen
  16. Eben war ich mal wieder mindestens ein halbes Stündchen zu Gast bei Dir. Der Boden ist einfach toll, wie auch der Rest Deines Hauses und Deines Gartens.
    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Carmen,
    der Bodenaustausch hat sich wirklich gelohnt, sieht super aus.
    Und deine Katzenbilder sind wieder zu schön!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  18. Ja, das kann ich gut nachvollziehen. Wir haben in letzter Zeit auch viele Bodenbeläge ausgetauscht, zuletzt in Küche und Wintergarten altes Parkett und alte Fliesen gegen nur noch Fliesen - großartig. Da wir vom Garten her viel Dreck reintragen, sind die immer ganz schnell gekehrt und übergewischt und sehen zudem noch gut aus. Viel Freude an dem neuen Boden wünsche ich dir und deiner Familie -
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Carmen,
    ich bin ganz verliebt in euren Kater!!! Der ist ja sooo süß...ach so und der neue Fußboden ist natürlich auch ganz toll ;-)!!!
    Liebe Grüße aus Hamburg, Michèle

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Carmen,
    der neue Boden sieht wirklich sehr warm und wunderschön aus. War sicher ein tolles Gefühl, das erste Mal darauf barfuß zu gehen. :) Ich denke, ihr habt eine tolle Wahl getroffen.
    Es sieht sooo gemütlich und einladend bei euch aus, ohne aber aufgesetzt und gekünstelt zu wirken. Auch der Garten ist wirklich, wirklich schön und lädt zum Gustieren ein. Ich bin einfach wahnsinnig gerne auf deinem blog unterwegs! :)
    Liebe Grüße aus Oberösterreich
    Karina

    AntwortenLöschen
  21. Ein toller Boden und echtes Holz unter den Füßen ist auch einfach nur ein wunderbares Gefühl.
    Aber an deine Arbeit darf ich gar nicht denekn, du Arme.
    Das Katzenviecherl hast du gut getroffen, sieht aus wie mein Balou.
    Und wenn ich mir die Blumenwiese so anschaue, verstehe ich, dass du gegen ein Pony auf derselbigen bist und lieber das Holzpferd hast bauen lassen. *grins*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  22. Und das neue Windlicht? bereitet mir schlaflose Nächte....alles wunderschön stimmig. LG Karin

    AntwortenLöschen
  23. Oh Karin, sorry!
    Ich weiss nicht, ob es eine Zenzaleuchte ist oder nicht, da mein Mann die vom Trödlerladen (Brockenstube) mitgebracht hat.
    Wir haben einen wasserdichten Glühlampenanschluss machen lassen, damit wir die Leuchte auch mal draussen im Weidenpavillon aufhängen können, für dort war sie auch ursprünglich gedacht.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular