Blumen Küchensitzplatz

..und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne....

15.8.12Ein Schweizer Garten

...morgens vor allen anderen aufstehen -
 diese wunderbare Ruhe...


nur die Kaffeemaschine brummt,
 und schon entfaltet sich der vertraute Morgenduft

....und dann dieses Licht....

..und man errinnert sich plötzlich, 
dass ALLES mit dem ersten Schritt begonnen hat.

die erste Liebe, die erste Wohnung, das erste Kind ...

 und auch der erste Garten, den man selber anlegt oder bewohnt - 
mit dem ersten Spatenstich beginnt alles -
 der erste Schritt muss nur getan werden
Ein erster Schritt kann sein, dass man sich nach einem Stück Land umsieht
das bewirtschaftet werden kann, sei es zur Pacht oder zum Kauf...

Ein erster Schritt ist auch, etwas Ungeliebtes in einem übernommenen 
Garten zu entfernen und durch Schöneres zu ersetzen.
Wo man später jeden Tag mit einem Lächeln hinschaut und denkt:
Ach ist das schön geworden!

Und dabei spielt es keine Rolle,
 wenn es noch so viel ist, das vor einem liegt...
Der erste Schritt führt irgendwann zum Ziel - 
er muss nur begangen werden!
 
 und in diesen Momenten bin ich so dankbar...
 dass die Natur so einfach funktioniert..
es braucht nur den ersten Schritt, 
etwas Liebe und Zuwendung!
   

und dann entfaltet sich die ganze Schönheit!


Und jedem Anfang
wohnt ein Zauber inne
der uns beschützt ,
und der uns hilft zu leben

Hermann Hesse




 

Danke dass ihr hier mitlest und diesen Blog damit am Leben erhaltet!

Liebe Grüsse
Carmen


ähnliche Beiträge

42 Kommentare

  1. Ach je.. Tränchen im Auge und so berührt von Deinem Post an diesem wunderschönen Mittwoch morgen.
    Du hast so recht!

    Drück Dich mal ganz lieb,
    Angelina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, diese Momente!
    Eigentlich kaum beschreibbar, aber du hast es in einen wunderschönen Rahmen gepackt.

    Und Hesse mag ich eigentlich auch ...

    Liebste Grüße! Gisa

    AntwortenLöschen
  3. wie romantsich und richtig verzaubert wird man in deinem Posting.. wunderschön was du hier zeigst!
    Ich wüsnche dir einen schönen Tag!+
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. hallo,
    es ist wirklich unglaublich, was ihr da aus dem garten gemacht habt.
    wäre doch mal ein beitrag in "wohnen und garten" wert.

    viel spass weiterhin
    lg eva

    AntwortenLöschen
  5. Dein Post heute passt wunderbar....mir steht ein Laden und Wohnungsumbau bevor........doch wenn ich Deine Katze sehe , denk ich ....alles kommt gut.
    Was Ihr aus Eurem Garten gemacht habt ,ist schlicht weg fantastisch.
    herzliche Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein schöner Post! So verträumt, so wahr, einfach wunderbar!
    Herzlich Moni

    AntwortenLöschen
  7. Ein ganz zauberhafter Post, Carmen! Herrlich geschrieben und genau die passenden Fotos dazu. Wie gut, dass mein erster Schritt heute früh zum PC war *grins*.
    Hab einen herrlichen Sommertag!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das ist aber ein schöner Post zum frühen Morgen! Hängt der Kristall im Fenster oder mitten im Garten ? So ein Gartenkristall wäre ja auch mal eine Idee! Liebe Grüße, Lotta

    AntwortenLöschen
  9. ja, der erste Schritt - wir haben ein 5 Jahres Plan aufgestellt mal sehen wie er sich gestaltet. Und auch wir haben eine Stauden-und Pflanzen Währung eingeführt ; )

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Ich danke dir. Passt so gut zu unserer Situation. Ich zögere noch den ersten Spatenstich zu machen. Es ist recht kompliziert warum. Aber deine Gedanken zum »Anfang« werde ich heute mal im Kopf rollen lassen!

    Liebe Grüße . Tabea

    P.S. Efeu reicht für die ganze Stadt für die nächsten 10 Jahre und das auch, wenn ich jetzt schon mal mit dem Vernichten beginne ;)

    AntwortenLöschen
  11. Wow, berührt mich grad... Danke...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Carmen!

    Das hast Du schön gesagt !!!
    DANKE!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  13. wow, so schön!!
    Bei uns ist der Anfang auch gemacht...
    Nur leider habe ich zuwenig Zeit, den Zauber zu genießen...

    Vielen Dank für Deinen tollen Blog!

    AntwortenLöschen
  14. wie schön, wie wahr !!!
    Liebe Grüsse, Daniela

    AntwortenLöschen
  15. Mit Geld kann man sich so einen Garten nicht kaufen! Ich glaube, daß der Garten dann nicht so toll wäre. Manche Lösung fällt einem nur ein, wenn man dran arbeiten muß und nicht die erstbeste Idee umsetzen kann.

    Geld kann meiner Menung nach auch entwerten. Schau, was ihr geschaffen habt. Hochachtung!

    Liebe Grüße

    Alex, die in Eurem Garten mit den Augen Urlaub macht

    AntwortenLöschen
  16. @flottelotte
    Der Kristall hängt am Rosenbogen...im Winter wird er durch den Herrnhuter Stern ausgewechselt.
    Lg Carmen

    @alle...danke für eure lieben Kommentare!

    AntwortenLöschen
  17. Mahlzeit Carmen,
    ... vielleicht nur nur etwas mehr Geld, sondern auch einen Partner, der sich etwas mit einbringt. Aber Du weißt ja, in solchen Sachen/Aktionen stehe ich immer alleine da und mir geht nach all` den Jahren solangsam die Luft und die Gelduld aus.

    Auch ich sage ♥lichen Dank, für die immer wieder schönen Einblicke in Dein Leben & Deinen Garten!
    ... euer Maunzele würde ich glatt adoptieren wollen, hätten wir nicht drei Hunde. Als Kind hatte meine Mutter immer schwarze Katzen.

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  18. Oh Carmen wie immer ich bin begeistert von deinen Garten..Schön und soviel Liebe was in diesen wunderbaren garten steckt,unfassbar was ihr daraus gemacht habt.Und wie immer denke ich wieso ist es mir nicht möglich so einen schönen Garten zu haben.Grund wäre genug da.Ich grüße dich ganz herzlichst Edith.

    AntwortenLöschen
  19. Hoppala vor lauter schwärmen habe ich vergessen,wie liebe doch die Katzenbilder sind,ich liebe Katzen.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Carmen -

    Mit dem Satz von Hermann Hesse habe ich am 5. Mai meinen Gartenblog auf die Reise geschickt ... und war / bin voller Vorfreude, was sich so entwickeln wird; wie ich das Neue füllen werde ... jeden Tag ein Stückchen mehr.

    In den letzten Wochen warst Du fast täglich in meinen Gedanken. Über Deinen Blog bin ich fast als erstes "gestolpert". Gut in Erinnerung waren mir Deine Umzugserlebnisse in ein nicht fertiges Objekt. Das mir diese Prozedur auch bevorstehen würde ahnte ich da noch nicht.

    Lange Rede - kurzer Sinn: Ich hatte Mut, weil ich wusste, das auch Du durch eine improvisierte Zeit gegangen bist, um der Natur ein wenig näher rücken zu dürfen & möchte mich von ganzem Herzen bedanken, das Du diese Geschichte damals geteilt hast. Mir hat sie ganz viel Kraft gegeben.

    Ach, ich schaue sooo gerne bei Dir rein und habe das Gefühl, Du wohnst bei mir "um's Eck": ♥

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen
    Vielen Dank für den schönen und rührenden Post. Nachdem ich deinen Post gelesen habe, ist meine schlechte Stimmung verlogen und hat dafür ein Lächeln in mein Gesicht gezaubert.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  22. Warte immer gespannt, auf einen neuen Bericht aus Deinem wunderschonen Garten und bin jedesmal begeistert.Toll finde ich auch, daß fast alle pflanzen namentlich genannt werden. So ist die Nachtviole zu mir ins Beet gekommen.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Also, in deinem Garten kann ich mir ja Anregungen holen, ohne Ende. Wirklich traumhaft schön geworden, euer Garten, da werde ich wohl mal ein bißchen abgucken, weil´s bei uns noch einiges zu tun gibt. Lieben Gruß susa

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen,
    so schöne Worte....
    dankeschön...
    liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  25. Schön gesagt! Das ist vermutlich das Problem von vielen Projekten, dass sie nämlich schon fertig sein sollten. Und dann ist da einfach ein Riesenberg, den man nicht bewältigen kann. Aber eben, mit dem ersten Schritt fängt alles an.

    Und dazwischen ist immer Geniessen angesagt, damit man am Ende des Marathons (zu welchem Thema auch immer) nicht umfällt.

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön geschrieben. Dein Post und die Fotos machen Mut, beim eigenen Projekt durchzuhalten.

    Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  27. Das ist ein rundum wundervoller Post! Danke dafür!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  28. Vielen Dank, für deine wundervollen Bilder und deine Gedanken, die du mit uns teilen willst! Ich bin ganz begeistert...

    Alles Liebe aus Oberösterreich
    Regina

    AntwortenLöschen
  29. die Bilder sind sehr schön (:
    ich find den Stein mehr als hübsch ^.^
    und die Katze ist sehr sehr süß ♥

    AntwortenLöschen
  30. wunderschön Deine Bilder, der Text und der gesamte Beitrag liebe Carmen!
    Du wirst immer noch besser!
    Viele liebe Grüße von Renate

    P.S. Mirabellen von Nancy haben wir auch und wie lieben sie! Man kann sie ganz wunderbar trocknen oder einwecken - sooo lecker dann im Winter! Ernte und Verarbeitung steht bei uns am Montag an.

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Carmen,
    das Buch von Herrmann Hesse habe ich mir vor ein paar Jahren gekauft und es ist stets aktuell!
    Wir wahr und poetisch deine Worte heute sind :)
    Liebe Grüße und einen schönen Tag der mit einem Lächeln beginnen soll!
    Christine

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Carmen,

    ich freue mich auch immer über neue Posts von Dir, aber dieser war wieder mal besonders schön!!
    Ich hatte Dir auch mal ne Mail geschrieben, ich hoffe sie ist angekommen?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Ich verirre mich immer öfter in deinen wunderschönen und so liebevoll gestalteten Garten! Hut ab für so viel Herz, Kreativität und Liebe die in ihm stecken ! Würdest du mir verraten wie du die Grannys deiner Patchworkdecken verbunden hast? Kennst du die Seite nadelspiel, dort findet man auch sooo viele tolle Ideen... LG Steffi

    AntwortenLöschen
  34. @steffi
    Ja, ich kenne Nadelspiel - eine grossartige Seite!
    die Grannys habe ich teils mit einer Wollnadel zusammengenäht => flachere Nähte - und die letzte mit dem Sunburst Motiv habe ich zusammengehäkelt.
    Herzliche Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
  35. Wenn ich das mit dem "frühmorgens" nur auch öfter mal hinbekäme. Ich bin eine derartige Nachteule, dass ich morgens einfach nicht aus den Federn komme. Dabei nehme ich es mir so oft vor. Die Idee mit dem Kristall im Garten gefällt mir. Ich habe irgendwo noch einen, der bis zur letzten Renovierung in meinem Schlafzimmer am Fenster hing.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  36. Ach ja, wie war. Noch sind es viele Anfänge in meinem Garten die getan werden müssen. An manchen Ecken ist der Erste Schritt getan und es ist schon fast fertig.
    Aber was heißt schon fertig im Garten?
    Ich finde da passt das Sprichwort immer ganz gut:
    "Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich.
    Willst du für drei Tage glücklich sein, so heirate.
    Willst du für acht Tage glücklich sein, so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen.
    Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten.“


    Liebe Grüße aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  37. Sooo toll... Danke auch für das Spitzwegerich-Rezept! :)

    Ein ganz tolles Wochenende... das Wetter soll ja bombastisch werden!

    AntwortenLöschen
  38. Wunderschöne Gedanken, klasse Fotos, komme immer wieder gerne zu dir in den Garten.
    Nehm aber auch gerne im Winter mit dem tollen Kaminofen vorlieb. :o)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  39. wunderschöner garten! ich bin auch ständig dabei ihn in schuss zu halten, aber möchte ihn insgesamt
    natürlich halten =)

    AntwortenLöschen
  40. Hallo!
    Ich bin gerade zfällig auf deinen Blog gestoßen.
    Und ich finde ihn toll, zumindest das, was ich bis jetzt gesehen habe.

    Mein Garten ist teilweise noch im Aufbau, auch alles selbst recherchiert, gelesen, erlernt. Katzen, Insektenhotels, bunte Paradeiser, die Deko... Könnte alles bei mir zuhause sein. Und in der Schweiz war ich auch schon, meine Schwester lebt da!

    So, jetzt schau ich, ob ich noch mehr Gemeinsamkeiten entdecke oder neue Ideen!

    Herzliche Grüße aus dem Weinviertel

    AntwortenLöschen
  41. Your Vegetable Garden Can Reap The Benefits Of Good Quality Topsoil Fall
    Is The Time To Prepare For Winter With Mulching And Pruning

    Feel free to surf to my blog: grafton tree nursery
    Here is my website trees

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular