DIY Kinderzimmer

DIY - Moppe before-after

7.10.12Ein Schweizer Garten

Wenn man sich auf dem Dachboden genauer umschaut, kommen da wahre Schätze hervor. 

Nebst der alten Moppe-Kommode von IKEA habe ich vor vielen Jahren auf dem Flohmarkt zwei hübsche Mini-Bilder im Format 9x13cm gekauft. Eines der Bilder diente gleich als Vorlage um die "Moppe" etwas aufzuhübschen.
Aus Moppe wird la rue de la rose.... 

Man braucht:
1 Moppe- Kommode  

Bildquelle: Internet - die Kommoden gibts bei IKEA leider nicht mehr zu kaufen - aber vielleicht habt ihr noch welche zuhause, oder eure Familie/Freunde, es gibt sich auch (total überteuert) bei Ebay oder Ricardo zu kaufen.

Material:
Lineal
Bleistift
1 dicker Filzstift, weiss deckend!
1 dünner Filzstift , schwarz, deckend!
Acrylfarben
gute, feine Pinsel
Laubsägeholz (Sperrholz) oder Karton für das Dach und die Gauben
Die Vorlage für die Dächer zum Ausdrucken gibts weiter unten zum downloaden

Heissleim
Zeit - ich war 2 Abende beschäftigt


1. mit Bleistift das Motiv vorzeichnen
2. Grundieren, dabei beginnt man von hinten nach vorne zu arbeiten
3. Trocknen lassen

3. zuerst habe ich ein Kartonmodell für das Dach gebaut und dieses dann mit meinem CAD-Programm noch exakter aufgezeichnet, damit ihr euch die Vorlage bei Bedarf herunterladen könnt.
Vorlage für Dach 1 und Dach 2 inkl. Dachgauben (alle im Format A4)
Dach 1 (gelbes Haus links) 
Dach 2x Knickkante ist First 1 Dachfläche misst 17cm (Länge) x 15,5cm (Breite)
Dachgaube - Giebel

Dach 2 (rotes Haus rechts)
Dach 2x Knickkante ist First 1 Dachfläche misst 14cm (Länge) x 16cm (Breite)
Dachgaube - Giebel

Zum Nachbauen reicht auch ein Kartondach, mein Mann hat mir die Dachflächen aus stabilem Sperrholz ausgesägt.

4. mit dem weissen Filzstift die Fensterrahmen und Sprossen einzeichnen (besser von Hand, ohne Lineal)
5. die Dachgauben mit Heissleim zusammenkleben und bemalen.
6. die fertigbemalte Kommode mit dem feineren schwarzen Filzschreiber beschriften und Details ausarbeiten
7. Dachflächen und bemalte Gauben mit Heissleim auf die Kommode kleben


 
    und der ganze Aufwand wurde sehr heimlich durchgeführt, weil SIE bald Geburtstag hat....
aber dazu später mehr....


Moppige Grüsse
Carmen 

(Habt ihr schon bemerkt, dass ich meine Blogliste inzwischen separat führe? So kann ich die Vorschaubilder wieder anzeigen lassen, ging vorher aus Platzgründen nicht mehr. )






ähnliche Beiträge

64 Kommentare

  1. Hallo Carmen,
    du bist ja eine Künstlerin:o)
    Das sieht total klasse aus!
    Viele Grüsse von
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ist das klasse, ich werd verrückt... Ich bin hin und weg! Die Kommode ist gar nicht wiederzuerkennen.

    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. ohhhhh und man braucht auch noch Dein Künstler-Talent und Deine Ideen und.... Dich!

    Super schööööön Carmen!
    Du überrascht mich immer wieder :-)
    Viele liebe Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

  5. Bin völlig BAFF. Wow, dass sieht echt total klasse aus! Eine geniale Idee. Ein wahres kleines Kunstwerk. Hammer!

    ♥-herzliche Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  6. schöööhhhhööööööööhhhhhööönnn!
    ich denke da grad weiter ... adventshäuser ....
    liebe grüße und einen schönen sonntag!

    AntwortenLöschen
  7. Na da hat die liebe Carmen ja wieder ganz wundervoll gehandwerkelt...und SIE wird sich sicherlich riesig freuen! Wir haben auch solche Kommoden und ich hatte eine für meine große Tochter bemalt...natürlich nicht annähernd so kunstvoll...Ich bin gerade über mich selbst ganz erstaunt, auf wieviele DIY- Projekte ich letztendlich dann doch komme, die ich so für meine Kinder fabriziert habe...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht ja so genial aus, alleine die Details die du gemalt hast, Wahnsinn! Danke für diese schöne Idee!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. ein grossartiges kommödchen, liebe carmen, SIE wird sich ganz bestimmt sehr freuen ☺ herzliche grüsse, dana

    AntwortenLöschen
  10. Ganz herzig! Sie wird Freude haben. :-)

    AntwortenLöschen
  11. Wow, das Häuschen sieht so hübsch aus. Da hätte ich mich auch sehr drüber gefreut. Meine Mutter hat mir früher ein Haus für meine Bärenfamilie genäht. War auch super toll! Ich werde dein DIY-Projekt gleich auf meine Pinnwand bei Pinterest stellen. :-)


    Herzliche Grüsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  12. sieht ja wirklich ganz, ganz toll aus, vielen Dank für die schöne Anregung, auch ich hab noch einige Möpplein auf dem Dachboden.

    LG Gitta

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Carmen,
    was für eine tolle kreative Idee!! Gefällt mir supergut!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Carmen,
    das ist ja eine wundervolle Idee und sieht einfach klasse aus! Ich habe übrigns auch noch eine Moppe-Kommode im Keller!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  15. Total zauberhaft - ganz toll geworden!

    AntwortenLöschen
  16. Du bist wirklich eine Künstlerin.
    So schön ist das geworden.
    lieber Gruss
    bettina

    AntwortenLöschen
  17. Das gibts ja garnicht! Bin ja hin und weg!
    Das sieht ja so phantastisch aus! Meine Hochachtung! :-)
    Das ist richtig Kunst!
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  18. So toll! Und bei den Dachgauben kommt wohl die Hochbauzeichnerin zum Vorschein? Kompliment. Da möchte man wohl auch "sie" sein :-)

    AntwortenLöschen
  19. Bin platt...;-)
    Einfach NUR wunderschöööööön.

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine tolle Idee. Die schauen so aufgehübscht sensationell aus und das Tolle, ich hab noch zwei solcher Moppchen! Weniger toll, die Zeit, welche derzeit einfach viel zu knapp ist. aber wer weiss, vielleicht im Winter... Oder wenn ich pensioniert bin, oder ...:-)
    Hebs guet!
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  21. Grüezi liebe Carmen
    Ja, die Moppe! Was für ein feines Kerlchen...Immer wieder super für tolle Dekozwecke! Deine sieht mega schön aus. Da wird das Geburtselkind grosse Augen machen!
    Bezüglich Melancholie des Herbstes...lasse eigentlich auch gerne die Natur arbeiten. Irgendwann hab ich dann auch keine Lust mehr zu schneiden und büschelen und wintersauber zu machen :o) Auch die Blumenzwiebeln die man eigentlich wieder rausnehmen sollte, lasse ich im Boden, decke diese mit viel Laub zu und wenn's wirklich gaaanz kalt werden sollte lege ich einen Flies darüber. Klappt bis jetzt immer!
    Wünsche Dir einen schönen Restsonntag.
    Liebs Grüessli
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  22. @Rebecca
    ich habe meine Blumenzwiebeln noch nie herausgenommen....nein, das würde ich definitiv nicht schaffen.....*puh* und ich befürchte dass ich auch noch nie ein Vlies benutzt habe...Laub ist das einzige was meine Pflänzchen bekommen...für alles andere *öhm* bin ich zu faul...

    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  23. hihihi! Ein tolles Häuschen. Und wenn ich mir das recht überlege, steht wohl in der Tat noch so ein Kommödeli bei uns in der Werkstatt. Wobei, der Herr des Hauses hortet darin Schrauben und dergleichen, es ist also noch voll ausgelastet.

    Herzlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  24. Wow! Super Idee! Sieht ja toll aus!! :)

    Alles Liebe,
    Claro ♥

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Carmen,
    das ist total süß geworden. Klasse Idee.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  26. Eine klasse Idee!!! Ist dir wirklich gut gelungen.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  27. Was für eine süße Idee und tolle Umsetzung!
    Ich liebe Moppe, schade, dass es aus dem Programm genommen wurde!

    Herzlichst,
    Salanda

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Carmen,
    deine Kommode ist klasse geworden. Soooo schön! Ja, Moppe war klasse. Aber es gibt mittlerweile wieder ähnliche Kommoden beim Schweden, die nicht zusammengezimmert werden müssen. Sie sind bloß nicht so tief wie Moppe.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Carmen,

    ein süsses Schubladenhaus hast Du da gezaubert!
    Moppe gibts wieder - aber nur in Deutschland; http://www.ikea.com/de/de/search/?query=Moppe
    Die Grösse ist wieder fast so wie die ganz frühen Moppes; dazwischen gabs mal solche, die tiefer waren.

    Schade eigentlich - ich fands toll... Vielleicht bekommen wir es in der Schweiz ja auch wieder.

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Carmen,

    das ist soooooooooooooo schön, ich bin ganz hingerissen. Du machst lauter so tolle Sachen, haaaach.

    Die Nussschale von deinem Mann ist wundervoll, wie schön, dass er so was kann!

    Die Gartenmelancholie kenne ich auch, die ist bei mir schon seit längerem zuhause ;)

    Hab einen tollen Abend,
    herzliche Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Carmen,
    was für eine herrliche Moppe!
    Vielleicht sollte ich meine auch noch mal vom Dachboden holen! die hatte ich auch schon mal bemalt und mit Servierttentechnik verziert - lach.
    bin gespannt was mit der Moppe passiert.
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Carmen
    Wow.... super. Das ist wirklich eine geniale Idee! Wunderschön sieht das Schubladenhaus aus.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend und einen guten Wochenstart. Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Carmen!
    Ich bin schon seit längerem begeisterte Leserin deines Blogs und hab mich schon zu so manchem von dir inspirieren lassen (Häkeln mal nur so als Beispiel). Heute hab ich in den unendlichen Weiten des Internets wieder einen Zufallstreffer gelandet und einen - für mich neuen - Blog entdeckt, der dich, so du ihn nicht sowieso schon kennst, sicher interessieren wird. Also hier der Link: http://naturkinder.typepad.com/naturkinder/
    Liebe Grüße aus Österreich
    Christa

    AntwortenLöschen
  34. Eine wirklich tolle Idee - vielleicht auch für ein Kinderzimmer und seine kleinen Schätze?
    Bei uns fahren auch noch diverse Moppes hier rum, wohl in so ziemlich jeder Größenvariante und warten drauf, dass ich sie mal renoviere... :-)

    Das mit deiner Bloglist war mir noch gar nicht aufgefallen, aber ich hatte mich schon gewundert, dass von Dir gar keine Klicks mehr kommen... Allerdings öffne ich selbst externe Bloglisten auch nie, klicke aber gerne auf die Blogs die in der Seitenleiste stehen. Die Lösung immer nur die aktuellsten 10 anzeigen zu lassen finde ich einen ganz praktikablen Kompromiss.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Carmen,
    also jetzt muss ich dir mal schreiben. Ich guck mir schon lange deinen Blog an und finde ihr sehr interessant und gelungen.
    Aber das ist der Wahnsinn! Da steckt Arbeit und Fingerspitzengefühl dahinter. Alle Achtung! LG Calendulabine

    AntwortenLöschen
  36. Sehr hübsch ist sie geworden - die Häuserkommode. Und wenn es Moppe wieder gibt (wie ich oben gelesen hab) dann ist das wirklich eine klasse Idee - auch für Weihnachten als Adventskalender könnt ich mir vorstellen.

    Hab mir grad die Blogliste angesehen - leider stimmt bei mir das Format nicht - es wird alles schmal untereinander angezeigt - ist das nur bei mir so???

    LG ninifee

    AntwortenLöschen
  37. Uuuuuuuuunheimlich toll!! So schön umgesetzt, man fühlt sich wie in einer romantischen Geschichte :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  38. da fälllt mir glatt die Kinnlade runter... was für eine Arbeit! Welch ein Ergebnis!!! Da werden aber Kinderaugen leuchten. Bei so tollen Geschenken (ich denke auch an der Pferd) will deine "kleine" bestimmt gar nicht groß werden ;o)

    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  39. Das ist ja unglaublich toll!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  40. Einfach nur Hut ab, vor so viel Kreativität und der Energie sie auch auszuführen. Wirklich, wirklich schön!
    LG
    Karina aus OÖ

    AntwortenLöschen
  41. das ist ja eine niedliche idee! wir haben ja auch ein paar dinger dieser art hier stehen - aber die haben bisher nur schnöde farbe zu sehen bekommen und sind im gegensatz zu dieser wunderbaren häuserzeile total nichtssagend. :)
    echt toll geworden!

    AntwortenLöschen
  42. Uiiiiii, da wird sich aber das Kind freuen... und wenn nicht, schnappe ich es ihr weg und freue mich darüber *lach*. Was für eine tolle Idee und so schön umgesetzt. Hat sie jetzt den Computer verbot, damit sie nicht in Deinem Blog oder Foto-Ordner ihr Geschenk entdeckt... armes Kind :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  43. Och sehr toll! SUper Idee und so schön umgesetzt

    AntwortenLöschen

  44. ♥♥♥... wow!!!!

    So eine super schöne Idee!!!
    Und noch dazu selber gemacht!!!

    da kommen total nostalgische Gefühle hoch...
    mega schön geworden!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  45. Eine klasse Idee.
    Und sehr schön ausgeführt.
    Schöne Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  46. Das ist ja wunderschön!

    AntwortenLöschen
  47. Das ist ja toll geworden.
    Was du alles kannst.
    Da wird sich die kleine Lady ja richtig freuen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  48. Über das mit der Badewanne habe ich sehr gelacht...Danke für die Genesungswünsche...mir geht es heute deutlich besser...ich beginne mich langsam dafür zu interessieren, meinen Hauseingang nun endlich etwas herbstlicher zu dekorieren...na wenn das kein gutes Zeichen ist...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  49. Wie süß ist das denn! :-) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  50. Mensch, ich male die Teile ja auch an...
    Aber DAS HIER ist ja der Wahnsinn! Absolut super!!

    AntwortenLöschen
  51. Mensch, die neue Kommode sieht ja richtig super aus! Toll, was für originelle Ideen du hast! Übrigens: bei www.mach-mal.de läuft gerade unser Wettbewerb "Mach mal was zum Spielen", bei dem du die Chance auf tolle Preise hast. Die Kommode würde dazu natürlich passen! Oder vielleicht fällt dir dazu noch ein neues Projekt ein? Liebe Grüße, das Mach-Mal-Team

    AntwortenLöschen
  52. Unglaublich liebe Carmen...wunderschön ist Moppe geworden.....ich habe Moppe seit Jahren im Garten...vor fast 16 Jahren bemalt türkisfarben und mit Seesternen versehen...da haben es mir dann mal meine Zwillinge als wirklich "Lütte" mit dem Filzstift noch etwas "verfeinert"...:)
    aber an dein wirkliches Kunstwerk reicht es nicht ran :)
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  53. Du bist der Wahnsinn, Carmen. Genau so ein Ding steht hinter mir, brav angestrichen. Aber wenig Pepp. D hast du etwas ganz toll hinbekommen, ich wäre zu faul!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  54. ...einfach nur klasse !!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Lieb Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  55. Nur zwei Abende warst du dran? Wann gehen deine Kinder denn ins Bett - um sieben? ;-))

    Ich bin total begeistert - soo schön!!! Einer der schönsten Ikea Hacks die ich gesehen habe. Super kreativ!

    Herzliche Grüsse
    Iren

    AntwortenLöschen
  56. @Iren
    Nein, nicht um sieben, *kicher*
    Aber ich geh auch nicht vor eins ins Bett....
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  57. Hallo Cramen,

    kaum aus dem Urlaub zurück stöbere ich bei Dir vorbei und finde diese wunderbare Idee mit dem Häuschen..ich habe noch zwei dieser Kommoden, die sind zwar beide bemalt, aber nur in verschiedenen blau tönen..mal sehen... das wäre ein kleines Winterprojekt.. gefällt mir wirklich ganz ganz toll Dein Häuschen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  58. Tja, seit ich wieder um elf ins Bett gehe, fehlt mir einfach die Zeit, alles unter einen Hut, bzw, in einen Moppe zu bekommen, dabei könnt ich so ein schönes 'Reihenhaus' draus machen. Tägich bei dir reinschauen ist ja schon Pflicht, und jetzt schreib ich auch wieder öfter mal was, dass ich da war.
    Schönen kreativen Tag und LG Karin

    AntwortenLöschen
  59. Hoi Carmen, ich kann nicht schlafen und surfe etwas in der Bloggerwelt rum. Dabei bin ich nun bei Dir gelandet... Nun frag ich mich ob ich nach dieser obergenialen Idee deiner Strassenzeile überhaupt noch einschlafen werde. Einfach nur phänomenal... Wow!
    Herzlichst...die schlaflose Marika

    AntwortenLöschen
  60. Wow... das ist ja mal klasse!!! Super gemacht. Wirklich tolle Arbeit. So schön gemalt. Bin total begeistert.
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  61. Liebe Carmen, super! Du machst wunderschöne Werke, wauw! Wurde mich sehr auf deinem Besuch auf meine Kreativen Seite freuen! Ich liebe es kreativ zu sein und habe seit kurzem zwei Online Shops für alle Bastelfreunde geöffnet. Die Waren sind mit viel liebe zum Kreativität ausgesucht. Meine Familie unterstutzt mich dabei! Schaue mal einfach vorbei, wenn du magst. Falls du meinem Online Banner auf deinem Blog zeigen möchtest, bekommst du ein schönes Dankeschön meinerseits! Viele liebe Grüße von Creativchen.

    AntwortenLöschen
  62. E' stupendo! :) Mi hai fatto venire voglia di andare da Ikea a comprare questa cassettiera...
    ciao
    Chiara

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular