...bei den paar Flöcklein ist es nicht geblieben, inzwischen biegen die Bäume durch und viele Äste sind abgebrochen, alles ist tief verschneit.
Bild links:  Die noch voll beblätterte Silberweide hat schwer zu tragen....
Bild rechts: Dort wo vorher mannshohe Gräser und Rosen standen,
ist alles plattgewalzt von der schweren Wucht des Oktoberschnees.
Die strauchförmige Bruchweide ist so gebogen, dass sie fast das Stubenfenster streift. Wir haben immer wieder die Äste freigeschüttelt, sie richtet sich aber nur sehr langsam auf.  Von innen sehen wir die eigentlich 8m hohen Zweigspitzen herunterhängen - sieht für uns sehr ungewöhnlich aus...
Eigentlich wollte ich ja noch erst die letzten Herbstbilder zeigen, 
den Rasen nochmals mähen und den Rosmarin ernten....*seufz*

 Herzliche Grüsse
Carmen 
(Tauwetter in Sicht)

41 Kommentare:

  1. Und schon schmilzt die "Herrlichkeit" wieder. Nein, ich habe noch keine Lust auf Winter, aber ich muss zugeben, dass die Landschaft wunderschön aussieht, jetzt wo noch die Sonne reinscheint. Gute Woche! Regula

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja der Hammer...so verschneit...Ende Oktober...Bei uns war es heute früh sehr frostig...aber der Himmel ist strahlend Blau, die Luft sehr erfrischend...wir waren im Zoo...es war herrlich. Euer Kater scheint ja ein Lieblingsplätzchen im Haus zu haben...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist eine Pracht! Soviel hats bei uns in der Herrschaft nicht gegeben. Aber für mich als Wintermuffel nicht so schlimm.

    Liebe Grüsse und danke für die zauberhaften Fotos der letzten Posts.

    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da hat's ja ganz schön was hergehaut! Soviel wars bei uns GottseidDank nicht und mittlerweile ist auch das meiste (bis auf die Dächer) wieder weg...
    So schön die Pracht auch ist, man war einfach noch nicht darauf eingestellt...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen,
    ich habe gerade deinen Blog gefunden. Einfach großartig, wie der Garten nun ausschaut!!
    Man muss es einfach tun♥
    Danke für die schönen Schneebilder, hier gab es nur Rauhreif, war aber auch sehr schön. Hab es fein, liebe Grüße von der Ostsee, Puschkalina♥

    AntwortenLöschen
  6. So hat es bei uns gestern auch noch ausgesehen; alles in tiefstem Weiss versunken. Seit heute morgen scheint hier kräftig die Sonne und der Schnee schmilzt langsam weg. Nebst des schönen Bildes hat der Schnee hier aber auch einige Schäden angerichtet, nebst abgebrochenen Ästen von Bäumen, sehe ich gerade bei uns oben im Hang einen umgestürzten Baum liegen: ich habe gar nicht gehört, wie er gestürzt ist. Ich denke in ein paar Stunden werden die ganzen Schäden sichtbar sein, denn bis heute Abend wird wohl der meiste Schnee geschmolzen sein.
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ach du liebes lieschen!
    hier ist's zwar frostkalt, aber der schnee hat uns noch nicht überrascht. den brauch ich im moment auch noch nicht, auch wenn die kaminabende wunderschön sind.
    die schneebilder sehen aber trotzdem ganz bezaubernd aus, auch wenn der schnee matschig und doof ist. :)

    AntwortenLöschen
  8. Die Fotos sind wunderschön....und das Ende Oktober.
    Euere Katze scheint die verschneite Landschaft nichts auszumachen;-)

    LG Heike aus Essen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Carmen,
    ihr habt ja schon richtigen Winter!! Dein Garten ist traumhaft schön - egal welche Jahreszeit!
    Bei uns in der Eifel war heute Morgen -10 Grad aber es ist noch nicht weiß.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
    Frida

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Carmen,
    jetzt weiß ich auch wer die Flocken in unsere Richtung rüberschickt, grins....
    Ich hoffe es bricht nicht noch mehr ab unter dieser Last.
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  11. Uiuiui...da sieht manches wirklich ziemlich platt aus, aber die Natur wird es (hoffentlich) wieder richten!
    Aber schön sieht es halt schon aus, so ein Häubchen auf dem Vogelhaus.

    Grüessli

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Carmen,
    na, bei uns war es nur ein klein bischen Schnee! GsD, denn solche Massen, wie sie bei Euch sind, möchte ich noch lange nicht hier haben. Ich hoffe, Dein Garten trägt nicht allzu viel an Schaden davon.

    LG,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Oh Carmen
    Wie schön die Schneebilder auch anzuschauen sind ... ich kann dir so gut nachfühlen, dass dieser Schnee einfach Bhäääää ist! Und an Weihnachten haben wir dann Frühling :-(
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. ui ui wie schöööööön liebe Carmen.))) also bei euch hat es schon recht viel geschneit.)))
    Bei uns ist bereits alles verschmolzen mit den herrlichen Sonnenstrahlen, nur noch auf den Gipfel ist der Schnee ,aber dafür sehr kalt........

    Ich finde es aber trotzdem schööön liebe Carmen diese verschneiten Landschaften, aber stimmt ist noch ein wenig zu früh.

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Carmen,
    na ja, schön ist es ja schon anzusehen... aber wir haben doch erst Oktober!!! Wenn es an Weihnachten so aussehen würde, hätte ich nichts dagegen!
    Tja, aber das lässt sich wohl nicht ändern! Bei uns ist schon wieder alles weggetaut!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  16. So viel Schnee hat es zum Glück bei uns nicht gegeben. Die wunderbaren Gräser hat es leider doch alle geknickt. Morgen werde ich sie wohl zusammen binden.
    lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Carmen,

    ganz so schlimm sieht's bei uns nicht aus. Der meiste Schnee ist schon wieder weggetaut und die Bäume und Sträucher richten sich wieder auf - falls sie nicht abgebrochen sind.
    Der Schnee hat wirklich viel Schaden gemacht und wäre er 4 Wochen später gekommen, hätte ich mich vielleicht auch drüber freuen können.

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja irrrre! Hier ist von Winter KEINE Spur! Aber es sieht schon toll aus, oder? Wirklich schön, diese Zuckerhauben auf Tisch und Pflanzen. Ich mag's!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Carmen
    die Bilder sind wunderschön anzuschauen auch mit dem Wissen das die Bäume , Stäucher , Grässer usw . darunter leiden.
    Ich hoffe das sich die "Natur" im Frühling gut von diesem "Schock" erholt.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  20. Verrückt! Es sieht herrlich aus, ich finde nur, es ist ein wenig früh. Die Katze hat es gut, sie muss nicht mal Schneeschieben!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  21. auweia! Diesmal mag ich nicht mit dir tauschen ;o) bei uns gabs gestern den ersten Frost, aber Schnee hat hoffentlich noch laaange Zeit. *Daumendrück

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Es sieht traumhaft aus - mach es Dir einfach gemütlich :)))

    AntwortenLöschen
  23. WAHNSINN wie viel Schnee ihr habt !!!

    Einerseits sieht es traumhaft aus...andererseits leiden alle Pflanzen so stark...soweit sind wir einfach alle noch nicht...

    Bei uns gab es am Samstag auch ein bißchen Schnee, aber der ist schon wieder weg.

    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen, bei Dir sieht immer alles so nach "mehr" aus! Deine gelben Pflanzen die Du nicht magst, sind irgendwie so viel schöner gelb, Dein Gartenbett ist irgendwie märchenhafter "eingebettet" und der Schnee der bei Dir gefallen ist, ist einfach mehr Schnee als anderswo!? Ich schaue immer gerne "(meinen) Ein Schweizer(Nachbar)garten" weil's bei Dir einfach immer schön ist....
    Liebi Griess schigg i Dir Judith

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Carmen

    Also Euer Büsi scheint wirklich ein Gespür für die schönen Orte dieser Welt zu haben.

    Teuerste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  26. Ach, das sind ja unglaubliche Bilder! Hier wurde die Kälte von Dauerregen abgelöst...
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  27. Bie dir sieht es nocht schlimmer aus als hier am Zürichsee. Zum Glück ist schon vieles geschmolzen.

    Euch warme Tage vorm Cheminee

    Helle

    AntwortenLöschen
  28. Wow, solche Schneemassen und wir haben noch Oktober! Bei uns ist von Schnee noch nichts in Sicht, aber es ist eisig kalt geworden.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  29. Hallo,
    man glaubt kaum, daß diese Schneepracht-Fotos vom Oktober sind, vorallem nachdem das WE vorher so sommerlich war!Verrücktes Wetter!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  30. Whow, bei euch ist ja einiges an Schnee runtergekommen. Tolle Bilder!

    Lg von Sandra, die auch gern noch den Rasen gemäht hätte ;)

    AntwortenLöschen
  31. Oh, so fest hat es uns dann doch nicht getroffen. Wir wohnen wohl noch etwas tiefer.
    Hoffentlich hast Du nicht zu viele Schäden an den armen Pflanzen.
    ab Morgen sind wieder zweistellige Temperaturen angesagt.
    grüess und Kopf hoch meist sind die pflanzen robuster als wir denken.
    Pascale

    AntwortenLöschen
  32. Boah - das ist ja der Hammer bei euch. Man meint wirklich, es wäre schon Dezember oder Januar. Wunderbare Fotos, aber man muss das jetzt nicht wirklich haben - oder?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  33. Das ist aber heftig viel Schnee. Bei uns hat es ja auch geschneit aber bei Euch ist ja wirklich tiefster Winter.
    Es grüßt Dich Marie

    AntwortenLöschen
  34. Bei Dir ist es einfach so schön - ob nun mit oder ohne Schnee. Jedes Mal wenn ich dein Daybed sehe, möchte ich mich dort sofort einkuscheln.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  35. Wow, so viel Schnee, jetzt schon.
    Da bleib ich doch lieber beim Regen, obschon es bei dir richtig schön aussieht jetzt.
    Das Plattgedrückte hatte ich im Januar, soviel abgebrochen, weil ich nicht schnell genug war.
    Hoffentlich erholt sich bei dir alles wieder.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  36. Wäre ja echt schön, nur passt der Monat dazu nicht....
    Bei uns ist es also schon wieder sehr grün :-)
    Liebe Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Carmen,

    ich kann dich verstehen, obwohl die Schneebilder ja auch so schön sind!
    Hier waren die Weingärten in voller Pracht, gelb-rot-orange. Je nach Sorte unterschiedlich, deshalb alles gestreift. Wahnsinn, so schön ist der HErbst selten. Jetzt ist es vorbei damit, die Blätter fallen schnell oder werden braun. Frost und Schnee... obwohl heute wieder die SOnne scheint.

    schöne Grüße, die Kärntnerin

    P.S.: Ich möchte dich herzlich zu meiner kleinen Verlosung einladen, ich hab ein paar tolle Geschenke dafür bekommen.

    AntwortenLöschen

  38. ♥♥♥... en Troum in WYIISS!!!

    LIEBs Grüessli Nathalie

    AntwortenLöschen
  39. Das ist ja Weihnachten PUR.
    Was für ein himmlisches Weiß auf den Zweigen, Kugeln
    und dem Vogelhaus. Da bekommt man Lust auf einen
    schönen Spaziergang und einer Schneeballschlacht.
    Wonderfull Carmen
    Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  40. Hi,
    Ich mag den schweren Schnee auch nicht. Bei uns hat es heute geschneit wie verrückt - und das Zeug ist schwer wie Schwein.
    Ist wieder ne Menge kaputt gegangen :( ..das hatten wir im Oktober schon mal. vG David

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!