Abends hänge ich wieder an der Häkelnadel
"entspannen vom kopflastigen Alltagsgeschäft und Masche für Masche "herunterfahren"
Häkeldecke Nr.7 ist in Arbeit...
Pro Abend schaffe ich 3-4 Quadrate, je nach Filmlänge ;-) Die Granny-Decke wird mit dem Muster "wheels within wheels" gehäkelt. Die perfekt bebilderte Anleitung habe ich bei "Daisys Dasein" gefunden.
Ich arbeite meist einige bunte "Wheels" vor und an einem anderen Abend umhäkle ich dann alle Kreise mit grau. Die Fäden werden immer sofort vernäht und sobald ich 5-6 fertige Granny's beieinander habe, werden sie zusammengenäht.So wächst die Decke sichtbar und macht viel mehr Freude, als wenn sie im Wollkorb gestapelt würden. 

Alles am Schluss vernähen - nein, das wäre nichts für mich. 

In 8 Tagen sind nun 25 Quadrate geschafft - dann müsste die Decke theoretisch innert 45 Tagen fertig sein *sehr-positiv-denkend*....

Herzliche Grüsse 
Carmen
(die noch 5 Kinder gebären muss, damit die vielen Decken einen Sinn machen)

Ach....es taut....aber nur langsam...

49 Kommentare:

  1. Dann mach mal lieber nicht zu schnell mit den fünf Kindern... denn dann hast du keine Zeit mehr zum häkeln! :-)

    Sieht wunderschön aus deine Decke!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Lach... nur noch fünf Kinder... Mädel, das ist ja ein Klacks *hihi*. Die Decke ist super, aber "drüllet's" Dir da nicht beim Häkeln. "und immer schön im Kreis herum... fidel bum."
    Häb en schöne Namitag
    Alex

    AntwortenLöschen
  3. Carmen! Ist das eine wunderschöne Decke! So ein Granny-Muster hab ich noch nie gesehen - viel schöner als die Standard-Quadrate - und die Farbkombination mit viel Grau ist auch absolut toll.
    Wenn Dir Kinder für deine Decken fehlen... magst Du mich adoptieren... ? :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Mensch schon wieder die nächste Decke ich Fass es nicht. Soll ich dir mal was agen, du hast mich total angesteckt und ichhabe auch mit Grannys angefangen, aber ich brauche pro ganzem Granny bestimmt ne halbe Stubde und frage mich dann immer wie ich das mit meiner wenigen Zeit je fertig bekommen soll:-) ! Allerdings habe ich im Mai das dritte Kind bekommen und bin daher zeitlich noch gebundener als vorher, als ich die Decke begonnen habe. Dein ,0Blog ist auf jeden Fall seeehr inspirierend ... Sag mal wie verbindest du die Grannys, da gibt es ja die unterschiedlichsten Möglichkeiten...ich wollte dir außerdem noch ein Buch ans Herz legen, dass ich geschenkt bekommen habe und bei dem ich sofort an dich denken musste ( obwohl wir uns doch gar nicht kennen, verrückte Welt) das Buch heißt " Altes Gärtnerwissen" und ist für so naturverbundene Gärtner wie dich sehr lesenswert... Von Tipps wie z.B. Tomaten auf frischen Fisch zu Pflanzen hatte ich vorher nie gehört....
    VG Steffi die dir unbekannterweise mal ein paar Grüße da lässt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Carmen,
    Deine Decke ist wundervoll!!!!!! Du musst aber nicht noch fünf Kinder gebären, damit Du die ganzen Decken nutzen kannst! Ich hätte auch zwei...
    Ha, ha,...
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. Hoi Carmen, danke für Deinen lieben Kommentar und ich sehe schon: Deine neue Decke! Und ich bin immer noch an meiner Alten! Ja, Du hörst richtig! Immernoch an der Alten - das zweite, nein, dritte Jahr jetzt! Aber ich weiss, ich schaff es noch dieses Jahr und ich höre auf Deinen Tipp; Morgen gehe ich Wolle kaufen und häkle die vorhanden Squares schon mal zusammen und hoffe auf ein motivierendes Erfolgs-Erlebnis.... Schön ist Deine Decke geworden! Vielleicht kann ich ja nächsten Winter damit anfangen!? Liebi Griess Judith

    AntwortenLöschen
  7. Also wenn du keine Lust auf weitere 5 Kinder hast...ich habe drei...so eine Häkeldecke würde sich auch in unseren Kinderzimmern gut machen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. So eine Häkeldecke ist doch der Traum! Immer und immer wieder nehme ich es mir vor, auch einmal eine zu häkeln. Was nicht ist kann ja noch werden. Ich finde auch das Muster deiner Decke genial; innen rund und außen dann quadratisch. Supiiiii!
    Einen lieben Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Och, die wird auch wieder sehr hübsch! Das ist ja eine gute Idee,
    sie von Anfang an zusammenszunähen.
    Vielleicht wäre das doch mal was für mich, wenn man sehen würde wie sie wächst ;-)
    Viele liebe Grüße und Happy Halloween
    von Urte

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich sehr schön! Aber ich finde, man kann nie genug Decken haben, unabhängig von der Kinderschar. Die fliegt sowieso irgendwann aus. happy hooking. Regula

    AntwortenLöschen
  11. Wow, die Decke sieht so schön aus!
    Ein tolles Muster hast du dir ausgesucht!
    Und das mit dem Fäden Vernähen mach ich auch immer so, entweder häkel ich sie mit ein oder ich vernäh sie direkt.

    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  12. Suuuper schöne Decke! Die Farbkombination von kunterbunten Kringeln und dem schlichten, edlen Grau finde ich toll!
    Wünsche dir weiter viel Erfolg und Freude dabei.
    Liebe Grüße aus Norddeutschland,
    Anne

    AntwortenLöschen
  13. Boah, bin sprachlos! Diese Wheels, sooooo witzig, schön, rund, farbig, absolute Spitze! Ehm, noch 5 Kinder wieso nicht, aber falls Du es Dir anders überlegst, so viele Decken habe ich noch nicht ;-) Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  14. Noch 5 Kinder?! Da wirst Du aber vorher alle Decken fertighäckeln müsssn. anach kommst Du nicht mehr dazu ;-)
    nein im ernst, ich bewundere Deinen Fleiss, da lese ich lieber ein Buch und dazu kann man nicht häckeln.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  15. Nádhera, moc hezké .......Marki

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Carmen,
    so wunderschön wird deine Decke!!!

    Ich hätte da keine Geduld dafür....ich glaube die bräuchte dann Jahre.....
    Ich schaff es grad mal im Winter Socken zu stricken ( meine Mädels ziehen sie gerne an )....

    Ich habe grad in meinem Post meinen nachgemachten Kranz gezeigt ( den ich von dir abgespickelt habe...oh ich finde die Idee soooooooo schön ), schau doch mal.....
    Nicht mehr lange, dann schmückt er wieder meinen Couchtisch *freu*


    Ganz liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Carmen,
    Deine Decken sind ganz wundervoll. Verkaufe sie doch... Ich denke Du würdest hier schnell nen Abnehmer finden.
    Ich möchte mir so etwas jetzt auch mal machen... Was für Wolle nimmt man den dafür?

    VG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Carmen
    kunterbuntes tut gut nach diesem grauen Tag... fleissig bist du und wie!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  19. Also die Decke könnte mir echt auch gefallen. Himmel, was muss ich nur machen, um auch de Plausch am Häckeln zu finden?
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  20. Wow, Carmen, die Decke ist ja wieder genial!
    Die Farben, die Kreise, die Arbeit.... toll.

    Herzlichst, Rania

    PS: Ich würde dich mieten, für mein angefangenes Lebenswerk, und nicht dass du plötzlich an sechs weitere Kinder denken musst ;-)))

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen
    die Häkel-Decke wird absolut bezaubernd....wow.
    Ich wünsch Dir weiterhin viel Vergnügen beim Häkeln.
    Kann sein dass ich jrgendwann auch mal wieder eine Decke in Angriff nehme .
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Carmen,

    die Decke ist wunderschön, aber mit wieviel Wolle rechnest du vorher? Oder kaufst du nach? Die Kreise werden ja wahrscheinlich Reste sein...

    5 Kinder - tja, ich habe 3 und ich liebe sie von Herzen, aber alles von vorne? Dann die Schule? Die anderen Eltern? Nein, es ist ganau richtig so...

    Alles Liebe
    Regina

    AntwortenLöschen
  23. fädenvernähen gruselig. das zusammennähen auch. für mich. bei dir sieht es aus wie aneinandergezaubert ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  24. Schön sieht die Decke aus :-) und ich bin grad ein bisschen neidisch, häkeln und Fernseh schauen geht hier nicht ..... naja, dafür hab ich beim Stricken damit kein Problem......
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  25. Die Decke ist schon wieder so eine megamega Farbenpracht!!!!!! Einfach wuuuuuuuuunderschön! Und wenn ich da fertig kommentiert habe, nehme ich wieder die Nadel in die Hand- habe nich von Deinen Decken anstecken lassen. In Arbeit eine Wellendecke (habe gerade den richtigen Namen vergessen). Bin allerdings erst an der 11. Reihe.....
    Herzliche Grüsse
    Meret
    P.S. Was für Wolle hast Du da genommen, die ist uh schön!

    AntwortenLöschen
  26. Wow. Einfach zuckersüß!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  27. Hallo liebe Carmen,
    tolle Decke, die Du da angefangen hast. Mich würde auch mal interessieren, welche Wolle Du für deine Projekte :-) nimmst !?!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Carmen,
    die Farben Deiner schönen Decke sind genau die Richtigen für die kommenden trüben Tage!!! Und manches Rad scheint mir in seinen Farben den Herbst eingefangen zu haben.

    ... hm, kannst es auch einfacher haben. Meine Adresse ist Dir ja bekannt, ich nehme die Decke auch! :) ♥

    LG,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  29. Ich verwende verschiedene Wollreste, oft spontan in einer Aktion zusammengekauft und häkle alles mit einer Häkelnadel 2.5
    Die meiste Wolle stammt von Buttinette, die graue Farbe ist eine weiche angenehme Acrylwolle und beisst Mirco von Wollbutt. Die farbigen Wheels werden mit Wollbutt Garn Bea oder Mirco gehäkelt, sowie anderen Resten.
    sobald alle aufgebraucht sind, möchte ich Schachenmayers Catania für die Decke nr.8 verwenden *hi,hi*
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen!
      Ich lese hier schon eine Zeit lang "heimlich"! Es ist eine Freude deinem Blog zu folgen und sich an den tollen Fotos zu erfreuen. Wie schaffst du das alles? Hat dein Tag 36 Stunden??? Manchmal staune ich mich (fast) offenem Mund...

      Deine Decken finde ich alle super schön. Wenn ich nicht grade in der Mützenproduktion für Weihnachtsmärkte stecken würde, hätte ich große Lust mich an eine Decke zu machen.
      Warum ich aber eigentlich mich zu Wort melde, ich glaube dass die Catania für eine Decke ungeeignet ist, denn sie ist recht "starr" und kein bisschen kuschelig. Ich häkel aus der Catania Ringe, denn die brauchen ein bisschen Stand. Und dafür ist die Catania toll.

      Liebe Grüße Katrin

      Löschen
  30. @Steffi...ja, mit 3 kleinen Kindern bliebe mir auch keine Zeit für sowas übrig, das ist man abends doch einfach nur erledigt!
    Ich nähe die Quadrate immer zusammen, das gibt die feinste, unsichtbarste Naht.
    Ach, und ich habe schon auch einige Zeit für so ein einzelnes Quadrat. Aber wer sagt denn, dass man hetzen muss? Ich bin jedenfalls immer fast traurig, wenn wieder eine Decke fertig ist...dann muss ich mich nach was anderem umschauen. Ich konnte früher nie an so einer langen Arbeit sitzen, die wäre vorher im Wollkorb vermodert. Seit letztem Winter sehe ich das anders, es ist wie ein Puzzle, dass Woche für Woche vollständiger wird, es beschäftigt mich, tröstet mich über die dunklen Tage hinweg....ein wunderbarer, bunter Zeitvertreiber!
    Das Buch altes Gärtnerwissen habe ich bereits!
    Aber wo steht dass man Fisch zu Tomaten pflanzen soll???? Uärks....meine Tomaten sind Vegetarier, die bekommen nur Brennesseln...
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  31. Gut gelacht am Morgen. *grins*
    Ein tolles Argument für eine wachsende Kinderschar.
    Ich denke du wirst auch so einen Platz für die niedliche Decke finden.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  32. Hihi...ich würde mich auch kurzfristig zur Adoption frei geben... ;-) die decke ist wunderbar!!!!! Und eine gute Idee, die fertigen Quadrate direkt zusammen zu nähen...am Zusammennähen zum Schluß würde es bei mir wahrscheinlich spätestens scheitern...liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  33. Carmen, die Decke ist wunderbar. Mach es doch wie mit den Spielsachen - wenn es zu viele Decken sind, packst du mal welche für einige Wochen weg und freust dich dann umso mehr, wenn du sie wieder auspackst? Aber das Haus ist so groß (sieht zumindest so aus), mit vielen gemütlichen Ecken, da passen noch einige Decken hin, oder? Und bei dem Wetter kann man gar nicht genug Decken haben!
    Da ich mittlerweile auch dem Häkelfieber verfallen bin, muss ich zur Abwechslung mal so eine Decke probieren, von meinen Mützen gibts mittlerweile einige Reste.
    Dein Blog ist einfach immer wieder inspirierend und wundervoll.

    AntwortenLöschen
  34. Wirklich - das ist ja eine super-schöne Decke!!!!! Und dieses Muster finde ich ganz besonders. Es wirkt ganz toll!!!!
    Aber Deine Fotos sind eh sehr schön!
    LG Tinki

    AntwortenLöschen
  35. Oooohhhh, wie schön in grau-bunt, tolles Muster, integriert sich hervorragend in dein Hausambiente. Pah, fünf Kinder, das ist vorausschauendes Häkeln für je Kind, Schwiegerkind und Enkelchen ;O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  36. Sieht richtig edel und zudem farbenfroh aus! Klasse!
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  37. Werte Carmen,

    hab Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich sehr darüber ! Oh, Du hast auch so eine Couch ? Dann fehlt Dir definitiv auch noch so eine formschöne Konfettimaschine !

    Ich staune über die Massen von Schnee, die es bei Euch gegeben hat und frage mich gerade, ob ddie Bruchweide nicht gerade deswegen so heisst, weil sie bei Schnee bricht ?

    Vielleicht ist ihr aber auch nur andauernd schlecht ? Jedenfalls sieht Dein Garten auch mit Schnee bezaubernd aus und Dein Heim sehr gemütlich. Ich geh mich mal weiter bei Dir umsehen. Du kannst schon mal einen Kaffee aufsetzen, ich hab Kuchen mitgebracht.

    Eve

    AntwortenLöschen
  38. Das haste aber schön gemacht,zum Glück ist der Winter noch lang die 45 Tage das ist doch ein Klacks. Ich finde v.a das Relief das sich daraus ergibt sehr toll.

    HiHiHi mir geht so mit den Patchworkdecken... aber 5 Kinder, nein danke

    Ooooh das ist ja gleich eine Idee für meinen nächsten Post, diese mal zu zeigen.

    Ein gemütliches Wochenende dir und deiner Familie
    herzlich Stephanie

    AntwortenLöschen
  39. Ohhh, das wird aber eine traumhaft schöne Decke und ich bin total fasziniert von dem tollen Muster, so was habe ich noch nie gesehen?
    Kompliment und lieber Gruss von Bea

    AntwortenLöschen
  40. Wirklich schöööön, so ein Muster hab´ich noch nicht gesehen. (könnte man in Versuchung geraten) Meine vor Jahrzehnten gehäkelte Decke (irgendwann ausgemustert!) war so das Standardding und ich konnte es nicht mehr sehen.
    Ach ja: Du musst nicht unbedingt noch Kinder kriegen, Decken kann man nie genug haben. Mein Sohn hatte am Reformationstag DVD-Abend im Keller und hat 7 (sieben) Decken und unzählige Kissen zum Chillen gebraucht. Also, zuwachst kommt auch von auswärts.
    Schönen Gruß Beate

    AntwortenLöschen

  41. ♥ äs ganz äs wunderschöns Projekt hesch da gmacht!

    u schön,
    u grad für jetz so schön warm!

    äs ganz äs schöns Weekend!

    ♥♥♥--> für dich

    AntwortenLöschen
  42. hi... deine decke finde ich toll! mir gefällt die kombination der bunten kreise und ihrem grauen rahmen!!! ich habe mir auch schon überlegt eine decke zu häkeln aber ich befürchte ich bin zu ungeduldig:(
    viele grüße
    kati

    AntwortenLöschen
  43. Oooh, grau mit bunt ist sowieso die perfekte Kombi :)

    Ein schönes Herbst/Winterprojekt!

    <3 tofu

    AntwortenLöschen
  44. Überleg dir das gut mit den Kindern.... Die Decke ist obertoll!!! Echt! Hach, sowas werde ich nie können...
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Carmen
    die gehäkelte Decke ist ein fröhlich, bunter Traum. Wunderschön.

    Liebe Grüsse
    Esti

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Carmen,
    deine Decke wird ein richtiger Hingucker und das Muster ist ganz neu für mich. Das mit dem vorher immer mal wieder einige Grannys zusammenhäkeln ist eine gute Idee, ich habe nämlich jetzt über 200 Grannys daheim liegen die auf's Zusammenhäkeln warten und ein bisschen graut es mir davor. Nächstes mal mache ich es wie du.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  47. Eine wirklich einzigartige Decke ist das, und die Farbzusammenstellung gefällt mir sehr. So ist die Decke sehr bunt aber doch nicht zu unruhig! Sehr schöne Idee! Hab Deinen Blog eben erst entdeckt und bin ganz begeistert... muss mich jetzt gelich noch etwas mehr umschauen!

    AntwortenLöschen
  48. Da sag' ich nur "Wheel in the sky keeps on turning!". ;)

    Wieder mal ein schöner kreativer Post von dir.

    Gruß,
    Erich

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!