Jahreszeiten Lieblingsfenster

Reise durch die Jahreszeiten - Teil 5 - Das Wohnzimmerfenster

27.1.13Ein Schweizer Garten


Am späten Nachmittag bricht die Sonne durch das Blätterkleid von Nachbars Weide und taucht die Grundstücksgrenze in ein glitzerndes Licht.

Direkt an der Grundstücksgrenze wachsen : Kätzchenweide, Hostas, Waldmeister, Heuchera in versch. Sorten. Statt der purpurnen Rosen (für die es nun definitiv zu schattig wurde) habe ich stattdessen verschiedene Hortensien gepflanzt. Einzig Rose de Resht, Violacea und Reine de violettes dürfen bleiben, weil sie auch im Halbschatten gut gedeihen.


  Durch das grosse Fenster im Wohnzimmer erleben wir die Jahreszeiten besonders intensiv.
Im Sommer ist alles grün, erst im Winter sieht man wieder zu unseren Nachbarn hinüber.


  Die weisse Recamiere (Modell Karlstad von IKEA) wird auch mal zum Feuerwehrauto umfunktioniert


Dasselbe Fenster von aussen:




 Herzliche Grüsse
Carmen

 




ähnliche Beiträge

42 Kommentare

  1. Bei Deinen Bildern bekommt man wieder richtig Lust auf die Gartenzeit ... tolle Fotos! Deine gemütliche Ecke gefällt mir auch sehr gut. LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Wunderschön! Kompliment!!!
    Alles Liebe,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. @Fräulein Etepetete
    Was glaubst du wie es mir beim Zusammensuchen der Bilder ergangen ist? Sommerweh vom feinsten....
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Carmen
    Dein Fenster bewundere ich wirklich auch immer wieder, von innen wie von aussen ... Einfach genial schön diese Jahreszeitbilder.
    Und Carmen, jetzt hast du mich wirklich zum Schmunzeln gebracht. Herrlich, was du uns alles über dich verraten hast und bei mehreren Punkten habe ich auch mich dahinter gesehen. Hui, soooo viele Kafis am Morgen. Dann bist du definitiv auch keine Teetrinkerin, oder? Ich müsst mir auch mal ein paar Gedanken so über mich machen ... so spontan fällt mir gar nicht so viel ein, aber wenn ich deine Liste sehe, tja, dann ... ups!
    Ich wünsch dir einen perfekten Start in die neue Woche. Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Fenster und wie du weißt mag ich deine durch-die-Jahreszeiten-Fotos so gerne!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder je nach Saison finde ich ganz schön toll und spannend! Und was du nur so alles über dich preisgeben kannst - mit dem einen oder anderen kann ich mich identifizieren, aber so viel wie du könnte ich nicht aufschreiben, ohne längere Zeit darüber nachzudenken!
    Alles in allem ein sehr interessanter Post!
    Und à-propos Beton. Wahrscheinlich gefallen dir unsere Beton-Artikel nicht, gell. Aber mein M. ist halt Maurermeister und nicht hölzern :-(
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. @Barbara
    Ich mag keine Häuser aus Beton, Betonschalen aber sehr!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es auch bei uns immer wieder spannend wie sich der Garten im laufe des Jahres immer wieder verändert...

    und bei ganz vielen Deiner Punkte konnte ich ein dickes - ich auch dahinter setzten - außen zum BEispiel bei 6 Tassen Kaffe (da könnte ich fliegen ohne zu träumen ;-) und den Füßen...ahhh meinen Füßen ist immer kalt wenn sie nicht mindestens ein Paar warme Wollsocken an haben - auch Nachts ;-)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Carmen !!!;-)))

    Danke, für deine schönen Bilder-ich mag sie immer wieder sehr !

    Und deine Sammlung über dich, finde ich sehr unterhaltsam.
    Vor allen Dingen sind es die Kleinigkeiten, die die Liste interessant machen...z.B. die Karotten mit Zucker und Butter.....

    Schön von dir persönlich zu lesen!

    Hab einen schönen Montag, Grüßli, Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Carmen!
    Danke für das Grinsen, das du mir heute morgen schon ins Gesicht gezaubert hast :-)
    Die neuen Fotos sind sehr schön. Verrätst du mir, wieviel Meter es von eurem Haus (Recamierenfenster)bis zur Grundstücksgrenze sind? Wir sind gerade dabei unseren Garten umzuplanen...
    Herzlichen Dank,
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Carmen
    die Fenster-Bilder sind wunderschön und die Punkte über Dich fand ich herrlich amüsant. Wobei einige dabei sind , wo auch ich mich darin wiedererkenne.
    Punkt 40 mach ich genau so und bei Punkt 50 dachte ich immer , der wäre nur mir vorbehalten , kicher.
    Liebi Grüess und en schöni Wuche
    caro

    AntwortenLöschen
  12. Salü Carmen
    Das sind ja Geständnisse... die haben mich zum lachen gebracht , aber einige treffen auch auf mich zu. Zum Beispiel das mit den Schuhen und dem Barfusslaufen.
    PS: Auch jetzt im Winter schnell Zeitungen holen oder so..

    Ich muss sagen, du hattest ja rechte Ausdauer und viele gute Antworten und wir haben jetzt ein Bild von dir, dass überaus sympathisch ist!

    Eine schöne Woche herzlich Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Hab das erste Mal bei dir hineingeschaut und fand es sehr amüsant. Das Zusammenstellen der Punkte ist sehr interessant zum Lesen und mit sich selber zu vergleiche. Manches könnte von mir sein, ausser, 6 Tassen Kaffee, puh, da käme mein Herz total aus dem Tritt.Ich werde nun wohl mal öfter bei dir vorbei schauen, bis bald,
    liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, deine 11(55) Kurzbeschreibungen sind so schön frisch von der Leben beschrieben, wie immer mit einer Brise Humor, welche ich so mag und mir hier und dort ein Lächeln entlockte. Bei einigen Punkten fand ich eine absolute Übereinstimmung zu mir bei anderen hingegen, genau das Gegenteil (z.B. Punkt 1). Beim Quöllfrisch musst ich schmunzeln ich hab dieses Bier in der Schwangerschaft!!! auch für mich entdeckt (natürlich nur in homöopathischen Dosen!).
    Liebe Grüsse
    Sarah
    P.S. Vielen Dank noch für dein Email betreffend der Harlekinweide

    AntwortenLöschen
  15. Ach Carmen, was musste ich gerade schmunzeln...
    Auch ich stimme in vielen Dingen mit einem "Ja ich auch" zu. Was ich mich frage 30. der Mülleimer ist immer voll.
    Warum? Das ist bei uns auch so...
    Barfuss laufen..ist super..doch die ein oder andere Schnecke hatte ich auch schon zwischen den Zehen stecken.
    Und jetzt will ich Dich nicht länger stören, den ich hoffe Du bist schon dabei Dein Kinderbuchn zu schreiben- ich würds kaufen!


    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Ach, Carmen ... *schnüff*

    Heute hast Du's wieder geschafft: ♥

    Ich bin ganz tief berührt von Deinen Bildern / Zeilen ... grinse während mir eine kleine Träne über die Wange läuft. Dieses Gefühl ist einfach göttlich ... :)

    Punkt 29 habe ich laaange zur Seite gestellt und bin "heuer" (sagt man das so bei Euch? *hihi*) froh, dass ich mir meinen eigenen Wert nun eingestehe und darauf hören mag.

    Danke, für den RIESENGROSSEN Einblick!

    Alles Liebe,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. @Petra
    Der Verlauf der Grenze ist nicht ganz paralell , es sind ca. 6.50m bis zu Nachbars Grenze.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Carmen,

    herrlich, Deine Bilder, Deine Worte.
    So schön und so passend. Ich stimme Dir in sovielen Dingen überein, unsere zwei Spinnen (überwinterte kleine Kreuzspinnen) ! im Klo heißen Helga und Theres, bin immer heil froh wenn Sie noch leben, wenn Schwiegermutter durchs Haus wedelt. Das kann ich gar nicht leiden, wenn die kleinen Tierchen drann glauben müssen.
    Vielen Dank für Deinen tollen Blog.
    Isabella aus dem Allgäu

    AntwortenLöschen
  19. Hihihi!
    Toll!
    Fünfundsiebzig Prozent Übereinstimmung. Das mit den Parkplätzen kann ich auch....!
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  20. Auch ich habe deinen post mit freude gelesen, und geseufzt und den frühling herbeigesehnt. Ja die punkte, da gibt es einige, die von mir sein können. U.a. das telefonieren. Uih, spinnen, wir haben so viele, leben in einem alten holzhaus, dass sie keine namen haben ; -))

    Viele Grüsse
    Helle

    AntwortenLöschen
  21. Hach, ich liebe dieses Fenster von dir! Mit der weißen Recamieredavor sieht es für mich perfekt aus!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  22. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo du,
    ich musste grade grinsen als ich Nr.15 las - mein Mann und ich haben vor ein paar Jahren auch so eine Liste angelegt "Wie unser Leben in 10 Jahren sein soll". Wenn man das jetzt so liest, kann man echt lachen angesichts einer ordentlichen Portion Naivität...
    Aber immerhin den "Haus mit Garten im Grünen" erfüllen wir uns gerade :-) ob das mit den Hühnern klappt ist allerdings noch ungewiss ;-)...

    Ich hole mir sehr viele Anregungen von deinem Blog - bald steht das Projekt "Garten" an... auch von Null an.

    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
  24. Liebste Carmen,
    Danke, danke, danke... Dafür, dass Du es immer wieder schaffst, mit Deinen zauberhaften und wunder- sowie humorvollen Posts meine Stimmung augenblicklich zu heben! Dein grosses Fenster ist zu jeder Jahreszeit und aus allen Perspektiven einfach schön! Und Deine Jahreszeiten-Bilder mag ich sowieso (hab ich das schon jemals erwähnt ;-)?). Und die Beschreibung Deiner Person ist einfach Hammer (& hat auch einige Übereinstimmung mit mir). Lediglich der Kaffeekonsum, das Bier und der 2. Schreibtisch kommen in meinem Leben so nicht vor. Dafür gibt's bei mir (zumindest im momentanen *Ausnahmezustand* ;-)) doch Blöterliwasser - und das hin und wieder auch mit Zucker. Ansonsten bin ich eine Sirup-, Wasser- und Eisteetrinkerin. Und den Fernseher finde ich einfach ein wunderbares Einschlaf-Mittel :-). Ach ja, in meiner Kinderzeit gab's übrigens auch eine *raspelkurze Phase*. Als die Leute mich dann aber mit meinem Bruder verwechselten, wurden die Haare rasch wieder länger - DAS fand ich dann nämlich gar nicht toll!
    So, und jetzt wende ich mich wieder meinem Bett zu - bei uns sind grad äusserst nette Chäferli zu Gast, die mich also gestern nach jahrelanger Abstinenz wieder mal zu einem Pharma-Mittel haben greifen lassen (nachdem sämtliche homöopathischen und anderen Versuche keine Linderung verschaffen konnten). Die Wirkung war (nebst dem schlechten Gewissen): naja...
    Liebe Tauwetter-Grüsse * Céline (die sich auch auf den Frühling freut - aber vor allem aus lauter *Gwunger* darüber, wie meine Pflänzchen den Winter überstanden haben und was dann wo erblüht...).

    AntwortenLöschen
  25. Von deinen jahreszeitlichen Bildern bin ich wie immer beeindruckt...von deinem Kaffeekonsum auch...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  26. Zweidrittel von deinen 54 Punkten kann ich voll unterschreiben, aber die Spinne in unserem Bad heißt Berta.

    AntwortenLöschen
  27. Tienes unas vistas preciosas todos los meses del año .
    Besos !!

    AntwortenLöschen
  28. Auch, wenn ich jetzt hauptsächlich erkennen kann, wie sich Kissen und decken im Laufe der Monate verändern ;-), beneide ich dich doch sehr um diesen gemütlichen Fensterplatz mit der herrlichen Aussicht auf deinen Garten. Glaube, ich würde da gar nicht mehr im Bett schlafen.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Carmen
    Was für ein Post. Zuerst die herrlichen Fotos von dem Gartenausblick (beneide Dich sehr um diesen Fensterplatz) und dann die witzigen Beschreibungen von Dir. Also barfuss gehen, geht bei mir gerade mal im Sommer, grins... meistens trage ich sogar im Bett kuschelige Socken um jaaaaaaa nicht zu frieren. Bin ein richtiger Gfrörli.
    Hab einen gemütlichen Abend!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  30. Euer Wohnzimmerfenster ist ein Traum ! Das muss herrlich sein, da mit einem Buch zu liegen, zu lesen und rauszuschauen.

    Tolle Fotos.

    Liebe Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Dein Wohnzimmerfenster hat mir schon immer supergut gefallen, naja wie alles bei dir......AAAAAAAAber dass du deine Kinder (an 2. Stelle!!!!!!?????) liebend gerne verarscht?, das hätte ich dir nicht zugetraut. Sie haben wohl einen guten Humor! ;-))))) Ich wünsch deinen Kindern gute Ideen, wie sie es dir dann wieder heimzahlen!! ;-))))))
    Viel Spass bei allem wünscht Karin

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Carmen

    Dieses Fenster hat es mir besonders angetan. Die Kulisse dahinter macht sich zu jeder Jahreszeit primafein.

    Ich wünsche Dir einen fröhlichen Tag.

    Herlichst
    die Baumhausfee

    PS: Ich musste grinsen wegen dem Kaffeekonsum. Geht mir genau so.

    AntwortenLöschen
  33. Hallo,liebe Carmen,
    ich hab dich schon länger in meiner Lieblingsblog Liste.Deine Bilder sind einfach nur schööön!
    Ich mach auch viel mit ätherischen Ölen,auf meinem Blog findest du einige wenige,einfache Rezepte.
    Ich wünsch dir eine kuschelige Woche,bei der Aussicht;0) ist das ja kein Problem.
    ♥liche muffingrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen
  34. Wenn ich bei dir in der Nähe wohnen würde, würde ich bestimmt jeden Tag vorbeigehen und deinen Garten bewundern.
    Es ist zu schön und ich bin mir bewußt, wieviel Arbeit und auch Geld da drin steckt.

    Ganz liebe Grüße und ich freue mich auf den Frühling.

    Eva

    AntwortenLöschen
  35. Die Monatsfotos finde ich toll. Sie zeigen so wunderbar den Jahreslauf. Dass du kein Vereinsmensch bist, den Geruch von Beton nicht magst und vieles mehr, macht dich mir sehr sympathisch.
    LG von Ute (die Vereine auch nicht mag und Beton ebensowenig)

    AntwortenLöschen
  36. Dein Wohnzimmer-Fenster mit der Liege davor - also Carmen, dafür beneide ich Dich! Das ist ein Traum von mir! Du schmückst den Platz auch immer so schön! Ich habe schon überlegt, wie ich bei uns umbauen könnte.... Aber es passt einfach nirgends! So betrachte ich seufzend Deine Bilder und träume weiter :-)
    Lass es Dir gut gehen und ganz liebe Grüße!

    P.S. ein Kinderbuch schreiben ist eine ganz tolle Idee! Du schaffst das auch noch - da bin ich ganz sicher!

    AntwortenLöschen
  37. Dieses Fenster da mit Diwan, das hätt ich bitte gern. :-)
    Toll zu lesen, dass sich deine affirmierten Wünsche erfüllt haben. Ich muss auch irgendwo noch so einen Zettel haben... aber den traue ich mich nicht zu suchen, weil ich mri bei der letzten Männerbestellung eindeutig das falsche gewünscht hatte und jetzt weiß, dass man sehr genau formulieren muss.

    Bei deiner langen Liste habe ich sehr geschmunzelt... Schwester. :-)
    3,4,5,6,8,11,14,16,17,19,20,24,25,26,30,33,34,35,38,39,41,42,45,47,49,50,51 und 52 unterschreib ich sofort, bei den anderen ist es zumindest nah dran (nur dass unsere Spinnen keinen Namen haben. ;-)).

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  38. ha ha ha, ich musste so über deine 54 Punkte kichern- da sind mir ein paar dieser dingerchen gar nicht fremd :-)
    als kind konnte ich auch fliegen- schön wäre es manchmal, ich könnte das heute noch, dann würd ich mal bei dir vorbeikurven und dich auf einen flug mitnehmen... danke für den tollen blog-
    tschüsi
    franziska

    AntwortenLöschen
  39. Du bist mir sehr sympathisch :o))

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  40. "dinge über dich"
    finde ich toll und bestärken mich in meinem tun, 90% deiner punkte passt auch auf mich
    was für ein zufall.
    liebe grüsse
    inna

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Carmen, gerade habe ich mal wieder Zeit auf deinem Blog herum zu schweifen,, dieser Eintrag ist einfach super sympathisch, Du wärst eine tolle Nahcbarin, vor allem wenn dein Mann den Kühlschrank putzt, macht meiner nämlich auch, dann könnten wir zusammen Kaffee trinken....HIHI
    herzlichst
    Sybille

    AntwortenLöschen
  42. Wie oft bin ich schon durch deinen Garten geschlendert...ich kenn ihn ja auch von anderer Stelle. Dein Haus und dein Stil zu leben sagt mir sehr gut zu...Carmen genieße deinen Blick aus dem Wohnzimmerfenster zu jeder Jahreszeit...LG Erwin

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular