Floristik Friday Flowerday

Friday Flowerday

21.2.13Ein Schweizer Garten

Schon wieder ist eine Woche um, die Zeit rast nur so an mir vorbei! Es ist wieder Flowerday und diesesmal sind bei uns Primeln eingezogen. In der LANDI gibt es sie derzeit im 4er Pack in Aktion, dazu ein Flechtkörbchen für Fr. 3.90.  Eines der Körbchen wurde heute bereits an ein Geburtstagskind verschenkt.
Alle vorgetriebenen Frühlingsblüher wandern bei mir nach der Blüte in die kühle Waschküche direkt vors Fenster. Die langen Narzissenblätter binde ich etwas zusammen. Dort wird der Wurzelballen nur ab und zu gegossen und erst wenn es draussen wärmer wird, pflanze ich sie aus. Die Blätter bleiben dabei dran - sie sind wichtig, damit die Zwiebel in Ruhe einziehen kann. Damit man die gelb werdenden Blätter im Frühlingsbeet nicht so sehr sieht, rolle ich sie jeweils zusammen oder verdecke sie mit etwas Erde oder Mulch. Nicht alle vorgetriebenen Zwiebeln schaffen es im nächsten Jahr wieder zu blühen, aber einige Erfolge gibt es schon. Bei Primeln sollte man nicht zu lange zuwarten mit dem kühlstellen, denn wenn erstmal alle Blätter gelb sind, bleibt nur noch der Gang zum Abfallkübel.
Einmal ausgepflanzt, blühen auch die quietschbunten Primeln nur noch im einfachen Rosé oder zartem Hellgelb, seltener auch Violett - ich mag diese zarten Töne viel lieber als die knalligen Farben der hochgezüchteten Pflanzen. Auch gefüllte und gerüschte Primeln fallen nach einer Saison meist wieder in ihren Urzustand zurück. Das Geheimnis der Züchter würde ich gerne kennen - aus verkaufstaktischen Gründen müssen sie sich immer wieder etwas neues einfallen lassen.



und zu guter letzt.....
 "da bewegt sich was, ich muss mal schnell raus...."
Unser zugelaufener Kater ist ein Meister im Türen öffnen (wohl ein Überbleibsel seiner Streunerzeit), Auch die schwere massive Eingangstür öffnet er ohne Probleme. Nur das Türen schliessen hat er noch nicht im Griff - bald bekommt er seinen eigenen Schlüssel...ha,ha...denn meistens läuft er nur einmal ums Haus und kurz darauf hämmert er mit seinen Pfoten gegen die Fenstertüren, damit wir ihn wieder reinlassen. *grrr* manchmal könnte ich ihn kreuzweise....die bodentiefen Fenster im Erdgeschoss sind die meistgeputzten im ganzen Haus und das schlimmste - das schwarze, bisher liebe Kätzchen hat es ihm abgeguckt und kratzt nun auch frischfröhlich an den Fenstern.

 Herzliche Grüsse
Carmen

(Noch was in eigener Sache: meine Mailbox ist schon mit meinem Tagesgeschäft randvoll, zusätzlich erreichen mich täglich mehrere Mails von Lesern, ganz oft liebenswerte Mitteilungen die mir viel Freude bereiten. Es gibt aber auch oft Mails mit vielen Fragen zu Links, Anleitungen, Bücherfragen sowie zu verwendeten Pflanzen, Materialien und Kosten - das alles muss ich oft erst nachschauen und ist für mich mit Zeitaufwand verbunden. Bisher habe ich Eure Fragen immer schnellstmöglichst beantwortet, momentan schaffe ich es einfach nicht mehr - ich arbeite definitiv zuviel , und meist bin ich zu müde um noch länger am PC zu sitzen - ich bitte um Verständnis! Wenn es jetzt was ganz wichtiges ist, dann müsst ihr mich in ein paar Wochen nochmals deswegen anmailen - die alten Mails rücken immer weiter nach hinten und entschwinden wohl bald unbeantwortet im Nirwana)



ähnliche Beiträge

41 Kommentare

  1. Guten Morgen Carmen
    Dein Freitagsblümchen gefällt mir und ich glaub, ich gönn mir heut auch eines... habs mir verdient.
    Und genau das hab ich mir auch gedacht = wer schliesst dann die Tür! Hihihi ... Katzen. Gell, die können sichnachon Mödeli aneignen.
    Tja bei der Giardina hab ich nicht kommentiert. Wir sind dann (endlich) in den Skiferien. Schad ist sie grad diese Woche. Ich geh da nämlich auch immer wieder gerne hin.
    Hab einen gmögigen Tag und Chrampf nicht zuviel.
    Liebe Gruess
    Ida

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe carmen,
    dein kater ist ja klasse :) danke für die lustigen bilder. aber ums ständige fensterputzen beneide ich dich nicht!
    hab ein ruhiges und erholsames wochenende,
    liebe grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  3. Bei der Primel kommt es ganz auf die Art der Zucht an, bei aufwändiger Zucht behalten sie über Jahre die Farbe (ich weiss den Grund nicht mehr=Spatzenhirn). Also die Aktionsprimeln verlieren die Farbe, aber in Gärtnereien die mit dunkelgrünen und festeren Blätter etwas teurere Primel behält die Farbe. Letztes Jahr konnte ich eine Führung in http://www.bbz-niederlenz.ch/index.php?id=13
    besuchen. Es war sehr interessant wie die Samen produziert werden. Damit die Primel die gewünschte Farbe erhält, werden sie in stunderlanger "Handbestäubung" befruchter. Die Bienen unterscheiden ja nicht nach Farben und Sorte :o) auf welche Blüte sie sich setzen.
    Unsere Katze selig war auch eine begandete Türöffnerinn, mitten in der Nacht, in der Wohnung, rums die Türe war offen und ein lautes Miau war zu hören, auch die Eingangstüre wurde von aussen und von innen geöffnet. Leider immer mit ausfahrenen Krallen, so sah man bald an allen Türen, das wir ein Raubtier zu Hause hatten.
    Liebe Grüsse Berni

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen!

    So eine "Türöffner-Katze" hatten wir auch mal! Zunächst hatten wir den Türgriff umgedreht so dass er senkrecht stand. Auch diees Problem hatte Penny schnell gelöst. Nur als dann ein Knauf angebaut wurde, musste sie aufgeben. ;-)

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal ein wunderschöner Post, dein neues Blogaoutfit ist wunderschön!! Das mit dem Türöffner kenn ich auch, wir mussten damals die Türkllinke hochstellen, und Fensterklopfer hab ich auch einen. Ich putz also mit.
    Schönes WE, Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen
    die Zeit rennt wirklich nur so davon , nur Du hast definitiv die schönere Art gewählt zu Wissen , dass es wieder Freitag ist.
    Bei mir bedeutet Freitag ....*Putz-Tag*....und das am morgen früh bevor ich in die Töpferei geh.
    Für heute hät ich's wieder mal geschafft.
    Hab ein schönes Wochenende
    herzlichst caro

    AntwortenLöschen
  7. ganz bezaubernd, deine Blümchen. Du zeigst immer wieder dass es nicht die großen Dinge sein müssen, die einem das Herz aufgehen lassen (und nebenbei wunderbar aufs Wochenende einstimmen)
    Deine Katze ist ja ein Schätzchen...lach
    mein Hund (42 Kilo) bekommt auch Türen auf...im Haus...das reicht auch! Die sind überwiegend aus Glas und wie die Tapete an der Wand daneben aussieht muss ich wohl nicht erwähnen (man muss sich ja schließlich irgendwo abstützen damit die Tür aufgeht)telweise hat mein Mann schon Edelstahlblechstreifen festgemacht...sieht gar nicht schlecht aus - man könnte meinen das sei ein Designelement ;o)

    hab ein erholsames Wochenende
    liebe Grüße schickt dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Die Blümchen sind schön süß, aber der Türöffner ist der Hit!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  9. liebe Carmen
    das sind wirklich schöne Körbche von der Landi.
    Pass auf Dich auf und mach mal "kaffee"pause.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Carmen, danke für die schönen Blümchen, bei euch siehts wieder wunderhübsch aus :-) Und eure Katze ist der Hit. Ich sag's ja immer: Tiere sind auch nicht dümmer als Menschen ! Viele liebe Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  11. So einen türöffner hatten wir auch mal. Schon clever die kleinen. Der eine unserer beiden kater hat auch die idee, dass man ans fenster "klopfen" kann anstatt die klappe zu benutzen. Seit einiger zeit ignoriere ich ihn konstant, er hat jetzt fast kapiert, dass es keine fensteröffner bei uns gibt, dass er seine klappe benutzen muss.
    Schön die ungefüllten primeln, da bin ich auch kein fan.

    Grüsse
    Helle

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Carmen,
    Ach, wie gern komme ich bei Dir (virtuell) zu Besuch... Und jedes Mal, wenn ein Post von Dir im daily feed von bloglovin aufgelistet ist, hebe ich mir den als Zückerchen bis zum Schluss auf :-).
    Wie schön, ist bei Dir auf dem Blog der Frühling eingezogen! Bei uns schneit's gerade wieder mal und es ist eisig kalt (gestern abend -6 Grad) - brrr... Dein neuer Header tut da also grad gut und lässt wieder etwas Hoffnung und Zuversicht auf sonnigere und wärmere Tage aufkeimen!
    So eine Türöffner-Katze haben wir glücklicherweise nicht - nur Türöffner-Kinder ;-)... Aber meine Eltern hatten mal einen Türöffner-(Bernersennen-)Hund - die Türen im ganzen Haus sahen entsprechend aus. Naja, da muss ich aber eingestehen, dass auch unsere Türen - ganz ohne Türöffner-Katz oder -Hund nicht mehr gerade frisch aussehen :-(. Aber draussen an den bodentiefen Fenstern hochspringen und sich daran runterrutschen lassen: dies beherrscht auch unsere Katze. Fällt aber nicht weiter auf, da unsere Fenster eh meist *wie die S..* aussehen - und ich sie zum Nerven schonen auch nur sehr selten putze. Ich bin nämlich viel entspannter, wenn die Fenster schon schmutzig sind und dann Kind und Katz dran entlangfahren, als wenn die Scheiben eben frisch geputzt sind! Ach ja: unser Zweitjüngster will nun immerfort Eure Türöffner-Katze anschauen :-)...
    Die Körbchen von der Landi sind wirklich schön - muss da wohl heute auf meiner Einkaufstour auch noch kurz anhalten (denn Farbe brauch ich auch noch). Bei Frühlingsblühern bin ich (bei Temperaturen, wie sie zur Zeit herrschen) immer eher zurückhaltend: sie halten bei mir einfach nie lange, drin ist's zu warm und draussen noch zu kalt :-(. Da mein Mann und ich aber beide in dieser Zeit Geburtstag haben, stehen dann jeweils doch einige (kurzum schlampige) Blümchen herum...
    Nun wünsche ich Dir noch einen ganz schönen Tag und dann ein hoffentlich entspannendes Wochenende (Du hast es Dir ja sicherlich verdient) - herzliche Grüsse * Céline.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    wird gemacht, werde dich in ein paar Wochen nochmal wegen den Engelbohnen fragen.
    Und nun wünsche ich dir viel Kraft für deine Arbeit. Und genieße dein Zuhause denn es sieht bei dir zum Wohlfühlen aus.

    Liebe Grüße
    Amelie a. d. Schwarzwald

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Carmen,
    dein Blog ist wirklich schön!
    Bezüglich des "Türöffners": Als unsere Kinder noch klein waren, hat mein Mann die Türgriffe senkrecht nach oben gestellt, das hatte dann eine "Bremswirkung" ...
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  15. Das kenne ich!

    Mein Kater (kein Streuner) konnte auch Türen öffnen.
    Griffe senkrecht montieren hilft zuverlässig.
    Meine Katzen klopfen aber nicht an den Fenstern. Leider. Ich würde lieber die Fenster putzen.
    Nein, sie kratzen in der Silikonfuge!!! Grrrr!

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  16. HIHIHI! Wir hatten auch mal so ne Katze. Die öffnete sogar die Türen bei den Nachbarn !
    Und jetzt ab in die Landi ! Ob es diese auch in Weiss und Gelb gibt ? Mal schauen. Wunderschönes Weekend, herzlichst Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Hihi! Da sind die Kinder endlich aus dem Alter der "Schiebervertopete" raus und dann solche Katzen... Wir haben auch so einen kleinen Klopfer! Hab ihr von deiner schlauen Katze die die Türe selber öffnet erzählt... Sie hat mich nur mit grossen schlauen Katzenaugen angeguckt.... Sollte wohl heissen "dafür hab ich ja euch Menschen"!!!

    Liebig Grüessli, Tina

    AntwortenLöschen
  18. einen tollen Kater habt ihr da, gefällt mir ;-)
    und wunderschöne Primeln in meiner Lieblingsfarbe, die Körbchen passen super dazu.
    Dein Blog sieht jetzt schon richtig frühlingsfrisch aus....

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  19. hi carmen
    dein Foto zum heutigen Friday-Flowerday sieht ja prächtig aus, alles passend und schön! Einfach super.

    Die Katze ist ja witzig...... :-)
    Fröhliche Grüsse Ursula

    AntwortenLöschen
  20. Die Katze ist ja der Hit!
    Ach, bei dir sieht es so schön nach Frühling aus. Die Primeln und dein neuer Banner machen Lust auf Frühling, Vögelgezwitscher und auf eine wärmende Sonne.
    LG und ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  21. Wunderhübsche Primeln! Lustige Sache mit dem Kater! Vielleicht solltet Ihr über eine Katzenklappe nachdenken, da gibt es auch welche mit Chiperkennung. Hat allerdings einen Nachteil, die Katze bringt Mäuse mit rein...also zumindest unsere...Unsere kleine Katze wurde letzten Donnerstag kastriert, am Montag sollten die Fäden gezogen werden...also ich sehe heute keine mehr...;-) Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. hi hi - ist ja witzig!
    So ein Schlingel.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Carmen,
    sehr schön die Freitagsblumen und ganz besonders süß der Kater der die Türen öffnet :-).
    Liebe Grüße von Tatjana und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  24. Hoi Carmen, was für schöne Primeln... dieses zartrosa ist ja wunderbar. Muss auch sofort in die LANDI. Vielleicht bessert das meine Stimmung - hier nur Schneegestöber und eisiger Wind. Schönes Weekend und lass dich nicht stressen, dein Blog ist zauberhaft.
    Eure Katze ist ja eine clevere....
    Grüessli Esther

    AntwortenLöschen
  25. Juhu Carmen ! Also, da hätte ich auch SOFORT zugeschlagen - in dem Körbchen sehen die Primeln super aus. Hast du ein Glück !!!
    Und wegen dem kleinen Türöffner musste ich eben schmunzeln - unsere Kleo konnt das auch ! Mehr als einmal kamen wir nach Hause und die Haustüre stand offen *lautlach*. Wir haben unsere Türklinken nach oben gestellt - da hatte sie dann zum Glück keine Chance mehr... Ich finde das so krass, wie sie sich richtig mit überschränkten Pfoten über die Klinken hängen und sich daran runterrutschen lassen, damit die Türe aufgeht... Ich wünsch dir ein gemütliches WE ohne neue mails im Eingang - du Arme !!!
    GLG aus dem Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen
  26. wunderhübsche primeln, die in den körben besonders attraktiv aussehen.
    der kater ist ja ein kluges kerlchen, hast du schon ein schlüsselband gehäkelt? ;-)
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  27. Hach, jetzt sehe ich es erst...die liebe Carmen hat ihren Blog frühlingshaft aufgehübscht...wundervoll...na wenn das kein gutes Omen ist...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Carmen,
    ich bin eigentlich kein Primelfan.
    Aber so in rosa und in diesen hübschen Körbchen sehen sie ganz zauberhaft aus. Euer Kater ist ja der Hammer! Unsere Mietzen mauzen immer nur - bis man sich erbarmt und öffnet.
    Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  29. Wegen der randvollen Mailbox nur kurz: Dein Headerbild ist super! Gönn Dir Ruhe... Liebe Grüsse Sandra

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Carmen
    Die Fotos von Eurem Zugelaufenen sind ja herrlich! Hihi, Noah kriegt es meistens nicht mal hin, die Türe einfach aufzuschieben. Das mit dem Rein/Raus/Rein/Raus und Fenster umdekorieren kenn ich auch. Allerdings bin ich da nicht so schnell mit dem Putzlappen. Hab weder den Nerv noch die Zeit dazu. Versuche im Moment da einfach nicht hinzusehen, bis das Wetter wieder ein bisschen besser wird und ein frisch geputztes Fenster eine grössere Überlebenschance hat :o).
    Die Fotos der Primelchen sind wunderschön.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  31. Then a few days letter, you are feeling worse than
    ever. It is wise to always order water with any other beverage,
    besides, it's usually free. A very pure vapour which involves brining out the best active ingredients out.

    My homepage: Vaporizer
    Also see my web site: Vaporizer

    AntwortenLöschen
  32. This hotel explained smoking in the hotel automatically
    meant a $150 cleaning fee and the county charges a $100
    fine. But people are quite ignorant while taking these drugs
    and painkillers. Bubbler pipes and stand-up water pipes are for smokers who
    want cleaner and healthier smoke.

    my blog post Vaporizer

    AntwortenLöschen
  33. Hübsche Körbchen und die Primelfarbe ist ja herzallerliebst.
    Ich binde die Narzissenblätter immer zu Zöpfen und lege sie im Kreis auf die Erde, das sieht auch nett aus.
    Einer usnerer verstorbenen Kater öffnete auch die Türen, er hat mich auch schon mal auf Locken und Zurufen wieder in die Wohnung gelassen, als ich den Schlüssel innen habe stecken lassen.
    Saubere Terassentüren hab ich auch längsten einen Tag, entweder es kratzt der Kater oder die Hunde.
    Aber die Katzenklappe habe ich wieder zugemauert, da der Kater laufend Mäuse, Vögel etc ins Haus schleppte, jetzt kann ich entscheiden, ob ich ihn reinlasse.
    Wünsch dir noch einen schönen Sonntag.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  34. Deine Fotos sind wirklich wunderschön! Ich leibe gleich hier und freue mich bald wieder Fotos von dir bewundern zu können!
    Also bis bald!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
  35. Primeln liebe ich auch sehr. Im Haus habe ich keine mehr, da ich es zuverlässig schaffe, sie umzubringen. Aber draußen im Garten wachsen viele - und jedes Jahr steche ich neue aus dem Rasen aus, die sich dorthin ausgesät haben. Die wandern dann ins Beet ;)

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Carmen,

    eine solche Türöffner-Katze haben wir Zuhause aus. Sehr praktisch, so sparen wir uns die Katzenklappe ;-)

    Spaß beiseite, ich finde es toll, mit welcher Liebe und Hingabe Du dich um Blumen, Pflanzen und natürlich den Kater kümmerst. Erhalte Dir diese Freude!

    Viele Grüße,

    Tobias

    AntwortenLöschen
  37. Wow, das ließt sich super süß! Mir gefällt, dass Du wirklich kreative Ideen entwickelst!

    Herzliche Grüße.

    PS: Viele Grüße an die Katze :-)

    AntwortenLöschen
  38. dein blog ist sehr schön :) folge dir jetzt ♥
    hättest du vielleicht lust eine blogpräsentation zu gewinnen?
    schau doch mal hier vorbei: http://www.strangeness-and-charms.com/2013/02/win-blogpresentation.html
    ich würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    liebe grüße
    dahi ♥

    AntwortenLöschen
  39. Hallo
    über deinen Blog bin ich das erstemal im Herbst gstürchlet.
    Er gefällt mir sehr...
    Es ist einerseits eine Wohltat all die schönen Bilder zu betrachten,andereits auch inspiration.....einfach herrlich.
    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  40. Dein Kater ist der Hammer! :o))

    Zum Fensterputzen: HUND dagegen hat den Vorteil, dass er nicht klopft, sondern "wau" macht - erst einmal, dann zweimal, dann ... dann noch viel lauter ... ;o) Und nervig ist, dass der Gnädigste bitte schön zu einer anderen Tür hereingelassen werden möchte, als die, durch die er hinausgegangen ist ...

    Liebe Grüsse
    Julia

    AntwortenLöschen
  41. Das ist ein sehr sehr seeeehr schöner Blog! Deine Bilder sind großartig und die Geschichten dazu sehr informativ bis humorvoll, einfach klasse! Das erste, was mir zum Primelbild eingefallen ist, ist das Gedicht von Christian Morgenstern. Eventuell gefällt es dir ja! LG

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular