Kreatives Küche

Sommer-Summen

9.7.13Ein Schweizer Garten

Es summt im Schweizer Garten - ein wundervolles Geräusch, dieses schwere und geschäftige Summen der vielen Bienen und Insekten, die sich auf den Blüten tummeln.

Die Veilchenblau blüht immer etwas später als die anderen Rosen, aber wenn sie blüht, dann richtig! Wenn man mit geschlossenen Augen unter dem Rosenbogen steht, kommt man sich vor wie in einem Bienenstock.
Die alte Wetterfahne habe ich vor über 10 Jahren einem Spengler ab Platz abgekauft. Irgendwann wollte ich sie beschriften, aber eine zündende Idee stellte sich nicht ein. Glücklicherweise war Andrea vom Zaubertor  am Tag der offenen Gartentür bei uns und hat unsere Wetterfahne gleich ins Auto gepackt, um sie in ihrem Atelier zu verschönern. Nun begrüsst ein freundliches "Grüezi" unsere Besucher beim Eingang. Ein Besuch ihn Andrea's Atelier ist in jedem Fall empfehlenswert - ich habe mich sofort in diesen wunderschönen Räumen wohlgefühlt. 
Von der Küche aus sehe ich direkt an den Rosenbogen, und das "blumenbunt" quillt fast ins Innere hinein....

und noch aus der Vogelperspektive.....(Ausblick aus meinem Büro)


Nachdem einige nach unserem Briefkasten gefragt hatten, reiche ich noch ein paar Bilder nach. Mein Mann hat zusammen mit einem Freund eine 50cm dicke Scheibe einer alten, gefällten Eiche mit der Motorsäge (Langschwert) abgesägt und später quadratisch zugeschnitten. Leider ist der Stamm beim späteren Verarbeiten gerissen. Wenn ihr ähnliche Projekte machen wollt, fragt doch einfach beim Förster nach, er ist  informiert, wo demnächst Holz gefällt wird. 


..und auch das muss sein...!

Herzliche Grüsse
Carmen


ähnliche Beiträge

32 Kommentare

  1. Ach, ich bin gerade wieder mal sowas von begeistert!!!! Deine Veilchenblau ist ein Traum!!!!
    Aber auch die Wetterfahne und der Briefkasten sind einfach wundervoll!
    Großartig!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen,
    ach immer wenn ich deine Bilder sehe, dann schreit es in mir : "ICH WILL AUCH SO EINEN WUNDERVOLLEN GARTEN !!!!!!!!!!!"

    Aber es gibt doch sowas wie: Wünsche an das Universum
    Kennst du das ?
    Wer weiß, vielleicht ziehen wir ja noch irgendwann mal um....in ein Haus mit großem Garten ???

    Nein, im Ernst, ich mag unseren kleinen Garten auch gerne....aber deiner ist einfach der KNALLER !!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  3. Ach, liebe Carmen...ist das schön bei dir! Und die Wetterfahne ist der Hammer! Ein schöner Käfer! ich könnte tausend Bilder von Mücken zeigen, aber die will wahrscheinlich keiner sehen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Hier summt es auch, allerdings mischt sich immer wieder ein ziemlich hohes sirren darunter, was meist in einem juckenden Stich endet.
    Wunderschön zeigt sich dein Garten wieder mal!
    Liebe Grüße vom Frollein

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen, wenn ich deine Fotos sehe, fällt mir kein Wort ein, das besser passt als ----> IDYLLE !!!!
    Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen,
    wunderschön, wie es bei dir blüht!
    Die Idee mit dem Briefkasten finde ich super!
    Wir haben selber noch zwei solche Stämme aus Lindenholz, die seit bald zwei Jahren auf ihren Einsatz warten. Bin selber gespannt, was wir aus ihnen machen.
    Mit lieben Grüssen Liselotte

    AntwortenLöschen
  7. wunderschön Deine Veilchenblau! Ich liebe diese Rose auch sehr. Dein Briefkasten ist mal wieder typisch Schweizergarten - unnachahmlich!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen,
    das sind wieder wunderschöne Bilder aus eurem Garten. Dieser Käfer saß vor Kurzem auch auf unserer Clematis und schwuppdiwupp war er auch wieder weg. Ich find's toll, dass ich durch dich nun weiß, was das für ein netter Geselle war.
    Der Briefkasten ist der Hit!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen

    Dein Briefkasten ist zum KÜSSEN schön. Und die Wetterfahne sowieso. Und was ist denn das für ein supi pinkiges Fahrzeug!

    Ich wünsche einen fabelhaften Sommerabend.

    Die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  10. Wow - ich bin geplättet!
    sos chön, sos chön,s o schööön - alles!
    Der Küchenplatz - Boah!
    Der Rosenbogen, die herrlichen Blumen und geheimen Platzerl überall.
    Der Briefkasten, wie genial...
    Der Spatz... einfach süß und de rKäfer- wunderhübsch.
    Tolle Bilder.
    Danke für smitnehmen und mtischwelgen dürfen.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  11. Hach, sooo schön, deine Bilder! Eine Wohltat für die Seele!
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  12. Einfach zum Schwelgen - ein Rudgang in deinem Garten, mich faszinieren die vilen liebevollen Details.
    Sommergrüsse von Juralibelle

    AntwortenLöschen
  13. Goldig Carmen, alles. auch der Topf mit den Punkten. Die Veilchenblau blüht wahrschein wie mein Rambler als Letzte, das sieht toll aus.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  14. Hoi Carmen

    Schöne Bilder zeigst Du uns wieder. Eine wahre Pracht!
    Besonders der Ausblick aus dem Küchenfenster gefällt mir sehr gut. Vielen Dank auch fürs Verlinken. Seit diesem Tag habe ich viel mehr Leser auf dem Blog... danke. Wünsche Euch einen schönen Sommer!
    Liebe Grüsse Cornelia

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Fotos und ein wunderschöner Garten ... einen schönen Sommer dort zwischen all den Pflanzen und Bienchen
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  16. Juuuuuuuuuuhu Carmen - endlich komme ich mal wieder zum Schreiben...
    Herrlich die Veilchenblau !!! Ich suche ja immer wieder Rambler für unsere Mega-Schallschutzwand. Aber jetzt warte ich erst mal, was PHM macht und vor allem, wie lange sie wird. 10m soll ja, aber wie lange das wohl dauern wird ?! Aber die Veilchenblau kenne ich auch aus 2 Gärten in der Nähe und bin vor der auch jedes Jahr begeistert. Also, ich hab sie mal notiert... Euren Briefkasten habe ich ja schon etliche Male bestaunt - geniale Idee und sehr passend für den Schweizer Garten ! Auch das Grüzi-Schild ist perfekt für euch - toll !!!
    Hab noch eine schöne Woche und ich hoffe, du kannst trotz Arbeitsmassen zwischendrin auch mal eine Tasse Kaffee im Garten genießen *gg* - GGGGGGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  17. Das sind wirklich schöne Gartenfotos. Kompliment.

    AntwortenLöschen
  18. Briefkasten und Rose sind ein Traum. Kann ich nicht einfach in eurem Garten Wohnen?

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Carmen,
    in dein Katzenbild hatte ich mich schon beim letzten Mal verliebt. Wie hast du das hinbekommen, das die Katze da so durchschaut? Ist die Scheibe nach hinten offen und sie schaut da zufällig durch?
    Man kann sich richtig vorstellen, an deinem Tisch zu sitzen, dem Summen zu lauschen und vom Duft der Veilchenblau verzaubert zu werden. Das niedrige Küchenfenster ist super, da kann man den Garten auch von innen sehen. Ist bei uns ähnlich. Was ist das für ein Käfer? Habe ich noch nie gesehen....
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, von hinten ist der Holzblock offen, dort schläft sie ab und zu. Ich musste nur noch das Türchen öffnen, schon streckte sie neugierig ihren Kopf heraus.

      Löschen
  20. hallo,
    wenn ich die katze so da überm postkasten sitzen sehe, muss ich an "lieselotte lauert" denken :) super cool!!! und euer garten ist soooo wunderschön! auf das küchenfenster bin ich neidisch, in einem anderen leben will ich auch so eins haben :) liebe grüsse von aneta

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Carmen,
    hatte Dir ja schon mal geschrieben wie begeistert ich von Deinem genialen Briefkasten bin.
    Kann man sich Deinen Mann nicht samt Säge mal ausleihen?
    Der Baumstamm würd schon da liegen er müsst also "nur" vorbei kommen.
    Ich würd Ihn auch gut verpflegen..

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  22. hallo carmen,
    war schon lange nicht mehr auf deinem Blog und bin hin und weg über die tollen bilder, die mir sehr gut gefallen.
    wär gerne zur gartentür gekommen,aber das ist mir schon ein bisschen zu weit. mal sehen, wenn ich mal wieder zum segeln am bodensee bin, aber da ist die gartentüre dann zu.
    deshalb schau ich mir deine bilder an.

    liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
  23. Ich kann wirklich nicht sagen, was mir am besten gefällt. Einfach alles!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. O Carmen, what a beautiful place! The Veilchenblau is wonderful and the view from your kitchen and last but not least the mailbox integrated in the wood with your cat coming out above.

    AntwortenLöschen
  25. Ein himmlischer neuer Schweizer Blog gefunden

    Herzliche grüsse

    Jacqueline von ♡ en

    werde mich gleich registrieren sobald es wieder geht

    http://jacquelineswhitehome.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  26. Ich verliebe mich bei jedem Post erneut in deinen Garten! Hach! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  27. Wow was für eine Blütenpracht, schade, dass die Rosen damals noch nicht so weit waren...

    Vielleicht muss ich doch nochmals hochfahren ?!

    Ich find die Wetterfahne hat richtig gewonnen, toll.

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  28. Immer wieder schön auf deinen Blog zu schauen.
    Ob der Postbote immer Leckerlies mit hat, dass das Katzenvieh so gebannt schaut? ;o)
    So einen Käfer hab ich noch nie gesehen, vlt. hibt es sowas hier oben ja nicht.
    LG und schönes WE
    Birgit

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Carmen
    Oh ja, ich liebe das Summsen und Brumseln auch im Garte. Und der Pinselkäfer ist auch bei mir ein gern gesehener Gast. Ich finde es immer so lustig, wie er sein Hinterteil in die Höhe streckt und versucht noch tiefer in die Blüte reinzukrabbeln.
    Mensch, die Veilchenblau ist aber ne Wucht! Meine Rambler müssen sich leider erst wieder erholen von den letzten beiden Winter, aber... es wird wieder.
    Ein Besuch bei Andrea schwebt mir auch noch vor, aber vermutlich erst in meinen laaaaaaangen und vermutlich doch viel zu kurzen Ferien.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Carmen soeben bin ich über deinen Holzstapel gestolpert. Sag, woher habt ihr dieses tolle Stahlgestell? Hat das etwa auch dein Mann gemacht? Wir suchen eben genau sowas für unseren Garten. Wollen eine Holzbeige drin verwittern lassen als überdimensionales Insektenhotel... Oh und wenn ich dich schon "in der Leitung" habe: aus welchem Holz ist eure Holzterrasse? Seid ihr zufrieden damit? Gibt es "Spiesen" in die Füsse? Merci tuusig für deine Hilfe und liebe Grüsse Wanda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sali Wanda
      Alle Stahlgestelle hat mein Bruder nach passendem Mass gemacht. Er ist aber kein Metallbauer, sondern Zimmermann. Die verschiedenen Holzbeigen ums Haus herum werden immer im Winter verfeuert. Bei uns sind sie also nicht deko- oder nur Sichtschutz, sondern Holzlager. Unsere Terrasse, genau wie auch die Fassade ist aus unbehandeltem Lärchenholz. Die Terrasse ist super und durch die gute Belüftung von unten (Rost mit ca.60cm Luftraum darunter) ist sie nach dem Regen sehr schnell trocken. Richtige Spiessen gibt es nur selten, meist nach einem langen Winter mit viel Schnee, da stellen sich di h Holzfasern auf, wenn unser Sohn den Schnee wegschiebt. Sonst ist die Terrasse sehr barfusstauglich. Ich würds jederzeit wieder so machen.
      Lg Carmen

      Löschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular