Rosen Veranda

Cardinal Hume + offener Garten

31.8.13Ein Schweizer Garten

Die purpurroten Rosen mussten letzten Herbst auf der immer schattiger werdenden Westseite weichen.

Besonders die Strauchrose 'Cardinal Hume' blüht schon den ganzen Sommer über, so als wäre nichts gewesen. Der buschige Wuchs und die absolute Blattgesundheit macht diese Rose zur pflegeleichten Beauty für jedermann. Dunkelrote Rosen pflanzt man am besten sonnig bis halbschattig. Ganztags an der prallen Sonne welken die Blüten viel schneller. Alle Rosen in diesem Beet haben noch nicht ihre alte Höhe von 1.20m bis 1.50m erreicht (was ich auch nicht erwartet hatte) 









Durch die Trockenheit haben die Stauden und Beerensträucher stark gelitten. Die Heidelbeeren sind richtig schrumpelig und nicht so saftig frisch wie andere Jahre. Der Buchsbaumzünsler hat ebenfalls wieder zugeschlagen, grüne Miniraupen fressen die Rosenblätter kahl, die Dickmaulrüssler-Käfer haben restlos alle Blätter mit ihrem typischen Buchtenfrass angeknabbert und deren Larven wüten trotz Nematodenbehandlung in der Erde. Der Kirschbaum hat das erstemal Schrotschuss und die Blätter der Weiden werden auch von irgendetwas abgefressen. *seufz* jedes Gartenjahr ist anders....so ist das eben! Fressen und gefressen werden....



Herzliche Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

21 Kommentare

  1. Ui, Carmen - wie gern würde ich vorbeikommen und gemütlich (geht das eigentlich an diesem Tag?) mit Dir eine Tasse Tee trinken...
    Sehr schönes Bild von Dir.
    Lieben Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carmen,

    bin eine stille Leserin, aber absoluter Fan eurer Gartenarbeit.
    Ich würde so unglaublich gerne kommen, jedoch solle in den kommenden Tage unser 3. Kind zur Welt kommen, da trau ich mich nicht mehr so weit zu fahren. Vielleicht nächstes Jahr?

    Ich wünsche euch auf jeden Fall ganz viel Spass.

    Süsse Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe der Rose ist ein Traum!!! Ich liebe dieses dunkle Rot!!
    Generell ist Dein Garten einfach wundervoll und ich würde ihn gerne besuchen!!! Leider ist es für mich viel zu weit zu fahren!
    Wünsche allen Besuchern gaaaaanz viel Spaß und Dir natürlich auch!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen

    Ich find im Fall suuuper, dass Du Deinen Garten zeitweise öffnest und seine Pracht so der Öffentlichkeit präsentierst.

    Leider leider wohnst Du ein Stückli zu weit Weg, aber ich bewundere auch gerne auf diesem Wege Deine fabelhafte Leistung.

    Und jaaaahaaaa, diese dunkle Rose ist ja vielleicht ein Schätzeli.

    Fröhliche Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Cardinal hat ja eine tolle Farbe, aber leider sind bei mir im Garten keine freien Plätze mehr....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  6. Ach liebe Carmen...ich würde ja sofort kommen...wenn es nicht so weit wäre...;-) Ich habe leider bei meinem Garten die Erfahrung machen müssen, dass man bei einem naturbelassenen Garten ( also ohne Chemie ) eigentlich jedes Jahr mehr damit rechnen muss, dass die Vielfraße die Idylle stören...Wir haben drei Apfelbäume vom Vorgänger, die bekomme ich z. B. überhaupt nicht in den Griff...Wir haben nun beschlossen, im Herbst ( im Moment ist mein Mann beruflich mit seinem PC verheiratet ) einen kompletten Rückschnitt im Garten wagen und ganz viel auslichten...vielleicht hilft's...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen,
    wenn der Weg nicht so weit wäre . . .
    Ich wünsche euch viele nette Besucher.
    Eine Frage: bist du auch als Cosmea unterwegs oder benutzt da wieder jemand deine Bilder?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. ...wunderschöne Bilder, aus einem ganz tollen Garten!^^
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen, oh schön und wir haben uns das Datum vermerkt und hoffen, dafür ganz viel Zeit zu finden. Gerne würde ich deinen Garten mal in echt sehen...

    AntwortenLöschen
  10. Diese dunklen Rosen mag ich besonders gern und Deine ist ein ganz besonders schönes Exemplar. Ja und die Tradition der offenen Gartenpforte gibt es hier auch und ich geh gern mal in andere Gärten gucken... sehr nett, wie ich finde.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  11. ach Mööööönsch - da kann ich nicht kommen! Schon wieder nicht! Das ist doch zum Haare-Rauffen ...

    Die Rose ist toll! Werde ich wohl auch mal versuchen, wenn sie so unkompliziert ist!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    ich bin auch eine stille Leserin aus dem ganz hohen Norden von Deutschland :-).
    Ich finde deinen Garten immer wieder toll und gucke so gerne vorbei.
    In meinem Garten arbeite ich gerne homöopathisch und es klappt oft wirklich gut, gerade auch bei meinen Rosen. Es gibt ein homöopathisches Gartenbuch, vielleicht wäre es ja etwas für dich?!
    Die Autorin heißt Christine Maute.

    Viele Grüße von der dän.Grenze von Trixie

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    die Rose gefällt mir sehr -
    was für eine wunderbare Farbe!
    Ich wünsche dir viel Spaß wieder
    bei der Öffnung deines Gartens :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Carmen,
    hab gleich nochmal gegoogelt, aber knapp vier Std. Fahrt ist einfach zuviel für Garten anschauen.
    Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, und wenn wir irgendwann mal wieder Richtung Schweiz fahren, dann komm ich vorbei...
    Bis dahin bleibt mir Dein Garten eben nur online zu bewundern!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Carmen, wir haben auch gestern das Lied über den Zünsler gehört! Noch hat er sich hier nicht blicken lassen. Aber wenn - dann kann er sich warm anziehen! Und wir auch ...

    Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag, wenn der Garten offen ist. Es wird bestimmt sehr schön. Vielen Dank übrigens für deinen Kommentar, gerade von dir hat er mich sehr gefreut. Das beruht dann wohl auf Gegenseitigkeit.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Carmen,

    schade, das es so weit ist bis zu dir. Ich schaue mir so gerne andere Gärten an. Viel Spaß beim Tag der offenen Tür! Du wirst ja bestimmt wieder davon berichten.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  17. Mhm, wenn du nicht so weit weg wärst, würde ich ja auf einen Kaffee vorbeikommen *gg* ! Ich wünsch dir rege Beteiligung und sage danke für das tolle Foto der Thurgauer Zeitung *gg* !!! GGGGLG, Christine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Carmen

    Still und leise verfolge ich seit langem deinen Blog (still vor allem, weil ich oft erst im Nachhinein zum Lesen komme, wenn's nicht mehr so aktuell ist), immer wieder aufs Neue verzaubert von dem was du auf die Beine stellst und gestellt hast...

    Seit du das erste mal vom Offenen Garten geschrieben hast, hatte ich gehofft, dass einer der Termine doch noch passen würde... und siehe da, beim letzten scheint's zu klappen. :D Wenn das Wetter einigermassen hält, kommen wir vorbei. Hach, wie mich das freut!

    Liebe Grüsse und hoffentlich bis am Samstag
    mara

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Carmen,
    wäre die Kleine pünktlich zum Termin auf die Welt gekommen wäre ich sicher reingeschneit aber so ist es doch etwas zu heiss und ich muss leider sagen ich kann wieder nicht :( Ich hoffe, dass ich deinen Garten irgendwann besuchen kann.

    AntwortenLöschen
  20. Ich freue mich sehr auf Samstag, wir haben vor euren Garten zu besuchen. Die lezten male ging es nicht, aber Übermorgen sollte es klappen.

    Viele Grüsse

    Helle aus nähe vom Zürichsee

    AntwortenLöschen
  21. .... und ich hab alles verpasst. Ach das ärgert mich jetzt aber schon. Jänu vielleicht wird es das nächste Mal klappen. Wie immer verzaubert von deinem Garten in Bild und Schrift...
    herzlichst Barbara

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular