Bäume Frühling

Frühlingsabend

25.4.14Ein Schweizer Garten

Nichts hält mich derzeit länger als nötig am PC und das Bloggen 
tritt gerade mehr und mehr in den Hintergrund. 

blogmüde?

...nein, das hier ist der wahre Grund:

Ich stehle mich jede freie Minute nach draussen um dem Vogelgezwitscher zuzuhören. Beim Eindunkeln zirpen die Grillen so laut, als ob es Hochsommer wäre. Wie jedes Jahr nistet ein Spatzenpärchen direkt unter dem Firstziegel auf der Giebelseite des Hauses.




Die erste Ferienwoche haben wir kollektiv mit einer Magen-Darm-Grippe im Bett verbracht.
(furchtbar wars! Alle Familienmitglieder gleichzeitig flach und jeder bemitleidet sich selbst am meisten ;-) Nach unseren Ferien im bayrischen Wald war die Pracht der beiden Felsenbirnen bereits vorbei.  

   
 Das Birnenspalier verspricht reiche Ernte, letztes Jahr gab es wegen der Kälte und dem vielen Regen keine einzige Birne. Das erst vierjährige Spalier habe ich aus einem normalen Jungbaum der Sorte 'William's Christ' erzogen. 

Auch der noch junge Zierapfelbaum 'Evereste' beim Gemüsegarten blüht als gäbe es kein Morgen. 


 Herzliche Grüsse
Carmen












ähnliche Beiträge

35 Kommentare

  1. Liebe Carmen,

    wer könnte - angesichts DIESER Bilder - nicht verstehen dass Deine Wahl für den Garten und gegen den PC ausfällt...
    Trotzdem schön wieder von Dir zu hören!

    Bei uns grünt und blüht dieses Jahr auch alles zeitiger, üppiger, ... Oder kommt es einem nur so vor?

    Und krank in den Ferien....
    Oooojeeee! Das ist hart!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  2. Kann verstehen, dass Du momentan wenig zum bloggen kommst! Mir geht es ja genauso - bin jede freie Minute draußen!!! Meine Jungs sind auch den ganzen Tag draußen und spielen Fußball oder Hockey!!! Richtig klasse!!!
    Deine Gartenbilder sind jedenfalls ein Traum!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hui... gleich alle vier ausser Betrieb? Ich hoffe mal, Ihr habt mehr als nur ein Klo *lach*. Mir hat's schon gereicht, als GG und ich gleichzeitig mal die Grippe hatten. War ja klar, wer da der Tee kochen musste... schliesslich war ja Männe krank *lach*. Hoffe, Ihr seit alle zusammen auch wieder wohlauf.
    Wunderschöne Frühlingsgarten-Fotos!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen,
    oje, da hat es euch aber schön erwischt. Wir hatten es vor den Ferien fast ähnlich, bloß zwei Familienmitglieder blieben verschont, wenigstens. :-) Bei diesem tollen Wetter und der blühenden wunderschönen Natur kann man verstehen, dass es einen nicht gerade an den Rechner zieht........
    Tolle Fotos eurer Schönheiten zeigst Du uns da! :-)
    Viele Grüße und einen schönen Abend,
    Mella

    AntwortenLöschen
  5. Achja...krank in den Ferien hatten wir hier auch schon öfters...zu blöd! Wunderschön ist dein Garten...ich freue mich darüber, dass du uns daran teilhaben lässt! Wir sind derzeit am Meer. Bei schönem Wetter verbringen wir auch unsere ganze Zeit draußen...und fallen abends todmüde ins Bett...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Carnen,
    mich kenne keinen schöneren Garten als deinen- einfach ein Traum.
    Unsere Felsenbirne ist ebenfalls schon verblüht! Eigentlich blüht sie erst um meinen Geb. rum, aber darauf kann man sich nicht mehr verlassen. Schade, dass die Blütezeit so schnell vorbei ist, gell ?!
    Lg Andy

    AntwortenLöschen
  7. Dein Garten fasziniert mich immer wieder. Er ist einfach schön. Habe mit viel Freude die Reportage in der Bioterra gelesen.
    lieber Gruss
    bettina

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Carmen
    schön seit ihr wieder auf dem Damm .
    *GG* und ich spielen gerade Echo des Andern*...wenn der eine hustet , hustet bestimmt im nächsten Augenblick auch der Andere und das dauert auch schon ein Weilchen , grmpf.
    Dein Garten sieht fantastisch aus , also lass den PC ruhig links liegen , grins.
    .......da würd ich sogar draussen übernachten.......ist das Bett schon bereit , zwinker , zwinker.
    Hab ein schönes Wochenende
    liebi grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Carmen,

    ich hab mal ne Frage, was hast du denn da schönes, glitzerndes im Baum hängen? Sind das auch Anhänger um "gefräßige" Vögelchen abzuschrecken?
    Wo hast du die denn her? Vielleicht kannst du mir ja mal nen Link schicken. Sieht nämlich echt schick aus.

    LG Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina
      Die habe ich selber gemacht und die Hängerchen sind in unserem Buch "mein Zimmer im Grünen" drin, deshalb kann ich hier keine Anleitung einstellen. Ich hoffe du verstehst das.
      Lg Carmen

      Löschen
    2. Ja verstehe, danke für den Hinweis mit dem Buch...

      Löschen
  10. Gerade wollte ich die selbe Frage stellen, wie Karina vor mir.
    Danke Carmen für de Hinweis mit dem Buch. Habe ich neulich in der Hand gehabt und wusste gar nicht, dass du darin beteiligt warst. Toll, toll, toll :-)
    Herzlichst,
    Madita

    AntwortenLöschen
  11. Mir geht es wie dir, bin auch nur noch im Garten.
    Krank in den Ferien und dann auch noch alle auf einmal ist ja wirklich eine echte Strafe. :-(
    Lasst es euch gut gehen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Da geht es Dir wie mir... Ein Wahnsinns Wetter- da muss man einfach raus. Bin auch nur noch am Garteln.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Wunderbar nicht? Der Bluescht ist wunderschön. Dein Garten sieht nicht nur deswegen sehr einladend aus. Schönes Wochenende. Regula

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin verliebt in euer Haus und euren Garten, liebe Carmen ... immer noch und immer wieder !!!
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende, helga

    AntwortenLöschen
  15. Bei diesen Bildern kann ich deine Blogmüdigkeit absolut nachvollziehen! Einfach traumhaft schön habt ihrs. ^^
    Oje, ihr Armen... wie lagen hier auch über und nach Ostern mit Bauchgrippe flach.
    Furchtbar, anfangs glaubt man man müsste beinahe sterben so schlimm fühlt sichs an.
    Und unsere kleine Mimi hat es gleich zweimal hintereinander erwischt, mit einem ähnlichen aber nich tgleichen Bauchgrippe Erreger. Sachen gibts.
    Ooooch, ich wollte auch grade nach den "Glitzerschnürchen" fragen, die sehen sooo schön aus! Bezaubernd!
    Mag die auch versuchen, viel. bekomme ich sowas ähnliches hin.
    Wirklich zauberhaft.
    Danek fürs mitnehmen durch Euren Garten.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Carmen
    Es wächst ja alles wie wild im Garten, wäre doch schade wenn man was verpassen würde.
    Kennst Du Blogmüdikeit überhaupt ? Du bist ja schon so lange dabei, immer mit viel neuem und schönem. Hast Du auch schon mal an s aufhören gedacht?
    Mit lieben Grüssen aus dem Garten
    Mara- Tiziana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in letzter Zeit denke ich tatsächlich ans Aufhören, oder zumindest seltener Bloggen. Es wiederholt sich ja nur noch und mit der Zeit wird das einfach langweilig für alle die hier mitlesen. Ich schau einfach mal wie lange ich noch mag. Fotos habe ich immer genügend, aber der Gang zum Pc wird manchmal schwerer, da es inzwischen sehr viele Mails gibt, die zu beantworten sind.
      Lg Carmen

      Löschen
    2. Oh, nein, es wird nie langweilig !!!
      Ich bin schon immer ganz gespannt auf Deine Fotos, Ideen, Beiträge....
      Mir würde echt was fehlen!!!

      Liebe Grüße,
      Simone G. aus B. / Ger.

      Löschen
    3. Oh, mir auch! Mir ist es noch nie langweilig geworden. Von mir aus kannst du genau so weiter machen. Die Natur wird doch auch nicht langweilig und jede Häkeldecke ist auch immer wieder anders ;-). Ich kann aber auch verstehen, wenn es auf Dauer einfach anstrengend wird. Aber bitte komm' nicht auf die Idee, deinen Blog ganz zu löschen, wenn du mal aufhören solltest. Ich stöbere ganz gerne mal darin.
      Liebe Grüße
      Cordula

      Löschen
  17. Ich kann dich voll verstehen, wir sind auch nur draußen, ich fast den ganzen Tag. Allerdings könnte es mal den gelben Staub wegregnen. Unsere Felsenbirnen sind schon lange durch, ich mag es wenn sie blüht. Du hast sie jetzt noch.
    Übrigens - ich hab die passende Tasse zu deiner gepunkteten Tischdecke!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun, wenn du mit der passenden Tasse vorbeikommst, dann füll ich sie mit Kaffee und schenke mir auch eine ein! Unsere Felsenbirnen sind auch schon längst verblüht, da zuerst aber die Krankheit, dann die Ferien kamen, habe ich sie nie gezeigt und ich fand die Bilder sind zu schade um sie auf der Festplatte zu lassen.
      Lg Carmen

      Löschen
  18. Hallo liebe Carmen
    Einfach eine Pracht dein Garten. Hm, Blogmüde, ich denke, es ist wohl eher die Frühjahrsblogmüdigkeit :-). Na ja, mir gehts jedenfalls so. Trotz neuem Lapi sitze ich selten am PC, anderes ist einfach viiiiel wichtiger! Und hm, obwohl es sich wirklich jedes Jahr wiederholt, ist das Erwachen der Natur jedes Jahr ein absolutes Wunder. Ich geniesse es ebenso und gestern Abend haben auch bei uns die Grillen wie im Hochsommer gezirpt.
    Geniesse die Zeit. Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  19. Warum zieräpfel , viel schöner ist doch ein richtiger Apfel, allerdings einen Baum habe ich auch als befruchter
    Grüße Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke, wir haben 2 Apfelbäume, 1 Mirabellenbaum, 1 Kirschbaum, 1 Birnenbaum und 2 Weinreben, dazu viele Beerensträucher. Obst zum Essen haben wir mehr als genug.
      Der Zierapfel erfreut einfach nur das Herz, ich benutze die Mini-Äpfel für yherbstdekorationen, ausserdem könnte ich daraus Marmelade einkochen und der grosse Rest bleibt immer als Leckerbissen für die Vögel dran. So oder so ein Gewinn, so ein Zierapfel!
      Lg Carmen

      Löschen
    2. Liebe Carmen,
      wir haben leider auch nicht sooo viele qm Garten - für welche Kirsch-Sorte habt ihr euch entschieden? Die werden ja doch meistens ziemlich groß (und schön :o)).
      Ich musste auch unbedingt einen Zierapfel haben - sie sind einfach zu schön und nach diesem milden Winter war er so übervoll mit Blüten....
      liebe Grüße von Katrin

      Löschen
  20. Liebe Carmen, oh weh, ich hoffe, Ihr seid inzwischen alle wieder fit. Tja, ich mag im Moment auch am liebsten im Garten sein - wo auch sonst *lach*? Sag mal, mir ist aufgefallen, dass sich beim Öffnen Deines neuen Posts zuerst immer eine Werbung öffnet. Ist das so gewollt, oder bin ich die Einzige, bei der das passiert? Egal, wünsche Dir heute einen wunderbar sonnigen Sonntag - im Garten, wo sonst? Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja
      Oh nein, das dürfte nicht passieren, da ich hier ja keine Werbung aufgeschaltet habe.
      Ich muss das mal am Pc testen, weil am ipad ja generell keine Popups aufgehen.
      Danke für den Hinweis!
      Lg Carmen

      Löschen
  21. Liebe Carmen - ganz richtig: traumhafte Frühlingstage soll man geniessen und das Bloggen für unfreundliches Wetter aufheben... ;-) oder noch besser für die Momente, in denen man wirklich Lust dazu hat. Bloggen soll Spass machen und kein Müssen sein. : )

    Liebi Grüessli
    ~mara

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Carmen
    Ich bin schon einige Zeit eine stille Leserin und finde auf Deinem Blog viele Inspirationen und gute Tipps für meinen Garten. So nach dem Motto, das versuche ich auch, habe ich dann eine runde Grillstelle und ein Blumenbeet angelegt (selbst ist die Frau, olé) und diese strukturieren unsere Rasenfläche nun sehr schön. Auch die Erfahrungen die Du als Rosengärtnerin gemacht hast, habe ich als Basis genommen und nun alte englische Ramblerrosen gesetzt und hoffe, schon bald unter einem Blütenbogen zu stehen. Danke, dass Du in Deinem Blog all die vielen Erfahrungen teilst und dass Du deine Seiten werbefrei hälst, finde ich wunderbar sympathisch. Selbstverständlich habe ich auch das Buch gekauft und es ist auch super gelungen, Kompliment!
    Ganz in alter Bauernhausmanier habe ich in meinem Gemüsegarten wieder Buchsumrandungen gesetzt und kämpfe gegen Zünsler und Pilz. So habe ich bei Dir von EM5 gelesen und dies sofort bestellt. Ich stelle fest, dass diese Stärkung dem Buchs unheimlich gut tut und möchte dies auch für anderes verwenden. Deshalb noch meine Frage: wie oft spritzt Du dies an Zucchetti und Tomatenstauden und wartest Du danach einige Tage mit ernten und verarbeiten des Gemüses? Ich danke herzlich, wenn Du Dir Zeit nimmst, für eine Antwort und sende liebe Grüsse aus dem Bernbiet, Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Carmen,
    sooooo schön ist es wieder bei Dir!
    Ich werde mir auch von Dir eine Idee in den Garten holen - ein paar Trockenmauern braucht frau einfach :-)
    LG Renate

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen,

    ich liebe Deinen Blog und Dein Buch. Täglich wenn die Kids im Bett sind schaue ich auf Deine Seite und ich finde immernoch Dinge, die ich noch nicht gelesen habe.
    Ich kann nur erahnen, wieviele Anfragen und Mails du täglich bekommst (auch mir würden viele Fragen unter den Nägeln brennen) aber ich finde jeder der deinen Blog liest muss auch respektieren, dass hier nicht unendlich Zeit für "Fremde" investiert werden kann.
    Vielleicht findest du einen Weg weiterhin zu bloggen und den Rest einfach zu ignorieren :-)

    Liebe Grüße aus dem Allgäu
    Diana

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Diana, ich beantworte fast alle Anfragen, wenn ich nicht gerade komplett in Arbeit versinke. Du kannst mir also ruhig schreiben. Und das mit dem Bloggen nehme ich einfach vorzu. In den letzten Wochen hatte ich einfach keine Lust dazu ( Zeit schon)
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Carmen,
    hach das sieht so herrlich aus bei dir! Da würde mich auch nix am PC halten :-)
    Der Drang nach Sonne, frischer Luft und einfach draußen zu sein ist auch bei mir gerade schier unendlich. Frühling ist soooo wunderbar. Liebe Grüße, Silvia

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular