Kletterpflanzen Lieblingsfenster

Eine Kletterrose im Wohnzimmer

6.7.14Ein Schweizer Garten

Die Kletterrose Constance Spry drängelt sich zur Hauptblüte immer ins Wohnzimmer herein.

 4 Jahre alt, 3.5m hoch
 Raumeinnehmend!


Die Bilder sind Mitte Juni entstanden, inzwischen ist sie verblüht und
bereits kräftig zurückgeschnitten. Bis zum nächsten Jahr, ich freu mich schon!

Herzliche Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

34 Kommentare

  1. Ach Carmen wie sieht das doch schön aus bei Dir! Als würde das Wohnzimmer im Freien sein-wundervoll! Ganz liebe Grüße vom Garten Fräulein Silvi

    AntwortenLöschen
  2. ....total schön!^^
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  3. Ach schööön! Ich hab leider mit Rosen kein Glück (aber vielleicht lern ich es ja noch). Übrigens hatte ich euer tolles Buch in unserem Urlaub mit und es hat mir einige Stunden versüßt! Ein wunderschönes Buch!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen, wenn ich solche Bilder sehe, denke ich immer wieder, wie schön Du doch dasHaus (und den Garten) geplant hast...! Es ist so offen, hell, grosszügig...! LiebeGrüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Blick aus dem Wohnzimmerfenster.
    Herrlich.....
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  6. ...so eine schöne Rose, liebe Carmen,
    lässt man doch gerne herein ;-)...schön,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch herrlich, wenn die Rose bis ins Wohnzimmer wächst!!!! Wir genießen jeden Abend den Sommer auf der Terrasse, als Verlängerung des Wohnzimmers!!!! Es ist einfach herrlich, so mitten in der Natur zu wohnen!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. So schön.
    Ich möchte auch eine :)

    AntwortenLöschen
  9. Ganz wunderbar, wie sie sich ins Wohnzimmer drängelt...deine Kletterrose...Wir haben hier heute die Kletterrosen ein wenig zurückgeschnitten...damit wieder etwas mehr Licht durch die Fenster kommt...schließlich sind sie nun endlich mal wieder geputzt...seit....nein, das willst du nicht wirklich wissen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Dornröschen! ;-)

    Einfach nur wunderschön wie das Haus und der Garten drumherum eine Einheit bilden!
    Und bei diesen Fotos fällt mir ein... wie ist das mit dem Sofa? Wurde es im Wohnzimmer noch nicht vermisst? Und gefällt es Deiner Tochter immer noch?

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  11. Das ist genial schön! Ich mag es sehr, wenn ein Ausblick ein Bild ergibt, eben wie die Rose, welche scheinbar ins Haus wachsen will.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Carmen,
    Deine Constance ist ja auch fantastisch schön! Ich habe auch eine und die turnt an unserem Gartenzaun, der ziemlich hoch ist, entlang. Aber zurückgeschnitten habe ich die noch nie, denn bei meiner Freundin kam sie nach dem Rückschnitt nur halbherzig im nächsten Jahr wieder. Nur was mit der Zeit mal verdorrt schneide ich weg. Ansonsten genieße ich im Herbst noch die Hagebutten. Das sieht auch immer sehr schön aus.
    Hab einen schönen Sommer
    Charlotte

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    ein wunderschöner Ausblick in deinem Garten.
    Dort könnt man Stunden verweilen und hinaus schauen.
    Ich bin sicher, das du dies auch machst und es unendlich genießen kannst.
    Die Kletterrose schaut so nett und vorwitzig ins Zimmer hinein.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  14. Der Blick aus dem Wohnzimmer ist einfach atemberaubend! WOW kann ich da nur sagen!!! Die liebsten Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Carmen,
    Deine großen Fenster im Wohnzimmer sind ja Garten-Kino pur!
    Ich liebe es sehr, wenn Pflanzen direkt vor / am Fenster hochwachsen und ins Haus hereinblinzeln.

    Greetings & Garden Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  16. Nun lass das arme Ding doch mal rein, wenn sie schon ständig an Euer Wohnzimmerfenster klopft:o). Was bist Du herzlos *grins*.
    Sie schaut wunderschön aus und ich habe mit ihr auch schon geliebäugelt für meinen Gartenzaun.
    Hab einen guten Wochenstart.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. Drinnen und Draußen, Draußen und Drinnen... ich finde es toll, wenn sich beides miteinander verwebt und man den Garten so auch im inneren Lebensraum hat. So schön.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  18. Ist das schön, wenn Pflanzen sich so toll entwickeln. Bei mir ist die Kir Royal ein solcher Himmelsstürmer.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  19. So schön, wenn innen und aussen verschmilzt ♡
    Letzthin war ich mit meinem Mann an einer Beerdigung im Thurgi. Auf dem Hinweg habe ich noch vom letztjährigen Gartenbesuch bei dir geschwärmt. Auf dem Rückweg ganz kurz in die IKEA ♡ noch rasch in den doof grossen Coop um Couverts zu SUCHEN und was sticht mir da ins Auge? Das ist sie doch!! Auf einem Heftlicover!! So cool! Ein toller Bericht im Bioterra, Kompliment!!!
    Lg Daniela

    AntwortenLöschen
  20. Moin, sie ist so wunderschön, wir haben sie hier auch. Leider in diesem Jahr ohne Blüten, weil ich sie im Frühling total runterschneiden mußte wegen Handwerkern. Kräftig gedüngt, ist sie nun wieder genau so hoch und ich hoffe, sie blüht im nächsten Jahr so schön wie immer.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  21. Ach wie schön... Geht den um Euer Haus kein Pflaster oder ähnlliches drumrum?
    Bei mir könnte so ne herrliche Rose gar nicht reinschauen, weil um das ganze Haus Fließen drumrum gehen...
    Seufz

    LG aus der. Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  22. Hallo,
    was ein Glück, so hast du quasi im Wohnzimmer noch einen Rosenstrauß. Vermutlich gefällt ihr auch der Standort direkt am Haus sehr gut. Bei mir ist die einzige Austinrose die sehr üppig blüht auch eine die direkt an der Hauswand sehr geschützt wächst.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  23. Grüß dich Carmen....ja genau so stell ich mir das vor....herrlich ..!!
    Bei mir ist das ebenerdige Rausgehen in den Garten leider so nicht möglich....auch hab ich noch keine Fenster die bis zum Boden gehen...aber angedacht ist vieles.

    Jetzt hab ich mich wenigstens dazu überwinden können eine Kletterrose Zweibrücken direkt an die Hauswand zu pflanzen....hoffentlich werde ich von ihr mit gutem Wuchs und Blüten belohnt....
    So hat jeder seine Wünsche....

    herzlichen Gruß ...Erwin

    AntwortenLöschen
  24. Wow, ich finde es toll, wenn innen und außen quasi miteinander verschmelzen und man das Gefühl hat, im Garten zu wohnen :-)) Die Kletterrose ist ein Traum !!!
    Ganz herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Carmen
    Ach.... wie herrlich! Du hast ja wirklich den Sommer in der Stube! Wenn's draussen schon so richtiges "Schmuddelwetter" ist, sieht es mit den blühenden Rosen doch wenigstens im Haus nach Sommer aus....
    Schöne Ferien und liebe Grüsse
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Carmen,
    soo schön :-)
    Werden wir nie haben unser Wohnzimmer ist viel zu hoch :-)
    Ganz ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  27. einfach nur "hammer"!
    ♡lichst, marika

    AntwortenLöschen
  28. Das sieht ja toll aus! Wie ein Wintergarten!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Carmen, um Deine wunderschönen Rosen beneide ich Dich ja wirklich! Ach ja, man kann nicht alles haben. Die Geschichte mit dem Baumkletterer bereitet mir wirklich große Sorge - bin sehr gespannt, wie der Baum die Sache überlebt. Allerdings hatte ich beim Vorgespräch einen sehr guten Eindruck von der Firma. Die sind sehr auf die Erhaltung von Bäumen bedacht. Erschreckend ist allerdings, wie schnell man sich wegen so eines Baumes im handfesten Nachbarschaftsstreit befinden kann - ganz übel. Immerhin steht der Baum dort seit 30 Jahren und bislang hat er nie gestört. Und plötzlich wird man angefeindet und bekommt den Kirschbaumabfall, der beim Nachbarn runterfällt im hohen Bogen in den eigenen Garten geworfen - unglaublich oder? Um das Ganze nicht eskalieren zu lassen, habe ich mich nun zu diesem Schritt entschieden. Schauen wir mal, wie es ausgeht.... *seufz*. Insgesamt bin ich aber auch immer erschrocken, wie viele Leute alles kurz und klein schneiden oder gleich alles weghacken. Scheint ein bisschen am Alter zu liegen. Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  30. Hoi Carmen, sieht super schön aus, muss ich mir merken, ich bin aber im Hochsommer immer chli faul zum draussen im Garten zu sein, ehrlich gesagt, richtig müde. Ich habe noch eine Frage: versendest du Dein Buch auch ? Wenn ich dir die Adresse gebe?
    Oder darf man mal vorbei fahren und es holen?
    Liebe Grüsse sendet Dir aus den faulen Andwil Anita

    AntwortenLöschen
  31. Wow, einfach wundervoll! Euer Ausblick ist traumhaft, man fühlt sich, als würde man draußen sitzen, oder?

    GLG Martina

    AntwortenLöschen
  32. Wuuuuuuuuuuuuuunderschön, ich kann mich nicht sattsehen

    GLG Helga

    AntwortenLöschen
  33. ihr habe eine herrliche aussicht!!! alles liebe von angie aus dem verschwitzten norden

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular