DIY Häkeln

Vasarely Pattern - die neue 3D-Häkeldecke

6.2.15Ein Schweizer Garten

SCHWARZ - GRAU - OFFWHITE - die neue Häkeldecke ist in der vergangenen Woche während unserer Sportferien fertiggeworden. Das bedeutet, der Frühling ist nicht mehr weit. Viele Gärtner/innen brauchen etwas, um den Winter zu überstehen. Ich mache eben Häkeldecken.
Jeweils im November beginne ich mit einem neuen Projekt und Stück für Stück trägt es mich durch den Winter. 
Das VASARELY-Pattern (Harlequinmuster) ist einfach und auch für Anfänger geeignet.
Ich empfand es als etwas langweilig - keine Farbe, keine Abwechslung, lauter aneinandergereihte feste Maschen. *gäääähn* das Häkeln zog sich etwas in die Länge. Am schlimmsten ist die schwarze Wolle - man sieht ja praktisch nicht, was man da macht...
Aaaaber....
das fertige Objekt gefällt mir sehr, ich liebe den 3D-Effekt!


Hier die Randdaten:
Länge 2m / Breite 1.05 m
(und auch wenn ich immer wieder deswegen per Mail angeschrieben werde - ich messe und wiege nicht meine alten Häkeldecken aus, schätze weder den Wollverbrauch ab, noch zähle ich die Grannyquadrate. Ich habe keine Lust dazu. Punkt)

Wolle: Innsbruck uni, Häkelnadel 3.5
in Schwarz, Hellgrau und Natur

für die Umrandung:
2 x 50 gr. Hellgrau
2 x 50 gr. Flanell

Endgewicht : 1760 Gramm (Wollverbrauch also ca. 37 Knäuel Wolle à 50 gr.)



Muster:
Vasarely Pattern

Legende:
LM = Luftmasche
FM = feste Masche
M = Masche
(m)= Maschen insgesamt in dieser Runde

Rhomboid
 links Rhomboid mit Zu- und Abnahme, rechts halber Rhomboid o. Dreieck für den Rand

2 LM (1 m)
1 FM in die erste LM (1 m)
2 FM in die erste Masche (2 m)
1 FM in jede Masche (2 m)
2 FM in die 1.Masche und 2 FM in die letzte Masche (4 m)
1 FM in jede Masche (4 m) (Der "Rückweg" ist immer ohne Zunahme)
2 FM in die erste Masche und 2 FM in die letzte M. (6 m)
1 FM in jede Masche (6 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (8 m)
1 FM in jede Masche (8 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche. (10 m)
1 FM in jede Masche (10 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (12 m)
1 FM in jede Masche (12 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (14 m)
1 FM in jede Masche (14 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (16 m)
1 FM in jede Masche (16 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (18 m)
1 FM in jede Masche (18 m)
2 FM in die erste und 2 FM in die letzte Masche (20 m)
1 FM in jede Masche (20 m)
für den Randabschluss braucht man halbe Rhomboide, dann wäre hier Schluss (Bild oben rechts)

Nun kommt die Abnahme

Wir beginnen mit einer Maschenabnahme. Dazu eine FM in die erste Masche häkeln, diese aber noch nicht ganz fertighäkeln, sondern mit einem Umschlag direkt in die zweite Masche stechen, Umschlag, durch alles durchziehen. Wers nicht checkt, hier gibts eine Videoanleitung: https://www.youtube.com/watch?v=BbnhTczlRAY

Also die ersten beiden 2FM zusammenhäkeln und die letzten 2 FM zusammenhäkeln = (18M.)
1 FM in jede Masche (18 m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (16.m)
1 FM in jede Masche (16m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (14m)
1 FM in jede Masche (14m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (12m)
1 FM in jede Masche (12m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (10m)
1 FM in jede Masche (10m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (8m)
1 FM in jede Masche (8m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (6m)
1 FM in jede Masche (6m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (4m)
1 FM in jede Masche (4m)
2 FM zus.häk. und die letzen 2 FM zus.häk. (2m)
1 FM in jede Masche (2m)
2 FM zusammenhäkeln, 1 LM
ca. 25cm Faden zum Zusammennähen stehen lassen!

Halber Rhomboid
(nur für den seitlichen Abschluss)

2 LM (1 m) 
1 FM in jede M. (1 m) 
2 FM in die erste Masche (2 m) 
1 FM in jede M. (2 m) 
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (3 m)
1 FM in jede M. (3 m) 
1 FM in jede M . 2 fM in die letzte M . (4 m) 
1 FM in jede M. (4 m) 
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (5 m)
1 FM in jede M. (5 m) 
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (6 m)
1 FM in jede M. (6 m) 1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (7 m)
1 FM in jede M. (7 m)
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M .(8 m) 
1 FM in jede M. (8 m) 
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (9 m)
1 FM in jede M. (9 m) 
1 FM in jede M . 2 FM in die letzte M . (10 m)
1 FM in jede M. (10 m) 
Jetzt folgt die Abnahme:
1 FM in jede M., die letzten beiden Maschen zusammenhäkeln wie oben beschr.  (9 m) 
1 FM in jede M. (9 m) 
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (8 m) 
1 FM in jede M. (8 m) 
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (7 m) 
1 FM in jede M. (7 m)
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (6 m) 
1 FM in jede M. (6 m)
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (5 m) 
1 FM in jede M. (5 m)
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (4 m) 
1 FM in jede M. (4 m)
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (3 m) 
1 FM in jede M. (3 m)
1 FM in jede M., die letzten 2 FM. zus.häk. (2 m) 
1 FM in jede M. (2 m)
2 FM zusammenhäkeln, 1LM
ca. 25cm Faden zum Zusammennähen stehen lassen!


Das Vernähen: dazu sticht man in die seitlichen Knötchen, so wie hier abgebildet *KLICK*  Wenn man ein paar Stücke zusammengenäht hat, markiert man dies Seite der wachsenden Decke zb mit einem Maskingtape. Ab jetzt vernäht man immer alle Teile auf derselben Seite, damit das Nähbild gleichmässig wird. Beim Zusammennähen kann noch Einfluss auf die Einzelteile genommen werden, ab und zu haben sie eine schöne und eine weniger schöne Seite (zb durch Wollfaserungen, unsauber gehäkelt usw.) 
Die Umrandung:
 Zuerst ein oder zwei Reihen feste Maschen. In der ersten Runde kann man allfällige Bögen beim Abschluss ausgleichen indem man in die Vertiefungen jeweils 1 Feste Masche, ein halbes Stäbchen, ein ganzes Stäbchen, ein halbes Stäbchen, 1 feste Masche häkelt. Dies kann variabel angepasst werden. Die Ecke wird jeweils mit 3 FM in eine Masche ausgebildet. Zum Schluss habe ich 2 Runden Stäbchen mit dem hellen Grau "Flanell" gehäkelt und FERTICH IS SE..
Die Decke sollte gedämpft werden, da sich die zusammengenähten Einzelteile und der Rand wölben.

Die beiden Kissenhüllen "zig zag" und "Rosy-cheeked" sind von philuko 
Übrigens hatte meine Handarbeitslehrerin Fräulein H. so einen Samenstand der 
Baumwollpflanze im Handarbeitszimmer und als Kind war ich fasziniert von diesen Wattebauschstengeln. 30 Jahre sind seither verstrichen, nun habe ich auch welche 
und sie faszinieren mich noch genauso wie früher.
Den heissgeliebten Filz-Stein hat mir Annabelle für meine Hilfeleistung am PC geschenkt.
Beim Hinausgehen sagte sie noch, dass sie mir als Dank einen "Stein in den Garten werfe"
Ich lachend "Aber en grosse, gäll?"
Es wurde ein grosser! Ein weicher noch dazu, gefüllt mit Dinkelspreu, ideal um abends beim Häkeln auf dem Sofa die Füsse darauf abzustellen. Ich kann ihren Rosenbrunch nur empfehlen, geht mit euren Freundinnen hin, es ist so fein und gemütlich im Ateliergarten! Den kleinen Stein habe ich am Markt von ihr gekauft,  er ist mit Kirschsteinen gefüllt, das Säckli lässt sich auf dem Ofen erwärmen.
Der Staat hört mit, die Abhörmethoden nehmen unglaubliche Ausmasse an - nicht mal zuhause ist man sicher vor der totalen Überwachung....apropos, ihr habt doch eure ipad-Kameras mit einem Klebepunkt abgedeckt, oder? Oder? Oder????



Herzliche Grüsse
Carmen

Zeigt Eure aktuellen Handarbeitsprojekte und verlinkt euch hier, ich bin gespannt!


<!-- end InLinkz sc

ähnliche Beiträge

44 Kommentare

  1. Liebe Carmen
    Wow.... Deine Decke! Die ist wirklich der Hammer! Sooooo schön! Auch die Kissen sehen toll aus und die Steine von Annabelle sind einfach genial. Deine Baumwollpflanzenstängel erinnern mich an früher. Lange hatte ich auch einen solchen. Leider war er dann irgendwann mal total verstaubt, und ich musste ihn entsorgen. Deine Special-Effects-Karte bringt mich zum Schmunzeln. Bei mir hängt dieselbe in der Küche ;o)
    Ein gemütliches Winterwochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carmen,
    wunderschön ist deine Decke geworden. Ich bewundere solche Projekte! Bin aber selbst viel zu ungeduldig für so etwas...
    Lieben Gruß, Mimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Carmen
    Die Decke ist wunderbar geworden! Deine Mühe hat sich also gelohnt! Bewundernswert, ich hätte wahrscheinlich nicht so viel Geduld aufgebracht...
    Heitere Grüsse
    Britta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen ,
    is ja der Hammer deine Decke . Wie du das hinbekommst , also ansich meine ich das mit den Decken überhaupt . Ich stricke eine , aber schon ewig , dabei hab ich nicht nur im Winter daran gearbeitet , nein auch im Sommer , wenn im Garten die Arbeit getan war . So langsam nähere ich mich dem 2 m Ende .
    Puh , aber die nächste werd ich mal häkeln . Hatte mich ja mal an einem Sitzballbezug probiert , ja da waren auch Grannys zu häkeln , nur das sollte noch gefilzt werden und das ging daneben :-( . Aber das schmälert die Lust auf Handarbeit nicht . Deine Decke hat eine faszinierende optische Wirkung , da Probier ich viell . Mal. Hast ja eine wunderbare Anleitung mitgeliefert . Danke für die Mühe . Aber sag mal , wie bekommst du das mit dem Wollvorrat für ein Projekt hin ? Du nimmst auch immer eine Anleitung zur Hand und kommt das hin mit der dort angegeben Anvisierten Wollmenge ? Nachbesorgen kann ja manchmal doch zum Problem werden . So geht mir das nämlich . Hatte Probestück gemacht und danach ausgerechnet . Aber leider kommt das nun doch nicht hin .
    Der Filzstein ist ja auch toll . Und so einen Baumwollzweig hab ich auch stehen .bissl staubig mit der Zeit geworden .
    So , deine Decke ist fertig . Hast du noch was ? Oder kann die Gartensaison beginnen ?
    Schönes Wochenende und liebe Grüße JANI

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Wirkung hat deine Decke und man kann gar nicht glauben das die Herstellung langweilig war. Du bist ja super fleißig am Handarbeiten, deine Kissen gefallen mir sehr gut. Auch wenn ich Steine im Garten nicht so prickelnd finde, :-) um deine Zwei beneide ich dich. Die sind echt Stark. Bei mir ist Handarbeitstechnisch gerade nicht soviel los, ich hab mich mit dem Renovierungsvirus angesteckt. Na, ja im Sommer kommen die Gärtner ja zu so was nicht.
    Ganz liebe Grüße vom Bodensee
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen, es sieht so schön & gemütlich & geschmackvoll bei dir aus! Die Decke ist herrlich, die Filzsteine hätte ich auch schon lange gerne, die Farbe des Kissenensembles und und und...
    Bon week- end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Die Decke ist irre schön - eine zeitlich aufwändige Arbeit. Viele machen Winterdecken, das ist eine tolle Idee.
    Filzsteine habe ich kürzlich das erste Mal in einem Heft gesehen, sehr schön! Nein, meine Handykamera kleb ich nicht zu, die brauch ich fast täglich - ausgerechnet ich, die immer so auf ihre normale Kamera schwor, nehme jetzt dieses Ding. Nicht immer sind die Bilder super, aber immerhin - spontan.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Leider kann ich nichts zu Deinem Projekt beitragen!!!! Habe dafür überhaupt keine Geduld!!!! Deine Decke sieht auf jeden Fall toll aus! Allerdings glaube ich nicht, dass das einfach ist!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  9. Wow, liebe Carmen, die Decke ist ja der Hammer!
    So schön! Bekomm ich im Leben nicht so hin und der Dinkelspreu-Stein ein echt tolles Geschenk.

    Schönes Wochenende und lieben Gruß :-)
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  10. superschön, diese decke! werd ich mir merken und glatt nachhäkeln, wenn wir unser wohnzimmer umgestaltet haben!

    glg, catharina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,
    das ist einfach die schönste Häkeldecke, die ich je gesehen habe! Sobald ich wieder zwei alte Projekte abgeschlossen habe, werde ich mich daran machen, vielen Dank für die Anleitung (das sage ich jetzt, aber ich fürchte, wenn es ans Zusammennähen geht, werde ich anders denken)! Alles andere ist trotz des Schnees vor dem Fenster so wunderbar frühlingshaft, dass ich mich gar nicht sattsehen kann. Kein Wunder, dass sich da Spione herumtreiben, das sind Trend Scouts!
    Ein schönes Wochenende!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  12. Toll ist deine Decke geworden, eine Zierde für jedes Sofa. Aber auch die sehr frühlingshafte Sofavariante mit Rosa spricht mich sehr an, das gesamte Zimmer sieht dadurch so wunderbar einladend, leicht, fröhlich, freundlich aus... man möchte sich sofort neben den Kater auf den Teppich plumpsen lassen, den Kopf auf dem Filzstein. So schön.
    Wir brauchen übrigens gar keine aufwändigen Abhöreinheiten, bei uns kann man problemlos durch Wände und Decken hindurch jedes Wort verstehen. Und selbst wenn... gäbe es bei uns wohl keien Aufregenden geheimnisse zu entdecken. Wir sind langweilig. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    die Häckeldecke ist wirklich toll und die 3D-Wirkung sehr faszinierend!!
    Ich kann nur erahnen, wie viel Arbeitsstunden darin stecken! Hut ab!!!
    Die Filzsteine finde ich übrigens auch superschön!
    Tatsächlich gibt es auch bei mir heute ein kleines Handarbeitsprojekt :-) Das ist aber deutlich einfacher und weniger beeindruckend als Deins.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende für Dich,
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Eine tolle Decke...und das sagt eine, die schwarz-weiß eigentlich nicht so mag...aber ich glaube, nur in schwarz-weiß sieht das auch so toll aus...! Wenn man so ein helles und luftiges Haus hat, dann macht es nicht viel aus, wenn draußen keine Sonne scheint...vielleicht muss ich hier auch nur mal die Fenster putzen...;-))) Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  15. Die Decke ist wirklich toll, aber die Arbeit......... ich bewundere dich.
    Die Filzsteine gefallen mir sehr. Leider meinen Katzen auch, darum gibts sie bei mir nicht mehr.
    Liebe Grüsse Susanne

    AntwortenLöschen
  16. Die Decke ist wirklich toll. Hat einen super Effekt. Zu unserem Innendekor passt so ein Muster zwar nicht, aber ich finde es trotzdem total klasse!!
    Aber mal noch etwas anderes. Woher hast die die beiden kleinen Schälchen? Oder weißt du von welcher Firma die sind? Ich hatte nämlich auch vier davon, aber mir ist eine kaputt gegangen und der Laden wo ich die erstanden habe , hat dicht gemacht... aber ich hätte so gerne wieder viel davon.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey hey. Ich frage nochmal nach den Schälchen... mir ist nämlich eines kaputt gegangen und ich hätte sie sooo gerne wieder vollständig. Kannst du mir helfen?
      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
    2. Hallo Lisa
      Von hier:
      http://www.casashops.com/ch_de/assortiment.html
      Grüsse
      Carmen

      Löschen
  17. Genau, Deine neue Häkeldecke ist der absolute Hit. Superschön. Mensch wie bewundere ich Dich um Deine Ausdauer!!! Und dann noch mit Anleitun, unglaublich. Danke. Griessli Cornelia PS: Ja, Kamera-Glas schon länger abgeklebt, meine Teenies haben mich darauf aufmerksam gemacht.

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön ist deine Decke geworden. Ich habe mal vor Jahren in diesem Stil einen Quilt genäht.
    Was hast du denn für Wolle genommen? Reine Baumwolle? Oder eine Mischung?
    Liebe Grüße
    Margot

    AntwortenLöschen
  19. Was für eine Arbeit! Deine Geduld möchte ich haben;)
    LG Karo

    AntwortenLöschen
  20. Die Decke sieht einfach nur super toll aus! Das etwas schräge Echtholzregal daneben gefällt mir auch sehr.Hat das dein Mann gefertigt?

    AntwortenLöschen
  21. Ui, das ist eine ganz tolle Decke!!! Ein absoluter Hingucker!! Und Mietzchen passt seeeeeeehr gut ins Farbkonzept ;o)
    Der kuschelige Stein ist ein sehr liebes Geschenk :o) Schon irre, die Handarbeiten einiger Leute!!
    Da kann man richtig neidisch werden.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Carmen,
    danke für deine lieben Worte und ich weiß, sie kommen von einer Frau vom Fach! Also, wenn ich deine Häkeldecke so ansehe, dann keimt große und immer größer werdende Bewunderung auf - das könnte ich nie - da spachtel ich lieber noch die Außenfassade mit o). Der 3D-Effekt ist fantastisch, die Decke wundervoll, da muss doch das Frühjahr endlich kommen - oder was meinst du!
    Hab eine feine Zeit und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. Die Decke ist echt toll geworden. Ich habe erst die Tage noch an dich gedacht und mich gefragt, ob du eigentlich gerade wieder an einer Decke häkelst ;-).
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Carmen, die Decke ist wieder super schön geworden. Habe nach deiner Anregung und eurem tollen Buch, im letzten Jahr auch eine gehäkelt. Habe davon ein paar Fotos auf meinem Blog. Jetzt versuche ich mich an der Decke von Katja. Geduld .....Geduld ....Geduld....😊 Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Wow, die Decke sieht wunderbar aus. ♥
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Carmen,
    da kann ich mich den anderen nur anschließen...was für ne wahnsinns Decke.
    Leider sind derzeit alle Plätzchen für Decken schon besetzt. oIgrendwie war 2014 bei mir das Jahr der Patchwork Decken.
    Aber ich brauche ja immer eine Hüttenprojekt. Im letzten Jahr war es der gehäkelte Mantel für meine Kleine. Leider ist der so schwer geworden...daher hat sie ihn bisher nur 1x angehabt...

    Ich mach heute noch Fotos, und dann verlinke ich mich, was ich letuzte Woche gewerkelt habe.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Carmen
    Die neue Decke ist genial. Ich werde wohl aber die nächsten gefühlten Jahre noch mit der Beulchen-Granny-Decke beschäftigt sein. Euer Kater entwickelt sich langsam aber sicher zu einer Rampensau wie unser Noah *kicher*. Der stiehlt Euch allen glatt die Show. So ein Süsser!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Carmen
    Einmal mehr bin ich beindruckt halt als eine, die echt zwei linke Hände i.S. Häkeln hat (aber doch damit liebäugle, auch mal mit einer Granny-Decke zu beginnen ... ich weiss nur noch nicht, ob dies im hiesigen oder erst im nächsten Leben sein wird). Die Decke ist echt genial. Und die zwei Steine würde ich mir auch in die Stube werfen lassen.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  29. MAHHHHH i bin begeistert:::
    DE is wunder...wunderscheeeen gworden,,
    und de FARB is so toll.....und schwer ah nit gaaaaa????
    der GROAßE STOA.. is echt gschnallig.. gfallt ma....
    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  30. Wow! was für eine wunderschöne Decke, da ich erst in den Häckelanfängen stecke ist dieses Projekt noch eine Spur zu grosse aber trotzdem vielen Dank für die Anleitung und liebe Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  31. Helle am Zürichsee8. Februar 2015 um 18:02

    Ist irre wie die Decke aussieht, ganz toll dieser Effekt. Wir haben auch so einen im Haus, der immer meint, er sei eingefallen. Und, äh, ja, die Kamera auf meinem Bildschirm habe ich zugedeckt!!!!

    Helle - am Zürichsee

    AntwortenLöschen
  32. wow wann um himmels Willen macht du das nur alles???????
    ist ja gigantisch herzliche Grüsse Annabelle

    AntwortenLöschen
  33. Die Arbeit hat sich gelohnt.....toller Effekt!
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  34. Fleissling ! Die Decke sieht toll aus :-)

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  35. *lautlach* Danke, Carmen, dass ich bei deinen Post immer wieder richtig herzhaft lachen muss !!!
    GLG aus dem Waldhaus, Christine

    AntwortenLöschen
  36. Die Decke ist ein echter Hingucker!
    Vielen Dank für die genaue Anleitung. Der nächste Winter kommt bestimmt und mit ihm viele Mußestunden zum Häkeln.
    Viele Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Carmen, wow, die Decke ist toll! Kompliment - hab mich grad kürzlich an ein paar Socken gewagt, die erste Ferse ist geschafft ... doch der Strickadrenalin ist weg :( .... aber irgendwann schaff ich's. Grüessli

    AntwortenLöschen
  38. Waaahnsinnsdecke! Du hast echt Ausdauer! Häkeln muss bei mir klein und überschaubar sein, sonst wird das nichts.
    Danke für die Link Party!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  39. Die Decke ist wunderbar!!! Schickst du mir etwas Motivation? Und die Kissen sind sowieso super - ich bin ein großer Philuko-Fan! Bei uns gibt's Rosy gerahmt über überm Sofa :-) Lieben Gruß Lisa

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Carmen
    Die Decke ist ein Traum! Und noch mit Anleitung - eine Riesenarbeit!

    Ich häkle immer wieder an rosa p.'s Hexagondecke. Kennst Du sie auch? Beinahe ein Klassiker. Ich habe schon vor einem Weilchen angefangen, aber immer wieder zur Seite gelegt. Jetzt will ich sie - bevor der Frühling kommt - fertig machen. Neue Ideen wären auch schon da...
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  41. Hoi liebi Carmen, bin grade hin und weg von deinem Kunstwerk! Ich wollte mich zuerst ja auch an eine grafische Häkeldecke setzen, bin dann aber trotzdem bei den guten alten Grannys geblieben. Und jetzt also fast ein bitzeli neidisch auf dein tolles Teil :-) Gell ist eine gmüetliche Winterbeschäftigung. Finde ich auch! Hey und ist einfach immer sehr schön bei euch - inklusiv farblich abgestimmtem Büsi stimmt da alles! Herzgruess, Wanda

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular