Gehölze Harlekinweide Hakuro Nishiki

Turboaustrieb der Harlekinweiden 'hakuro nishiki'

29.5.15Ein Schweizer Garten


Eine Leserin hat mich gebeten, den Austrieb der 
Harlekinweiden 'salix integra' hakuro nishiki zu dokumentieren. 
Der Rückschnitt erfolgte im März - diesesmal musste ich stark zurückschneiden, da der Triebbohrer sich stammabwärts durch die Äste frass. (erkennbar am dunkelbraunen Frassgang in der Astmitte) Alle befallenen Triebe habe ich rigoros abgeschnitten. Sobald es wärmer wird, beginnen die Knospen zu schwellen, ab Mitte April beginnt der Austrieb.
zwischen diesen beiden Bildern oben liegen nur 3 Tage

und hier liegen 9 Tage dazwischen
In der Nahaufnahme: 
Vor dem Rückschnitt
"Ein guter Gärtner braucht eine scharfe Schere und ein hartes Herz."

Liebe Grüsse
Carmen













ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. WOW einfachunbeschreiblich schön diese Bäumchen und die Schnittstellen verschwinden einfach im Grün,suppi
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja gigantisch, wie die Harlekinweide ausgetrieben hat! Vielleicht ganz gut, solche Veränderungen mal im Bild festzuhalten, weil man das sonst gar nicht merkt!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Faszinieren wie schnell der Austrieb von statten geht.
    Ich bin immer noch keine gute Gärtnerin - mein Herz ist viel zu weich und schreckt vor jeder Schneideaktion zurück!
    Gut, dass Mr. Eclectic diesen Part übernommen hat!
    Ansonsten wäre hier Dschungel.

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen,
    danke dir für die Bilder, denn das hätte ich mich wirklich nicht getraut so weit zurückzuschneiden. Ich habe jetzt wieder eine mit Stammhöhe von 1,20m dazu bekommen - ich krieg die Nase nicht voll davon und ziehe mir vom Schnittgut dann sogar noch Sträucher, die ich dann zu Kugeln schneide. Jetzt glaub ich allerdings es reicht, grins...
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen
    Ist ja der blanke Wahnsinn! Etwas betrübt bin ich aber wenn ich lese, dass der Triebbohrer drin ist. Ich hoffe, die Harlekinweiden überleben ihn bzw, dass du alles erwischt hast. Ich trauere unserem noch immer etwas nach.
    Heb en schöne Sunntig. En liebe Gruess
    Ida

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Carmen
    Bringst Du mir ein paar Stecklinge davon mit? Biiiiteee :-) :-) :-)
    Die sind ja toll mit ihrem rosa Austrieb. Ich habe sie schon oft in Gärten bewundert aber wusste nie wie die Weiden heissen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Wow, deine Weiden sind wunderschön! Ich habe nun auch 2 im Garten und liebe sie jetzt schon.
    Schneidest du deine Weiden generell immer erst im Frühjahr zurück? Ich hatte gelesen, man solle es im Herbst tun. Aber dann bieten sie doch sicherlich den Winter über einen traurigen Anblick.
    Viele Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular