anderswo Gartenplanung

Zu Besuch im.....Geniesser-Garten

20.7.15Ein Schweizer Garten

Wenn sich Gärtnerinnen treffen, dann ist es so, als sei man bei alten Freunden.
Man spricht die gleiche Sprache und niemand schüttelt genervt den Kopf 
(wie zb meine Familie), wenn man sich über Pflanzen und Gehölze unterhält. 
 
Niemand bringt den Vorschlag, in der Innenstadt shoppen zu gehen. 
OK, eine Gärtnerei hätte vielleicht unser Herz zum Klopfen gebracht, 
aber sonst tut man das, was man am liebsten macht -  

Gärten anschauen und fachsimpeln.
Zusammen mit Pascale von Gartenkraut fuhr ich in der prallen Julihitze 
für drei Tage nach München. Sobald das Haus unserer Gastgeber 
am Stadtrand von München in Sichtweite kam, war es mir bereits sehr vertraut. 
 
 Es war ein bisschen wie bei guten Freunden : Ankommen und Wohlfühlen.
Die bekannte Gartenarchitektin Renate Waas und ihr Mann Harald Meier 
haben 2007 mit dem Umbau ihres Gartens begonnen. Als Gartenarchitektin 
ist der eigene Garten sicher am schwierigsten zu planen, doch Renate hat das 
meisterhaft umgesetzt. In ihrem Büro hat sie uns zudem interessante Einblicke 
in ihre Arbeit als Gartenarchitektin gezeigt.

Renate gibt auf ihrem Blog Profi-Tipps weiter und zeigt viele Beispiele zur 
Gartengestaltung. Hier findet ihr die die einzelnen Etappen von der Planung 
bis zur Realisierung des eigenen Gartens mit vielen wertvollen Tipps.


 
Die Hitze lähmte mich trotz Abkühlung im Pool und das Abendessen lockte bereits.
Eigentlich wollte ich viel mehr Bilder machen  (und früh aufstehen...ha....)

Stattdessen habe ich es einfach nur genossen.

Renate und ihr Mann Harald sind tolle Gastgeber -
es war alles so unkompliziert und locker, ich danke euch herzlich dafür!
Renate erntet übrigens bereits ab Mitte Mai die ersten eigenen Tomaten. *KLICK*  
Saatgut der besonders frühen Sorte 'Stupice' haben wir zum Testen bekommen.
 Hier ist ein spannender Beitrag von QuerBeet (Bayrisches Fernsehen)
über ihre Arbeit als Gartenarchitektin: 
Nach einer wunderbaren Sommernacht am Pool fuhren wir am nächsten Morgen nach Weihenstephan in den Staudensichtungsgarten. Die Prärie- und Schattenbeete haben es mir besonders angetan. Aber das zeige ich euch im nächsten Beitrag.

Herzliche Grüsse
Carmen

Link-Box

Renate Waas - Landschaftsarchitektin 
Renate's Blog - Geniesser-Garten
Harald Maier - Küche renovieren in München
Harald Maier's Rezept für wundervolle Baquettes



ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Das MUSS ein tolles Wochenende gewesen sein!!! Fachsimpeln mit Gleichgesinnten macht einfach riesigen Spaß!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen,

    ist das schön, dass ihr euch besucht habt! Es klingt nach einem ganz tollen Wochenende. Ihr habt einfach so wundervolle Gärten, dass ich mich wohl nie an euren Fotos satt sehen werde!
    Lieber Gruß, Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Fotos und interessanter Beitrag!
    Viele Grüße
    Tatjana

    Wiesenknopfschreibselei@blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen,
    das ist so schön, wenn man solche Bloggerfreundschaften pflegen kann!
    Der Garten von Renate ist ja auch sehenswert und nach ihren Mails und Blogartikeln zu urteilen ist sie sehr sympathisch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hi Carmen,
    alle eure drei Blogs wie auch Gärten sind so toll und inspirierend, einfach einzigartig. Ich schaue überall jederzeit gerne vorbei und stimme dem Garten Fräulein zu, dass man sich an euren Bildern nicht satt sehen kann. Danke auch die deine Einblicke in Renates wunderbares Gartenreich.
    Viele Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Ja ja liebe Carmen, ich freue mich schon aufs nächste Mal und zerre noch von diesen schönen Tagen.

    Im Tessin habe ich keinen einzigen Garten oder eine Gärtnerei besichtigten können - "oh Mama nicht schon wieder", dabei war ich doch in KEINEM!

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen,
    es war ein wunderschönes Wochenende mit Euch beiden! Ich habe es vom ersten Moment an genossen.
    Die Tomaten waren noch nie so schön dekoriert wie von Dir und Pascale! Die Zeit verging viel zu schnell.
    Deine tollen Bilder geben mir einen ganz neuen Blick für den Garten!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular