dies und das

Freudentränen!

20.9.15Ein Schweizer Garten

Als ich heute morgen erwachte, erinnerte mich eine Fülle an Blumen auf unserem Gartentisch sogleich wieder an den wundervollen gestrigen Tag. Der Anlass war die Hochzeit meines Bruders in der Hennessenmühle in Gossau *KLICK* . Die Trauung fand im Obergeschoss des historischen Nebengebäudes, der "Moststube" statt. In der alten Scheune, "der Kulturtenne" bietet ein gemütlicher Raum mit Hüttencharakter auf mehreren Etagen die ideale Location für eine Hochzeitsgesellschaft. Mir ist es ein Anliegen, die Henessenmühle zu erwähnen, denn ich habe mich schon lange nicht mehr so wohlgefühlt an einem Ort und noch dazu so ausgezeichnet gegessen. Die frischgebackene Frau meines Bruders hat als ehemalige Floristin die gesamte Blumendekoration und Deko selber übernommen. Unzählige selbstgemachte Wimpelketten und Pompons in Pastellfarben schmückten die ohnehin schon gemütliche Atmosphäre des Tenn's noch aus. Meine Schwägerin fragte im Familienkreis nach Marmeladen- oder Gurkengläsern. Für die Tischdekoration steckte sie dann lose Blumen und Gräser in Pastellfarben hinein. Diese Kombination hatte eine so unbeschwerte Leichtigkeit, die mich bezauberte. Die Tatsache, dass mein Bruder in eine wunderbare Familie eingeheiratet hat (also die sympatischen und bildhübschen Schwestern der Braut dürften gleich bei mir einziehen...)  machte mich noch glücklicher.

Kleiner Aufwand, grosse Wirkung:

Pastellfarbene Blumen in Gurken-Gläsern





Kurz vor der Trauung erhielt jeder Gast ein Briefchen mit einem Taschentuch für Freudentränen. "Ach, die brauche ich bestimmt nicht" dachte ich noch. Aber noch bevor die Braut überhaupt eingetreten war, kullerten schon die ersten Tränen. Als dann ihre Schwester, die Schlagersängerin Sandrja *KLICK* mit ihrer warmen, wunderbaren Stimme zu singen begann, da wars um mich geschehen. Ich habe sogar noch das Taschentuch meines Mannes gebraucht, um die Freudentränen abzutrocknen. Ich war nicht die einzige, auch die Augen des Brautpaares füllten sich und die Standesbeamtin (eine Schulfreundin meines Bruders) zog sogleich gleich mit.  

Meine Freudentränen der Woche! 

(ach was, des ganzen Jahres...)




Bleibt zu hoffen, dass es mit dem Nachwuchs genausoschnell geht, wie mit den Stecklingen von meinen Buntnesseln. Es sind alle prima angegangen und sie wachsen jeden Tag mehr. Ich freue mich jetzt schon auf kleine Nichten oder Neffen! Alles was es dazu braucht ist ein Same, etwas Wasser, viel Licht und noch mehr Liebe. Genau wie es die Standesbeamtin gesagt hat! Also wir GärtnerInnen wussten das ja schon lange, oder?
Liebe Grüsse
Carmen


LINK-BOX:
Die Homepage meiner kreativen Schwägerin: *KLICK*
Schlagersängerin Sandrja, Finalistin des Alpen-Grand Prix 2014 in Meran *KLICK*
Sandrja bei Facebook *KLICK*

Für Interessierte zu Trauungen in der Hennessenmühle:

Infos zum Traulokal der Hennessenmühle *KLICK*
Artikel im St.Galler Tagblatt *KLICK*
Homepage der Hennessenmühle in Gossau SG *KLICK* 



ähnliche Beiträge

19 Kommentare

  1. Eine tolle Idee ist das Taschentuch für die Freudentränen. Auch bei mir kullern die sehr schnell bei Freude und Rührung. Wunderschöne Fotos hast Du von diesem besonderen Fest mit der zauberhaften Dekoration gemacht. Danke fürs Zeigen. Dem Brautpaar auch von mir die besten Wünsche für eine glückliche Zukunft mit reichem Kindersegen. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  2. Ach je, da kommen mir ja auch gleich die Freudentränen. Ich bin auf Hochzeiten immer die, die eine ganze Packung braucht. Echt schlimm! Wenn meine Freundinnen den Weg entlangschreiten, ist es um mich geschehen, kein halten mehr. Du hast wundervolle Bilder mitgebracht und die DIY Idee deiner Schwägerin ist große klasse.

    Liebe GRüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Tischdeko mit den Blumen im Gurkenglas - schlicht und einfach aber hat eine grosse Wirkung. Originelle Idee mit dem Taschentuch; das hätte ich bestimmt auch gebraucht.... Liebe Grüsse Nadia

    AntwortenLöschen
  4. Auf Hochzeiten werde ich immer leicht zynisch. Soviel Glück ertrage ich fast nicht. Aber selbstverständlich behalte ich alle "bösen" Gedanken für mich und gratuliere dem Brautpaar von Herzen und wünsche ganz viel Glück! Viel Glück an deinen Burder und deine Schwägerin. Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen
    Was für eine tolle Tischdekoration. Und der Korb mit den Taschentücher finde ich auch ganz wunderbar. Da scheint doch schon alles zusammen zu passen. Ich bin auch ganz nah am Wasser gebaut und heule immer gleich los.
    Auch dein Garten sieht übriegns ganz schön aus.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Deko die Blumen! Waren letztens auch bei einer Hochzeit, die so toll organisiert war und mit schönen Blumen dekoriert.. Da würde ich am liebsten nochmal heiraten ;) ;) Meine Buntnessel ist damals auch relativ schnell gewachsen, mußte sie regelmäßig zurückschneiden :D
    Bei dem Anblick der Blumen freue ich mich schon wieder auf das nächste Gartenjahr..

    Viele Grüße
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine zauberhafte Hochzeit.. wie wunderbar gelöst alle ausschauen.. hach.. da bräuchte ich doch glatt ein Taschentuch ;)) Die stimmungsvolle Tischdeko ist wunderbar.. mehr braucht es.. ein paar ausrangierte Gläse, ein paar natürliche Bordüren und ein paar Blümchen. Hoch lebe das Brautpaar!! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das sah bestimmt alles sehr schön aus. Merci fürszeigen. Deinem Bruder und seiner Frau wünsche ich alles alles Gute. Hochzeiten sind was schönes!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen, was für eine grandiose Blumendeko! Ganz nach meinem Geschmack.
    Und die Bilder lassen nach einer Traumhochzeit vermuten!!! Sooooo schön.

    Greetings & Love & a good start in the new week
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  10. Carmen , das ist ja ein wundervoller Post . Die Freudentränertuchpäckchen sind ja eine tolle Idee . Ich hätte auch hier gleich eines benötigt . So schön hast du geschrieben .
    Schön auch , das noch mehr Kreativität in die Familie kommt . Neue Ideen auch für dich .
    Da werd ich gleich mal rüber schauen , in Schwägerins Hompage .
    Das muss ein wundervoller Tag gewesen sein , die Fotos sind eine Pracht und sprechen
    ihre eigene Sprache .
    Ich wünsch dem Paar alles Gute für die Zukunft .
    Dir eine schöne Woche und herzlichst liebe Grüße
    von JANI

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carmen, da möchte ich doch gleich nochmals heiraten*lach - aber wieder den gleichen Mann

    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  12. was für eine wundervolle Dekoration. Wer möchte da nicht gerne dabei gewesen sein?
    Das mit den Freudentränen hatte ich auch bei meiner Hochzeit gemacht. Und auch da haben sie eine gerne benutzt!
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen!

    Dem jungen Paar viel Glück und hoffentlich immer nur Freudentränen.
    Die Idee mit den Taschentüchern ist genial!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  14. Elisabeth Stöckli21. September 2015 um 16:56

    Liebe Carmen

    Soooo schöne Fotos begleitet von wunderbaren Zeilen, danke

    Ich durfte als Gotte und Tante den " Werdegang" von der Braut Mirjam seit ihrer Geburt erleben. Die Freudentränen liessen nicht auf sich warten, als ich die so hübsche und strahlende Braut eintreten sah. Die Liebe, das Glück und das gegensitige Vertrauen spiegelt sich dem Brautpaar auf ihren Gesichtern

    Danke Euch der tollen Familie Mirjam so liebevoll bei euch aufgenommen zu haben.

    Und.... deine Blog-Seite ist toll, gratuliere

    Herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschön, und so, wie Du das alles beschrieben hast, kommen selbst mir gleich die Freudentränen. Geht aber nicht; schließlich habe ich nicht so ein kleines Taschentuch-Packerl. Danke für das schöne Post und Dir und Deinen Lieben eine schöne Woche - Elke

    AntwortenLöschen
  16. ... was eine schöne Idee ein Päckchen für die Freudentränen!
    Die hätten wir auch brauchen können - vor ein paar Jahren :-)
    ... und so eine tolle Deko!
    Dein Garten ist aber auch wieder ganz wunderbar wieder dieses Jahr im Herbst!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  17. Wow, was für eine tolle stillvolle Hochzeit! Der Blumenschmuck ist ein Traum!
    Dein Herbstgarten sieht so schön aus und die Bilder transportieren eine wundervolle Stimmung!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Carmen,
    ich glaub ich hätte auch ein Taschentuch gebraucht und gerade wenn dann noch gesungen wird, schnief...
    Auch die Blumen in den Gläsern sind so einfach und dabei wunderschön. Der Ort der Trauung gefällt mir auch sehr, da man sich schon beim ersten Anblick dort wohlfühlt.
    GlG Christina
    (du ich hab 8 Nichten und Neffen und die haben auch schon wieder Kinder (das 4. ist gerade unterwegs)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Carmen,
    eine wundervolle Deko für einen einzigartigen Tag !
    Und die Taschentuchidee ist einfach grandios. !
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular