Frühling

Helleborus orientalis - Lenzrosen

2.4.17Ein Schweizer Garten

Der März hat mich fast überrollt - viel Arbeit, viel Garten, viel Familie. Pascale vom Blog Gartenkraut hat mir vor über einem Jahr eine Tragetasche voller Helleboren-Sämlinge auf einem Autobahnparkplatz bereitgestellt - aus ihren Sämlingen konnte ich bereits den ersten Strauss schneiden.


Die wunderbaren Blüten nicken alle... 
zum Fotografieren muss man sich tief bücken oder einen Strauss schneiden.
Herzliche Grüsse
Carmen

ps. Seit Weihnachten bin ich bei Instagram angemeldet.
  

ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Hallo Carmen, sie sind einfach alle wunderschön - ich separiere auch Sämlinge, bis sie das erste Mal geblüht haben. Man kann sie, solange es nicht zu warm ist, immer versetzen und später auch teilen.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Schon viele Jahre lese und gucke ich bei dir mit. In letzter Zeit ist es bei dir ruhig geworden, nun freue ich mich über deine Bilder. Schöne Grüsse, Sibylle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, in letzter Zeit wars wirklich sehr ruhig. Das liegt an einem neuen Projekt, das ich begonnen habe. Werde demnächst auf dem Blog darüber berichten.
      Lg Carmen

      Löschen
  3. Liebe Carmen,

    schön wieder etwas von Dir zu hören und auf Dein neues Projekt bin ich schon sehr gespannt!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carmen,
    ich freue mich sehr, wieder von dir zu lesen. Deine Bilder sind wunderschön.
    Liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  5. Du hast sie aus Samen gezogen ??? Toll !!! Ich liebe Lenzrosen und lasse sie im Garten versamen , aber ich habe das Gefühl, dass sie deutlich länger als ein Jahr brauchen, bis sie blühen...
    Herzliche Grüße, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es waren bereits Jungpflanzen, die sich selber im Garten von Pascale ausgesäht haben.

      Löschen

Ich freue mich, dass du dir die Zeit für einen Kommentar nimmst!
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung muss ich dich über folgendes informieren.
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte. Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst du ein Google Konto. Mit dem Abschicken des Kommentars erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare die Direktlinks zu unbekannten bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
Abonnieren von Kommentaren:
Als Nutzer dieser Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhälst eine Bestätigungsmail, um zu prüfen ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Kontaktformular