Kirschbaumblüte auf Schloss Salem

20.4.10Ein Schweizer Garten



Auf Schloss Salem blühen die Kirschbäume, was für eine Pracht!!!
 Die Kinder hatten Spass in den verschiedenen Labyrinten. 
Dieses hier aus Buchs muss erst noch höher wachsen...
die beiden anderen Eiben-Labyrinte waren dagegen auch für uns Erwachsene spannend.
 Auch im Affenberg gabe es viel zu sehen und erleben.
Die Berberaffen sind zahm und sitzen neugierig auf dem Holzzaun. 
Sie nehmen schön brav das Popcorn aus der Hand und fressen es.
Und jetzt nur was für starke Nerven....alle Frauen die nicht verhüten bitte nicht weiterlesen!!!












Trallaaaaaa.......soviele Störche gabs auch zu sehen und ich hoffe wirklich, 
dass dieser Ausflug ohne Folgen bleibt ;-)

Aber die Glüksfee ist mir bestimmt hold....
auch wenn die "Toter Kopf"- Flagge auf Halbmast vom Schlossdach grinst....
die Strassenbilder stammen von meiner 7-jährigen Tochter


ähnliche Beiträge

7 Kommentare

  1. Ganz tolle Fotos - die Kirschblüten sehe wünderschön aus.

    Die Strassenbilder deiner Tochter, vor allem die Glücksfee sind herrlich!

    Liebe Grüsse
    Rosana

    AntwortenLöschen
  2. Wow diese Bilder sind wunderschön! Ich war noch nie beim Affenberg, dabei ist das ja überhaupt nicht weit. Ich hoffe ihr hattet einen wundervollen Tag!
    Ganz liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wunderschöne Impressionen. Ganz so weit ist es hier im Norden Deutschlands noch nicht. Wir müssen uns in Geduld fassen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. ...na die Anlage ist ja wohl traumhaft...da denke ich dann oft ,schade das der Garten nicht größer ist...aber vielleicht ist das ja auch besser so...das würde wahrscheinlich mein Budget sprengen...schau doch mal bei frisian-garden vorbei..ich hab da ne Überrschung für Dich zum Abholen...LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen.
    Muß ja wunderschön sein die Anlagen von Schloss Salem. Wünsche noch eine schöne Woche.Herzlichst Jana

    AntwortenLöschen
  6. das war wohl ein gelungener Ausflug,tolle Bilder...hoffe natürlich das er ohne unerwartete Folgen bleibt...grins....Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular