von Platzhirschen und schwarzen Katzen

8.9.10Ein Schweizer Garten

Der Platzhirsch mit Frau und Kind...
Die Schleich-Tiere meiner Kinder verwende ich immer wieder für Dekorationen - 
sie sind wunderschön naturgetreu hergestellt und verübeln auch häufiges Spielen nicht. 
Der "Rahmen" aus Holz stammt von meinem Mann.

Nachdem unser lieber schwarz-weisser Kater Felix seit Anfangs Juli spurlos verschwunden ist, haben wir die Hoffnung aufgegeben, dass er noch lebt. 
Seit einer Woche ist nun die kleine schwarze Zoé in unser Haus eingezogen.
WAS für ein Wildfang! Schon am zweiten Abend musste die erste Reispapierlampe dranglauben. Die bodentiefen Vorhänge sind hochgeknotet, damit sie nicht ständig dran hochklettert...

und schlafen in ihrem kuscheligen Körbchen? Nö...im Bett MUSS es sein, dort erwacht man dann morgens
und findet beim Bettenmachen noch diverse Spielmäuse, die sie sich nachts mitgebracht hat.
ohne grossen Worte: Wir lieben sie!

und zum Schluss noch was BUNTES für den GRAUEN Alltag...
Streifen kann jeder malen... Also ran an die Leinwände....
ich habe die Streifen noch mit lufttrocknender Spachtelmasse bearbeitet.


ähnliche Beiträge

17 Kommentare

  1. Ich wünsche eucch viel Spaß mit der kleinen Zoe.Wir haben selber 2 kleine Fellknäule.Nachdem unsere Katze im Juni überfahren wurde.Eigentlich wollte ich keine mehr,aber wie das so ist.Sie haben sich einfach in mein Herz geschlichen.Auch bei uns sind die Vorhänge hoch geknotet und morgens wird ma in die Nase gebissen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. oh, tut mir so leid, dass euer kater verschwunden ist - aber ich sehe auch, dass das süße schwarze knäuel euer herz schon erobert hat...
    alles liebe für euch und den kleinen wildfang!

    AntwortenLöschen
  3. Viel Freude mit der kleinen schwarzen Fellnase! Unser Hundewelpe kann wenigstens nicht so hoch klettern *lach* aber der Rest reicht auch. Viele Grüße´von Tanja, die eine schöne Restwoche wünscht.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo:-))
    Die Mietze ist so knuffig:-))
    Und dein Bild ist der Knaller!!!
    Gute Nacht....gglg Kiki

    AntwortenLöschen
  5. Sooo ein "härziges" Büüüsi!! Viel Freude mit Eurem neuen Familienmitglied!
    Ein wunderschöner Holzrahmen - und die Deko dazu ist echt gelungen!!
    Auch Dein buntes Streifenbild ist herrlich. Der Fisch ist wie dazu gemacht!
    Liebe Grüsse aus der Pfalz von Rahel

    AntwortenLöschen
  6. Hoffentlich kommt euer Felix wieder..vielleicht braucht er ja nur eine Auszeit. Eine süßes Katzenkind habt ihr da. Das mit den kaputten Reispapierlampen und den Vorhängen kenne ich gut vom Frühling. Da haben wir uns nämlich ein Katzenmädchen ins Haus geholt..und der Kater kam ein paar Tage später einfach so hinterher..grins..viel Freude mit euerem Betthupferl..lg ela...die die Schleichfiguren auch so toll findet..wir haben sämtliche Pferde

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine niedliche kleine Katze, da werdet ihr viel Spaß mit haben. Jaja, das Mit-Ins-Bett-Kommen ist denen schwer abzugewöhnen, haben wir bei unserem Panther auch nie geschafft, weil sie sogar die geschlossene Schlafzimmertür öffnen konnte... VG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, hochgeknotete Vorhänge und jede Menge Blumentopfscherben, die gab es bei uns auch, als unser Wirbelwind Lillifee vor Jahren bei uns einzog... Eure kleine schwarze Fellnase ist wirklich zu goldig. Schade nur, dass Euer Felix spurlos verschwunden ist, vielleicht taucht er ja doch irgendwann wieder auf. Die Katze unserer Nachbarn war auch mal wochenlang unauffindbar und plötzlich stand sie wieder vor der Tür.

    Fisch und Bild passen perfekt zusammen. Tolle Idee!

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  9. So lange sie nur Spielmäuse ins Bett bringt...!;-)

    Die Schleichtierausstellung im Bad ist super geworden. Auf was für Ideen du immer kommst, beeindruckend.

    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen liebe Carmen
    Hej, deine Deko ist wieder einmal mehr zauberhaft. Und das Streifenbild - wie recht du eigentlich hast - das ist doch glatt richtige Kunst.
    Jööö, die Zoé ist aber eine Knuddlige. Hm, das was du schreibst, haben wirklich alle kleinen Mietzchen so an sich. Da ist wohl noch viel Erziehungsarbeit angesagt :-) Viel Spass dabei.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,
    Wir haben seit Mitte Juli auch eine (mittlerweile schon nicht mehr so) kleine schwarze Katze, die uns morgens in die Zehen beisst, in unbeobachteten Momenten die Ovo der Kinder trinkt, den grossen, alten Hauskater herausfordert... Sie sieht Eurer Zoé zum Verwechseln ähnlich - nur leider schaffte ich es bisher nicht, von ihr ein Foto zu machen, wo man sie auch drauf sieht: sie ist immer in Bewegung :-).
    Deine Baddeko finde ich umwerfend - in den wunderschönen Holzrahmen habe ich mich geradezu verliebt! Und auch das Streifenbild gefällt mir - einfach erfrischend mit diesen schönen Farben!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag mit Fellknäueln, Rehen, Fischen, Blumen und schicke Dir liebe Grüsse - es ist einfach wunderbar, dass Du uns mit Deinem Blog an Deinen Ideen, Gedanken und an Deinem Wissen teilhaben lässt!
    Céline.
    Ps.: Und ich hoffe sehr, dass Felix doch noch nach Hause kommt...

    AntwortenLöschen
  12. Bin durch Zufall heute auf deinen Blog gestoßen. Einen wunderschönen Garten habt ihr und ein tolles Haus mit den richtig gesetzten Fenstern zum schönen Garten, ein Traum. Wir haben auch einen riesigen Garten und wohnen schon 6 Jahre hier, habe aber noch keinen so vollkommenen harmonischen Garten wie du. Sag mal wie groß ist euer Garten, was machst du mit dem vielen Unkraut in den Beeten, oder ist da keins ;)? Habe ich die falsche Gartenplanung, oder ist mein Garten einfach zu groß um ein richtiges Konzept durchzuführen? Ganz viele herzliche Grüße und tausend Komplimente an den wunderschönen Garten in sich ruhenden Garten. VG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. eine süüsse Katze, musste das mit den Mäusen grad zweimal durchlesen, dachte zuerst an echte Mäuse, aber sind zum Glück ja nur spielmäuse.... den Keilrahmen finde ich: haaaaaaammmmmermässig!!!!!
    ich liebe es bunt, da werde ich bestimmt was nachbasteln, DANKE :o)
    Liebi Grüess, Esti

    AntwortenLöschen
  14. Sind es wirklich nur Spielmäuse, die Du da in Deinem Bett findest?

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  15. hallo...
    ich güxle schon eine ganze weile in deinem traumblog herum, er gefällt mir gut und ich fühle mich hier wohl. von deinem platzhirsch und dem frabenfrohen streifenbild bin ich fan. sieht wunderhübsch aus und es wird einem beim anschauen nicht langweilig.
    bin auf deine weiteren posts schon gespannt.

    ganz liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  16. Ein fröhliches Trarara oder Halali... schick ich Dir rüber :o).... schön hast Du wieder dekoriert und Dein Mann kann echt mit Holz umgehen.
    Oh je, der Felix hat sich einfach so davon geschlichen? Traurig und das ist auch gleichzeitig mein Alptraum... dass mein Katerchen einfach mal davon spaziert und nicht mehr wieder kommt. Hey, aber die kleine Zoé bringt Euch bestimmt auf andere Gedanken. Sie sieht zum Knutschen aus. Wünsche Euch viel Spass mit ihr.
    Das Bild ist Dir super gelungen und der Fisch vorn dran... einfach super.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. Hallo

    ja mit Katzen ist das so eine Sache ....man hat nicht in der Hand wie lange sie bei einem bleiben.....
    Der neue Tiger gefällt mir!kann mir gut vorstellen wie er euch auf trab hält....
    Unsere "Schleichtiere" kommen Weihnachten immer alle mit in die Krippe.....
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular