Insel Mainau

Die Frühlingsinsel....

13.4.11Ein Schweizer Garten

Am Sonntag habe ich mit den Kindern spontan einen Besuch auf der Insel Mainau gemacht. Zur Narzissenblüte war ich noch nie dort - ein Grund mehr, sich diese Pracht nicht entgehen zu lassen. Mich hat vorallem die Natürlichkeit beeindruckt. Diese bunten Wiesen gefallen mir viel besser als  die bepflanzten Tierfiguren oder die in Monokulturen angelegten Rosengärten beim Schloss. 

 Ich bin ernsthaft am überlegen, ob ich wohl 1000 Narzissenzwiebeln in meinem 
Wiesenherz unterbringen könnte....der einzige Grund wie ich das meinem Mann erklären könnte, wäre wohl, dass wir dann keine Wühlmäuse bekommen *grins*
Blütenteppiche aus Kaukasus-Vergissmeinnicht
 
Der Mainau-Bauernhof


Im Schloss waren viele wunderschön bemalte Ostereier zu bestaunen.....
nebst den Tiermotiven, fand ich diese bunten hier am schönsten.

Magnolie 'Pickards Sundew'
Die Mainau ist im Frühling in jedem Fall einen Besuch wert - 
es war ein herrlicher Tag!

Liebe Grüsse 
Carmen





ähnliche Beiträge

20 Kommentare

  1. Hallo Carmen,
    eine schöne Stimmung, hast Du da eingefangen! Sooo schön!

    1000 Blumenzwiebeln, da nimmste Dir aber was vor! ;)

    Hey, meine Pflänzchen, werden bald geliefert. Nicht mal träumen kann ich von ihnen heute und morgen Nacht, weil ich Arbeiten muß. :/
    Aber danach habe ich Urlaub und genug Zeit ausgieb zu BUDDELN! :D

    LG,
    Pupe/Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schöne Bilder hast du mitgebracht, liebe Carmen. Aber willst du wirklich 1000 Narzissenzwiebeln einbuddeln? Also mir wären das entschieden ein paar zuviel *lach*.
    Lieben Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. wunderschöne Fotos, wie ein Märchen sieht es aus ... ein Erlebnis pur... nah so viele Zwiebeln unter zu bekommen....
    Die Eier sind die goldig,ach da hätte man zu greifen können
    Liebe Grüsse und Danke fürs zeigen
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. ...wahrlich eine Blütenpracht, liebe Carmen,
    und auch die kunstvoll bemalten Ostereier sind toll.
    liebe Brüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. ähhh, wo ist jetzt mein Kommentar hin??

    Auf jeden Fall wieder superschöne Bilder!

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder! In Norwegian, this would be: herlige bilder!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Carmen
    Wow, Ihr müsst einen herrlichen Tag verbracht haben. Ja, mir gefallen diese prächtigen Wiesen auch viiiiiel besser als diese komischen Viecher, die sie da jeweils hinstellen. Mir haben vor allem die Bäumen und natürlich die Rosen sehr gut gefallen auf der Mainau. Hach, seufz, aber ich seh grad, ich müsste dringend mal im Frühling hin.
    Danke für die wunderschönen Fotos.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen
    Wunderschöne Frühlingsbilder zeigst Du da! Auch ich liebe die Insel Mainau. Ein Ausflug dorthin bringt Ferienstimmung....
    Eine schöne und sonnige Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ach 1000 Narzissenzwiebeln sind ja nur 10 Mal 100!!
    Das wäre sicher zu schaffen, aber was machst du dann mit dem Laub, wenn es braun wird und noch nicht abgeschnitten werden darf??
    Wie die Gärtner das wohl in Mainau machen?

    Schöne Bilder übrigens, wie immer:-))

    LG Christine

    AntwortenLöschen
  10. @Christine
    ich hab mir gerade die Preise angesehen....Wow, ein Vermögen kosten die Zwiebeln....
    Ja, ich sehs ein, 100 wären realistischer, in der Blumenwiese würde das vergilbende Laub nicht weiter auffallen, da ich die Wiese erst Anfangs Juli das erstemal mit der Sense mähe...
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  11. wenn Du die Kinder und Deinen GG mithelfen lässt, dann wären es für jeden "nur" 250. Das hört sich doch schon gar nicht mehr soooo schlimm an.

    AntwortenLöschen
  12. Was für wundervolle Bilder! - Herrlich!

    Meiner Meinung nach sollte man bei Frühlingsblüher nicht kleckern sondern klotzen! Ich habe in einem relativ kleinen Beet über 200 Krokusse gesetzt und es hätte deutlich mehr sein dürfen.

    Liebe Grüsse Rosana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen
    Was für Bilder!!! Sensationell schön. Hm, ja, die Mainau wär wirklich wieder mal eine Reise wert - ist halt weiter von uns weg, aber trotzdem! Ja, ich mag solche Wiesen auch, aber ehrlich gesagt, hab ich solche Wiesen bislang auch nur auf Fotos bestaunen dürfen. Das Kaukasusvergissmeinnicht wächst bei mir im Garten auch bald überall - wie ich es liebe!
    Hab einen guten Tag! Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  14. Wunderhübsch! Dort war ich auch noch nie. Ach, man möchte so viele Orte anschauen ...
    Bei uns im Dorf gibt es noch wenige Blumenwiesen. Das ist im Frühjahr auch jedes Mal eine Freude. Nur mit Narzissen habe ich noch keine Wiese gesehen.
    Ja, die Männer .... es muß alles rationell und praktisch sein ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Carmen,
    ich beneide dich, dass du mal eben so zur Mainau fahren kannst.
    Die Narzissenbilder sind wirklich einmalig! Im Botanischen Garten Güterloh gibt es eine schöne Obstwiese mit Narzissen, die ist nicht so groß wie auf der Mainau, aber immerhin.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. Ich war im Herbst auf Mainau. Leider herrschte damals auch Herbstwetter.
    Schöne Fotos!

    Liebe Grüße aus dem Norden.

    AntwortenLöschen
  17. Schluck...wie wunder-, wunderschön! Das war sicher ein traumhaft schöner Tag. Schade, die Insel ist leider viel zu weit entfernt.

    Dann viel Spaß beim Einbuddeln im Herbst.;-)

    Liebe Grüße von Bärbel

    AntwortenLöschen
  18. wir haben also alle noch viel vor! Auf nach Mainau! Lieber Gruss Sibylle

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Carmen,
    Mainau liegt für mich leider nicht so um die Ecke, daß ich einen Tagesausflug machen könnte, um so mehr freue ich mich über deine tollen Bilder.
    Ich möchte schon so gerne dort zur Rosenblüte hin, aber das Frühjahr mit diesem Feuerwerk an Farben hat auch was für sich.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  20. Wau, was für Bilder! Superschön!
    Grüässli, Katerina

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular