...immer wieder wenn ich
dran vorbeifahre, gucke ich lange, lange diesem tollen Zaun hinterher. 

Der Garten liegt in unserem Nachbarsdorf und erst vor kurzem haben die Besitzer diesen wunderschönen Flechtzaun anlegen lassen.
Die Pfosten bestehen aus 3cm dicken Metallrohren, die ca.50cm in den Boden eingeschlagen wurden.
Der lebendige Weiden-Zaun auf der linken Seite besteht seit 2006 - der Besitzer schneidet ihn 2-3x pro Jahr mit der Handheckenschere.

Weidenflechtzaun in Wellenform
Eine natürliche Einfriedung  aus schnell nachwachsenden Rohstoffen. 
Ach würds doch nur mehr davon geben!

23 Kommentare:

  1. Wunderschön. Das ist genau nach meinem Geschmack. Denke schon eine ganze Weile darüber nach, so einen Weidenzaun im Garten zu machen, aber mehr nur als Deko an einem Beet oder am Teich.

    Danke für die schöne Idee.

    Liebe Grüße
    Yvette

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der ist wirklich umwerfend!
    Mein "Lieblingszaun" ist der "Schwedenzaun" einer Freundin. Passt so toll in den Garten und dann noch die passenden Blumen dazu. Einfach wunderschön.
    Liebi Grüess! lealu

    AntwortenLöschen
  3. Guten Tag Carmen,
    das sieht wirklich wuuunderschön aus!

    Im Kiga von Johann, haben sie auch ein Weideniglu. ;)

    ... und obwohl hier die Deutsche Korbstadt Lichtenfels ist, findest Du hier auch keine Weidenzäune, ... nur Gätzen = Körbe. :)

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen
  4. Ganz toll so ein Weidenzaun,auch ich habe die Liebe zu den Weiden entdeckt,und im Garten begonnen Stecklinge zu setzen,allerdings wird das Ergebnis noch warten lassen auf sich.Liebe Grüße schicke ich dir-Edith.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen

    Wow bist du fleissig mit bloggen!
    Diesen Weidenzaun finde ich auch total schön... und ich überlege gerade ob das nicht auch was für uns wäre ;)*Träum*
    Ich hab dich heute morgen angerufen, falls du dich fragst was für eine komische Telnr. mit 565 ist ;)
    Ich wolle dich fragen ob ich mal den Nestalerbelag aus der nähe anschauen darf? Wir sind nämlich am überlegen wie wir unser Grundstück gestalten, und weil bei Dir alles soooo schön aussieht wär ich für ein bisschen Inspiration sehr dankbar ;)! Am Samstag kommt unser Archtiket und zeichnet dann grob einen Gestaltungsplan für die Gemeinde. Wir müssen unsere Gartenplanung bewilligen lassen, und die Nachbarn dürfen dann auch noch mitreden, bei uns ist alles etwas komplizierter ;)!!
    Deine neue Kuckucksuhr ist übrigens auch total süss und passt prima an Deine gesammelten Äste!
    Liebe Grüsse
    conni

    AntwortenLöschen
  6. Habe mal so einen Flechtkurs über die Landfrauen mit gemacht.
    Ist gar nicht so einfach wie es aussieht. Da muss man richtig Kraft in den Fingern haben. Es war richtig anstrengend hat aber riesig viel Spaß gemacht. Kann ich nur empfehlen auch mal so was auszuprobieren.
    Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen
    Genial! Wirklich super! Wunderschöne Bilder hast Du da gemacht.
    Einen sonnigen Nachmittag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Oh würde es sicher, wenn es nicht immer so teuer wäre :-) Ich hätte auch gern unten so ein Weidezaun gehabt, beim Gemüse und was wollten die ein Vermögen :-( Selbst habe ich nirgends so viel Weide herbekommen... Mal schauen wie mein Projekt weitergeht.
    Die Bilder sind immer super, bearbeitest du die noch nachträglich? Liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Hach, wie schön! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich hab mir gerade deinen Blog mal ein bisschen angeschaut und bin ganz begeistert, du wohnst ja soooo schön!!! So richtig ruhig und friedlich, toll! Und so ein schöner Garten, glg ANja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,

    mir gefallen Weidenzäune auch sehr, weil sie so natürlich sind. Bei uns am See habe ich sie auch schon in natura bewundert. Danke für den Blickfang. Ich wünsche Dir eine schöne Woche, viele liebe Herzensgrüße, Tini

    AntwortenLöschen
  12. Huhu,

    so ein Element bekommen wir hinten im Garten auch, als Abgrenzung zum Moor, nur ein paar Meter, soll ja auch "wirken". Hier ist das eigentlich recht weit verbreitet, allerdings nur als Hingucker.

    LG

    AntwortenLöschen
  13. Ach ja solch einen tollen Zaun stelle ich mir auch vor. Habe auch immer wieder versucht, einen lebenden Weidenzaun hinzubekommen, aber bei mir sieht es immer aus wie gewollt und nicht gekonnt, oder es vertrocknet, weil mein Boden viel zu trocken ist für Weiden. Also vielleicht doch so ein toller geflochtener Zaun - das wäre super!
    Vielen Dank für die schönen Bilder !
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  14. Also...es scheinen doch einige Gartenbesitzer an Weidenflechtzäunen interessiert zu sein...da werden es doch vielleicht mehr...

    LG Faraday

    AntwortenLöschen
  15. Sieht super aus! Hatte auch einmal solche Zäune, bei mir sind aber die Stecken, die in der Erde waren schnell vermodert und dann ich das Konstrukt zusammengefallen. Was hast Du für Stecken genommen oder hast Du sie behandelt?

    AntwortenLöschen
  16. Ja da muss ich dir beipflichten , würden mehr Menschen auf natürliche Baustoffe stehen , sähe nicht alles so steril aus , aber manch einem ist die Optik ja wichtiger ;o(
    Ich finde es natürlich schön und passt perfekt ins Bild .

    Nur weiter so

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Sensationell schön! Das würde mir auch sehr gut gefallen, aber zu meinem Waschbeton passt wahrscheinlich nichts - außer Waschbeton!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  18. Da freut man sich doch direkt auf den Herbst: Weiden schneiden und loslegen.

    GlG Jane

    AntwortenLöschen
  19. Oh jaaaa - den hätte ich auch sehr gerne. Sieht total klasse aus. meinen ersten selbstgebauten hat mir leider unser Riesenwusel zerpflückt - denn er liebt Stöckchen. Wünsche dir noch ein schönes Wochenende. LG christina

    AntwortenLöschen
  20. Weidengeflecht gefällt mir auch ausgesprochen gut und schau mal, es gibt sogar Weidenkirchen und sonst noch so allerlei daraus. Zufällig über Twitter gefunden

    http://www.wolfgang-gemba.de/sub/weidenkirche/wk-annastift/index-Dateien/Page526.htm

    Lieber Gruß und ein schönes Wochenende
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Klasse Bilder und sehr schöne Zaunlösung!
    Viele Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  22. Wieder mal ein schöner Post, vielen Dank für die tollen Bilder! Ich liebe Weidenzäune und hätte ich einen Garten, so wäre ich nun jetzt vollends inspiriert, denke ich :-)
    Ich freue mich auf weiterhin so schöne Einblicke in deinen Garten!
    Viele Grüße aus Norddeutschland...

    AntwortenLöschen
  23. Sehr schöner Weidenflecht-Zaun.
    Ein wunderbares Material.
    Ich habe mir, mit kundiger Leitung, vor einem Jahr etwas Ähnliches hergestellt.
    (Teilweise zu sehen auf meinem Blog, Seite Jimmy-Kater, letztes Bild
    Ein lieber Gruss
    Hanspi

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!