Als Kind hätte ich mir insgeheim auch so ein Zimmer gewünscht. 
 
 links im Bild das Geburtstagskind

So sass ich dann auch ziemlich lange auf dem Bett und freute mich auf die bevorstehende Überraschung.
Der Betthimmel ist von Mokito und genauso schön wie auf deren Homepage. Das antike Bett war ein Gratisstück vom Bring- und Hol-Tag, der einmal im Jahr stattfindet. Freitagabends bringt man Möbel, Kleider, Schuhe, Spielsachen und funktionierende Geräte die man nicht mehr braucht zum Werkhof, am Samstag werden die Pforten geöffnet und man darf sich mitnehmen was gefällt.
Ich war damals viel zu spät dran, die Tische schon leer...da standen in einer Ecke zwei dieser Betten und ich konnte mein Glück kaum fassen....sie wären sonst entsorgt worden...
 
Der Kleiderschrank war unser erster Wohnzimmerschrank in der Ein-Zimmerwohnung. Als er ins Kinderzimmer zog, habe ich ihn weiss lackiert, doch bei den Füssen hatte ich dann keine Lust mehr...
so steht er nun schon seit Jahren da - oben weiss unten nackig... ;-)

Beide Kinderzimmer sind zweigeschossig. Statt eines grossen Dachbodens habe ich bei der Haus-Planung einen Teil des Dachgeschosses für die Galerie der Kinderzimmer abgezweigt.
Die kleine Strickkatze stammt vom letztjährigen Weihnachtsmarkt, ihr Bauch kann per Reissverschluss geöffnet werden, darin befinden sich fünf winzige Kätzchen.

....leider habe ich keine Anleitung dazu, aber mit Maschenzählen sollte es möglich sein, 
sie irgendwann nachzustricken. 
Das kleine Sofa ist ursprünglich ein Kinderbett gewesen. 
 
Mein Neffe hat zuletzt darin geschlafen und als er zu gross wurde, haben wir eine Seitenwand entfernt. So steht es nun schon seit Jahren bei uns und ich fand es zu schade, um es wegzugeben. Unsere Tochter nutzt es als Leseecke und abends sitze ich oft da, um noch ein paar Mutter-Tochter-Worte zu schwatzen....
das Bücherregal über dem Sofa stammt vom Dachboden und war "Buche natur". Für die Geburtstagsüberraschung haben wir es ebenfalls weiss lackiert.

Tja, und der kleine Nachtisch stammt aus einem Bordell....*kicher*

ECHT! 

Ich habe ihn letzten Winter für wenige Franken bei Ricardo ersteigert und da mein Mann frühmorgens gerade in der Nähe zu tun hatte, schickte ich ihn zum Abholen des Nachttisches. Er musste nach dem Weg fragen und wunderte sich, dass er schief angeschaut wurde. Als er dann etwas verlegen vor dem besagten Haus stand, war ihm alles klar... die massive Türe mit den vielen Schlössern, die Frau die da öffnete....es war die Puffmutter höchstpersönlich. Sie versicherte ihm aber, dass der Nachttisch nie in einem ****Zimmer**** stand, sondern im Flur wo nur Zimmerpflanzen draufstanden. Anhand der Wasserringe war das offensichtlich, nach einer Lackierung in weiss sah er wie neu aus und lässt nichts mehr von seiner "verruchten" Vergangenheit ahnen. Ich muss aber oft kichern, wenn ich ihn abstaube ...



und so sah mein Meiteli mit 8 Jahren aus....wie schnell doch die Zeit vergeht!
Die Sonnentasche habe ich ihr auf den 1. Kindergartentag genäht. (Taschenkörper aus Fertigfilz, die Strahlen wurden nassgefilzt, das Gesicht ist nadelgefilzt.
 So das wars, habe fertig! Gruss Carmen



45 Kommentare:

  1. man man man...bei euch möchte man wirklich gerne Kind sein - was für ein tolles Reich! Und ich finde es wunderbar, wenn jedes Möbel "eine Geschichte" zu erzählen hat. Das mit dem Hol-und bring Tag ist eine tolle Sache. Genieß den sonnigen Tag
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht das traumhaft aus! Ja so ein Zimmer hätte ich auch gerne gehabt! Bei uns im Garten steht ein Kinderhaus das mein Mann aus Holz für die Kinder gebaut hat (weil ich nämlich als Kind gerne so ein Häuschen gehabt hätte)!Du, wir haben auch so ein Kätzchen, allerdings nicht liegend sondern aufrecht. Das wäre vielleicht einfacher nach-zu-stricken!? Wenn du willst mail ich dir ein Bild davon:-)! Liebe Grüsse aus dem Berner Oberland, Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Carmen,
    wie schööööön, da fehlen mir wirklich die Worte!!!!
    Alles ist mit Liebe ausgesucht! Ha, ha,... apropos Liebe, da musste ich auch schmunzeln, als ich las, wo das Nachtkästchen her ist!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön. Ganz ehrlich - ich hätte als Kind auch gern so ein Zimmer gehabt. Und eine Mama, die mich malt und mir Taschen filzt. Kannst Du mich nicht adoptieren...? :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  5. So ein traumhaftes Zimmer. Da können sich deine Kinder glücklich schätzen. Viel Platz und mit viel Liebe gestaltet - :-)
    Das Nachtschränkchen ist der Knaller ;-)
    Viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  6. Neee wat schööön! Habt Ihr super hinbekommen. Glückwunsch und Chapeau! Liebe Grüsse Elke-Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Bin entzückt!
    so was Schönes! Mit soviel Liebe gemacht, ich kann mich fast nicht erholen. Dein Töchterli das schon bald auf die anstrengende Pupertät zugeht, kann hier mal nachlesen was für eine tolle Mutter du doch bist.

    Tia das Nachttischli das sind ja Geschichten, schmunzel, aber so lebt es doch im Haus. Ich habe übrigens auch noch krassere unvollendete Möbelchen... nicht nur Füsse nackisch..die Hälfte gemalt...

    herzliche Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
  8. Großartig und liebevoll !!!!

    LG die Miesi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen,
    ach, wieder so ein toller Darin-versink-und-träumen-Post ;-)))
    Ich bin ja schon immer gern zu dir gekommen, um zu schwelgen, aber die letzten Posts (seit den Katzen als Dekoelemente des Gartens? *kicher*) setzen allem die Krone auf. Könnte ich 10 Sterne vergeben, bekämst du von mir 20!!!
    Herzliebe Grüße
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  10. Hach wie schön! Ganz gespannt habe ich deinen Post gelesen und bin dabei in eine Traumwelt abgetaucht, das waren herrliche 5 Minuten! Danke dir!
    Lieben Gruss
    Moni

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carmen,
    so bist Du halt! Gibst Dir genauso wie in Deinem grünen Zimmer (Garten) genauso viel Liebesmüh` wie auch im Haus!

    Irgendwie ähneln sich Dein Tochterkind und die Tasche! ;))

    LG,
    Pupe/Cornelia

    AntwortenLöschen
  12. Soooo schön ist das Zimmer geworden!!!
    Du hast einen ganz tollen Geschmack.
    Deinen Kinder sind echt zu beneiden,
    weil du auch hier beim Zimmer mit ganz viel "Herzblut " arbeitest....und genau das ist das WICHTIGE...nicht das Materielle sondern Das Herz, die Liebe !!!

    Und eine glückliche Kindheit ist soooooooo viel wert !

    Liebe Carmen...ich freue mich schon jetzt auf den nächsten Post von Die,
    liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  13. Ups *schäm* nächstes Mal schau ich lieber noch mal über meinen Text , bevor ich ihn losschicke.
    SORRY für die Schreibfehler.....

    AntwortenLöschen
  14. Ein wunderschönes Zimmer!
    Kann die lautstarke Freude voll und ganz nachvollziehen :)

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Carmen,
    bei der Geschichte zum Nachttisch musste ich jetzt echt schmunzeln!
    Ansonsten kann ich nur sagen, das Zimmer ist ein Traum!!! Sieht einfach super aus - und das zweigeschossige gefällt mir besonders gut...
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  16. Märchentraum jedes Kind udn dazu gehöre ich auch.. wunderschön habt ihr es eingerichtet da fühlt man sich wohl und ihre Spielkameradinnen!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  17. Puh! Da weiß man ja weder, wo man zuerst hinschauen, noch was man sagen/schreiben soll. Das ist ja unglaublich! Ein TRAUM für ein jedes Kind! Da möchte man am liebsten die Zeit noch einmal zurückdrehen... wer von uns hatte es als Kind SO schön? Ganz, ganz toll! Ich freue mich, dass wir schauen dürfen!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Carmen,
    wunderschön ist das Zimmer eurer Tochter geworden. Und du hast recht: Ich hätte mir als Kind auch so ein schönes Zimmer gewünscht!
    Die Geschichte zu dem Nachttisch ist doch lustig. Ich finde es schön, wenn es zu Möbeln Geschichten gibt. Das macht sie doch viel mehr zu eigenen Möbeln.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  19. hey carmen.

    nun schreib ich nach den 100000 kommentaren auch einen :D
    ich komm aus deutschland und finde deinen schweizer garten zauberhaft!!!
    mach weiter so!
    nicht nur der artikel ist toll. ich werde für meinn garten ganz viele deiner tipps verwenden!!

    liebe Grüße
    Selina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Carmen
    was für ein traumhaft-schönes Mädchenzimmer! wow!!!
    Die Geschichte zum Nachttischli ist ja herrlich , zum Schmunzeln.
    Ein Bring und Hol Tag ist ja total genial auf so eine tolle Idee sind sie in unserem Dorf noch nicht gekommen.
    Gut , bei 10000 Einwohner würde womöglich zu viel zusammen kommen.
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen... wer würde sich nicht so ein Zimmer wünschen. Und so eine Mama, die sowas tolles für einen macht! Deine Tochter kann stolz auf dich sein. Ja und du auch auf dich, dass du ihr so ein tolles Reich gezaubert hast.

    Was ich ganz und gar UNGLAUBLICH finde ist, dass es bei euch Schweizern so eine tolle Aktion gibt. Das ist wirklich klasse! Bei uns ist sowas aber undenkbar... leider. Das Bett gefällt mir sehr sehr gut! Im Speicher meines Onkels stehen noch zwei ganz ähnliche - nur ein bisschen kleiner - und ich möchte sie mal für Ben (und irgendwann fürs zweite Geschwisterchen ;)) haben!

    Ganz viele liebe Grüße an dich und deine wirklich tolle Familie

    AntwortenLöschen
  22. Schön hat sie´s da - wunderbar kuschelig, gemütlich und liebevoll. Toll auch (ich guck sie immer wieder an) die Häkeldecke - jaaa ich wünscht ich wäre hier Kind gewesen - was waren die 80er doch für eine scheussliche Zeit - gelbe Mustertapete mit grasgrünem Langhaarboden und Einbauzimmer - ich hab es gehasst. Immer wieder gerne bei Dir zuhause :)
    lg ninifee

    AntwortenLöschen
  23. Uuuuumwerfend schön! Unglaublich! Chapeau! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  24. du bist der Wahnsinn!!! :)))
    lg
    karina

    AntwortenLöschen
  25. Habe ich richtig gesehen? Kinderzimmer mit eigenem Balkon? Nöd grad nüt...Ganz toll und super Beispiel dass nicht neu gekauft werden muss...Sogar im Puff finden sich Möbel, hihi...Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  26. Ihr schaut wirklich die Waltons auf DVD...? Das ruft bei mir allerdings auch Erinnerungen wach. "Gute Nacht, Johnboy..." *hihi*
    Wobei ich mir Silas auch gerne noch mal anschauen würde, das habe ich geliebt - genauso wie Fantagiro, Jack Holburn und die Märchenbraut. Aber ich liebe auch die Sonntagsmärchen, selbst die ganz alten Defa-Versionen... kann mein Sohn nicht nachvollziehen, ist ja gar kein Trickfilm...

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  27. Adoptierst Du mich? *blinzelblinzel* Nein, natürlich nicht, ich habe schon ein liebes Mami, aber das Kinderzimmer schaut wirklich einfach traumhaft aus. Also ich hätte mich wohl auch von und zu geschrieben, so ein Zimmer zuerhalten. Die Freudenjuchzer und Hüpfsprünge Deiner Tochter, als sie das Zimmer sah kann ich mir lebhaft vorstellen.
    En liebe Gruess
    Alex, die Deine Tochter total beneidet

    AntwortenLöschen

  28. ♥♥♥...wauw!!!!

    ...mir fehlen beim anblick dieser tollen Fotos einfach die Worte!!!!

    Wuuuuuuuunderschön!!!!!!

    ...ich freu mich mit dir mit!!!!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  29. Schönes, helles Zimmer. Das Bett hätte mir auch gefallen. Glaub ich, dass sich deine Tochter gefreut hat. Wobei die Grundstruktur des Zimmers schon so schön ist, dass die alte Version bestimmt auch »erträglich« war ;) Schön, dass man oben stehen kann. Oft sind ja so Galerien zum Köpfeeinziehen ...

    Liebe Grüße . Tabea

    AntwortenLöschen
  30. Da möchte man doch nochmal Kind sein bei dir. Wie liebevoll und detailreich die Einrichting ist und so tolle Geschichten zu jedem Ding. Wundervoll.

    liebe Grüße,
    Jana vom Gänseblümchen

    AntwortenLöschen
  31. wow, wunderbar gmacht! würkli...

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Carmen, da hat Deine Tochter aber wirklich ein zauberhaftes Mädchenzimmer...da sitzt man dann gern auch als Mutter für ein Mutter-Tochter-Plausch am Bett...Ich denke, Deine Tochter wird das Zimmer mit allen Sinnen genießen...und eine Menge Freundinnen in Zukunft bei sich einladen...so stolz, wie sie ist. Ich sitze derzeit auch viel am Bett meiner Jüngsten...sie hat 40 Fieber...und müßte morgen zusammen mit ihren Geschwistern eigentlich ein Konzert mit dem Musikschulorchester bestreiten...nun ist guter Rat teuer...Mit Kindern kommt grundsätzlich immer alles anders als man denkt...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  33. Toll ist das Zimmer geworden, Carmen.
    Deine Idee mit der 2. Etage find ich klasse, die Kigatasche so sweet und die Betten, einfach traumhaft, dass die sonst keiner wollte?!
    Das Bild deiner Tochter hast du doch bestimmt gemalt, oder? Auf jeden Fall total süß.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  34. toll, toll, toll, toll, toll und ach ja superdupertoll!!! lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Carmen,
    das sieht ja wirklich super aus. Das Bett ist so richtig zum Träumen. Beim Nachttisch musste ich kichern, aber ich habe noch nie davon gehört, dass die Möbelvergangenheit sich irgendwie überträgt. Auch das zum Sofa umfunktionierte Bettchen ist süß.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  36. ich liiiiebe Mokito und kenne die schon seit Jahren. Für unser neues zu Hause habe ich mir den grossen Baldachin für's Schlafzimmer und ein grosses Moskitonetz für den Garten gekauft. Gell- die sind einfach der Hammer- ich liebe die Verarbeitung und den Stoff, er fällt so leicht und wenn man im Bett liegt, ist das Licht einfach bezaubernd. Wunderschön ist das Zimmer geworden...
    Herzlich
    Franziska vom Valnöt-Hus

    AntwortenLöschen
  37. Wow, liebe Carmen,
    das Zimmer hätte mir auch sehr gefallen!
    Der Hammer!
    Das Bett ist klasse! Und das wollte jemand nicht mehr haben? Unglaublich!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  38. Das ist nicht mehr zu übertreffen!!! Einfach allerliebst bis ins kleinste Detail. Als Mami gebührt dir der 1. Preis :-)
    Und das kätzchen ... also das würd ich doch glatt adoptieren.
    Grüässli
    Ida

    AntwortenLöschen
  39. Welch wundervolles Zimmer!!!! Das werde ich mir glatt als Inspiration nehmen für das Zimmer meiner Großen, wenn denn der Dachboden irgendwann mal fertig renoviert sein sollte... - wundervoll, vor allem das Bett. Also deine Kinder können echt sagen: Mama ist die beste :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  40. ist ja himmlisch das Himmelbett! Davon hätte ich auch als Kind geträumt...
    Wunderschön hast Du das Kinderzimmer eingerichtet und dekoriert Carmen!
    Ach - ich bin immer total begeistert von Deinem Haus!

    Bis bald mal wieder und viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  41. Ganz toll gelungen! meine hat auch schon auf ihren ersten RUNDEN Geburtstag Farb und Umstellwünsche angemeldet. tolle Ideen hast Du ja immer, ich schau dann vorher nochmals vorbei um die eine oder andere abzuschauen *lach
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  42. also ich wäre unverzüglich in dieses Zimmer eingezogen als Kind. Es sieht phantastisch aus. Und die Sache mit der Galerie ist einfach COOOOOL!

    Teuerste Grüsse
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  43. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  44. Ganz große Klasse, mit welcher Leidenschaft mit hier gestaltet wird

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!