Häkeln Handarbeiten

z*u*c*k*e*r*s*ü*s*s

21.1.13Ein Schweizer Garten

Meine 10-jährige Tochter wollte unbedingt eines dieser Törtchen nachhäkeln (ihres ist in rosa gehalten) und weil sie so zuckersüss sind, dürfen sie auf unserem Esstisch stehen.
Solche Cupcakes habe ich bereits im letzten Jahr gehäkelt. Die Anleitung dazu gibts HIER .
Das zweite habe ich selber gehäkelt und wirklich nur eine halbe Stunde dafür gebraucht...die Cupcakes vom Vorjahr werden als Nadelkissen genutzt...

Der Rosenstrauss vom letzten Freitag hat leider schon am nächsten Tag die Köpfe hängen lassen, so kurz geschnitten haben sie sich aber gut erholt. Die rote Wand im Hintergrund vom letzten Friday Flowerday ist übrigens "echt" und seit 5 Jahren gleichbleibend *REKORD* 
- nämlich hier:
Der Korb ist der "Stationskorb" - alles herumliegende wird gesammelt und morgens mache ich dann die Runde damit und verteile alles wieder in die jeweiligen Zimmer.

Herzliche Grüsse
Carmen
(die nächsten Jahreszeiten-Fotos sind in Arbeit)


ähnliche Beiträge

26 Kommentare

  1. Liebe Carmen
    Jetzt habe ich gedacht, mittlerweile kenne ich alle Ecken in deinem Haus und bin nun ganz erstaunt über die rote Wand, welche ich noch nie zuvor entdeckt habe! Und wie du schreibst ist sie es schon lange ;-)
    Wir haben bei uns auch solche Körbe, einen für nach oben und einen für alles, was runter in den Keller muss. Danke für die Anleitung, wenn es so schnell geht, werd ich es vielleicht gelegentlich auch mal versuchen
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Carmen, wie köstlich sehen denn diese Muffins aus! Habt ihr toll gemacht ;-)

    Meine Rosen vom letzten Freitag sind auch nicht mehr so prall, vielleicht sollte ich sie auch kürzen. Die Eigenen halten sich immer noch am besten. Nur leider haben wir die falsche Jahreszeit ;-)

    Das mit dem Korb muss ich auch einführen!

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  3. Die sind zum Reinbeissen liebe Carmen. Schade um die Röschen, aber so kurz geschnitten finde ich sie auch sehr hübsch!
    Und ... bin ich jetzt blind oder wo steht denn der Korb, wo alles herumliegende eingesammelt wird?
    Hab eine gute Woche. Herzliche Grüsse
    Ida
    ... übrigens, ich wünsch dir gutes Gelingen von wegen deinen Überzeugungskünsten i.S. lichtgraue Wand! Aber lichtgrau ... das ist ja keine so frapante Änderung, da sollten deine stichhaltigen Argumente, welche du sicherlich auf Lager hast, prompt stechen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Im wahrsten Sinne des Wortes: Zuckersüß!
    Liebe Carmen, es sind mal wieder schöne Bilder, die Du uns da zeigst!
    HG aus dem verschneiten Rheinhessen sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow und das hat sie sooo toll gehäkelt oder musstest du viel helfen. Meine Tochterr wollte letzten eine Eule häkeln hat dann aber ziemlich schnell wieder aufgegeben . Ich denke ich muss mich noch mal it ihr zusammensetzen, damit das klappt! Die Muffins sehen auf jeden Fall toll aus!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Tag Carmen,
    und das Beste ist, die haben gar keine Kalorien! ;)

    Deine Tochter kann echt stolz auf sich sein!

    LG,
    Cornelia *die.heute.auch.schon.rot.gesehen.hat.da.freies.we.pfutsch* :/

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich zuckersüß!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  8. Ach, die sind ja wirklich zuckersüß...und die Tochter scheint in deine Fußstapfen treten zu wollen...da kannst du dich ja dann irgendwann zur Ruhe setzen...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen,
    Ach, zum Anbeissen schön sehen Eure Muffins aus - natürlich dürfen die auf dem Esstisch stehen und für Appetit sorgen! Deine Tochter macht das ja schon ganz wunderbar - sie hat vermutlich viele Deiner Gene geerbt (wobei Dein Mann ja offensichtlich auch allerhand Kreativ-Gene zu bieten hat)...
    Ja, so einen Sammelkorb haben wir auch: er steht im EG auf dem untersten Tritt der Treppe ins OG/DG - und dort wird alles reingeworfen, was die Kinder tagsüber so runterschleppen (gut, dafür ist der Korb meist zu klein - aber würde die Korbgrösse angepasst, käme man daneben nicht mehr die Treppe hoch ;-)). Nein, es sind vor allem die Kleinkram-Dinge, die dort gesammelt werden. Das Grosse wird dann abends den Kindern und GG in die Hand gedrückt und jeder muss etwas hochtragen. Für mich habe ich in der Küche so ein Holzkistchen mit Schieferplatte (von einem dänischen Einrichtungshaus, das Du auch kennst, wie ich in diesem Post gesehen habe). Dort sammle ich meine Dinge, die ich in den Keller, ins Büro oder in den Hobbyraum runternehmen muss bzw. die ich noch erledigen muss (Briefe, Rechnungen, leere Configläser und so)...
    Ich wünsche Dir noch einen schönen restlichen Tag und schicke Dir liebe Grüsse * Céline.

    AntwortenLöschen
  10. Die Muffins sind wundervoll! Wir haben mal welche aus Filz gebastelt!
    Muss mir auch mal so einen Korb zulegen! Bei uns liegen die "abzutransportierenden" Sachen immer so auf der Treppe!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Die sind ja süß - muss ich gleich zu meiner Freundin nach Kanada schicken - die hat dort eine Cupcakery :) Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Carmen,
    die sind ja ganz wunderbar eure Cupcakes!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Viele liebe Grüsse
    Karolina























    youtube downloader

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja wirklich zuckersüß...Kompliment an deine Tochter!

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  14. Die sehen toll aus und ein Kompliment an deine Tochter, das hat sie ganz schön gemacht!! Danke für die Anleitung!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  15. oh lecker! würde ich sofort verspeisen. und könnte es kaum ertragen, den ganzen tag auf törtchen starren zu müssen ;)

    liebe grüße und gute nacht . tabea

    AntwortenLöschen
  16. ....und halten schlank!
    Total süß.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  17. Sind die hübsch. Schön, wenn deine Tochter so begabt ist und so schöne Dinge häkeln. Kann. Naja, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

    ;-))

    Herzlichst
    Eva

    AntwortenLöschen
  18. Einen solchen Korb sollte ich mir auch anschaffen. Dann könnte ich Mr. W. alles hinterherräumen!
    Sag doch deiner Tochter, dass sie die Törtchen toll gemacht hat- ich finde es klasse, wenn Kinder handarbeiten!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  19. Mal sehen, wieder etwas was noch auf meinem DIY Zettel muss. Ob ich das schaffe...
    Aber die sind wirklich zuckersüß.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  20. So schön sind die gehäkelten Cupcakes.Bin von deinen Ideen einfach begeistert.
    Ich glaube ich werde mir morgen beim Gärtner auch mal wieder Rosen kaufen.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Die Anleitung lacht mich schon seit letztem Jahr an. Mittlerweile traue ich es mir sogar häkeltechnisch zu. Müsste nur mal die Zeit finden... Sieht jedenfalls wirklich süß aus!

    AntwortenLöschen
  22. Zum Reinbeissen und Kalorientechnisch wäre es genau das was ich im Moment bräuchte... nur gelüstet es mich die ganze Zeit nach Schoggi... hmm, ob ich wohl doch noch in den Winterschlaf fallen sollte?
    Ehm, also mit dem Korb könntest Du auch gerne bei uns durchmarschieren... komme mir manchmal wie ne richtige Schlampe vor :o).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  23. Nice blog. I will keep visiting this website very often. I’m extremely impressed with your writing skills as well as with the layout on your blog.
    --------------------------------
    Thanh Le - HomeDesignLove.Com
    http://www.homedesignlove.com

    AntwortenLöschen
  24. schönes süßes und es bleibt nicht an der hüfte hängen.
    so ein korb ist eine super idee, um schnell ordnung zu schaffen.
    lg, éva

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Carmen,
    so oft habe ich schon nach einer süßen Cupcakes Anleitung gesucht, nu. Habe ich so eine zauberhafte bei Dir gefunden! Vielen Dank dafür, wird bald gehäkelt :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  26. Einfach wundervoll! Ich liebe Cupcakes und backe die leckeren Dinger auch ganz oft! Da werd ich mir doch einmal solch kalorienarme Cupcakes machen! :)

    Lieben Gruß,
    Nici

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular