Weiden flechten

Flechtereien....

11.3.13Ein Schweizer Garten

Das Gartenjahr beginnt jedes Jahr mit dem Weidenschnitt. Dieses Jahr fand wieder ein Kurs in unserem Garten statt.

Und wieder einmal sind wunderschöne Objekte entstanden! Die gelbliche Weide könnte eine Silber - oder Dotterweide sein. Bei der braunen Weide handelt es sich um eine "Kätzchen-Weide" sehr wahrscheinlich eine Korb- oder Hanfweide.






tja, und das war mal unser Rasen....
...aber schön war's!

Herzliche Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

41 Kommentare

  1. Wow........da sind ja echt viele tolle Sachen dabei den Weidenkegel und die Kugel finde ich am allerschönsten. Toll das ihr dafür so viel Schnitt zur Verfügung habt. Hier gibt es sowas leider weit und breit nicht. Weder Material noch so einen tollen Kurs.
    Schade das der Rasen so gelitten hat aber ich denke der erholt sich rasch wieder.
    Liebe Grüße
    Anja und Anhang aus dem Mittelrheintal wo tatsächlich der Winter wieder Einzug hält :-(

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja megaklasse aus.
    Fast ein bisschen wie Feuer.
    Bei den tollen Objekten und so vielen kreativen Menschen, nimmt man doch mal kurzzeitig einen zertrampelten Rasen in kauf, oder?
    Liebe Grüße aus dem verschneiten Niedersachsen von
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das sieht wieder alles ganz toll aus. Schön, dass so viele Leute bei dem Kurs mitgemacht haben. Bei uns in Mitteldeutschland ist zur Zeit wieder tiefster Winter. An Gartenarbeit gar nicht zu denken, leider.
    Viele verschneite Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Einige davon hab ich auch schon gemacht...gefällt mir gut was du da zeigst Carmen....ich bräucht mal wieder ganz viele von diesen Ruten...und natürlich Lust...;-)

    Lieben Gruß dir....Erwin

    AntwortenLöschen
  5. Wau, sooooo cool!! Da wäri zu gern au debi gsi!!!!! Liebi Grüess Sarah

    AntwortenLöschen
  6. So ein toller Kurs...und wunderbare Sachen sind da entstanden...ich bin beeindruckt! Das mit dem Rasen wird schon wieder...Bei uns könnte heute ein Schneeschiebekurs stattfinden...mit einer Menge Teilnehmern...LG Lotta.

    AntwortenLöschen

  7. Hallo Carmen,
    ich verfolge deinen Blog schon seit einiger Zeit, und bin immer wieder begeistert und hol mir viele Inspirationen.
    Die Verschiedenen Weidenobjekte schauen toll aus. Mir gefällt auch die Kugel am besten.
    Sonnige Grüsse aus Österreich, Petra

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön!!! Da sind ja wirklich tolle Sachen entstanden!! Ich muss auch unbedingt mal einen Flechtkurs machen!!!!!
    Habe aus meinem Rebschnitt zwei Kränze gemacht - allerdings habe ich die nur gewunden!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  9. Wie schade das du so weit weg bist von mir,ich möchte auch so gerne mit Weiden arbeiten.Jaaa dein Rasen,so sieht meiner auch aus,was machst du jetzt,ich weis es nicht was ich mit meinen machen soll,darum frage ich dich.Bin schon so gespannt wie es weiter geht bei dir im Garten.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  10. So eine Kugel hätte ich auch noch gerne und an so ein Klettergestell werde ich mich bestimmt auch irgendwann mal versuchen, habe es neulich im Fernsehen gesehen und scheint ja gar nicht so schwer zu sein.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  11. sehr gelungen sind die Weidenarbeiten,
    ich pflanze nun auch Weide, habe schon Korkenzieherweide im Topf zum Treiben
    und einfache Weide gibt es viel am Kanal und im Moor, sie wird dort extra viel geschnitten

    hast du auch Buchempfehlungen
    Frauke

    AntwortenLöschen
  12. Das sind richtige kleine Kunstwerke! Ich bin wirklich beeindruckt. Und der Rasen - der wird schon wieder (wenn es doch nur endlich los gehen würde mit dem Frühling...)

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht ganz toll aus! Werden die Weiden frisch ab Schnitt verwendet oder vorher eingeweicht?
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Aktion. Man kann sehen, wie viel Freude ihr hattet.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Wunderschöne Arbeiten, dass weckt bei einem die Lust aufs Nachmachen. So ein Weidenflechtkurs würde mich auch noch interessieren.
    Die Weidenkugeln sehen wunderschön aus, wenn sie von innen her beleuchtet werden, z.B. mit einer Kerze im Glas.

    LG aus Bayern Susi

    AntwortenLöschen
  16. He,he... Du wirst Trost finden in meinem Acker am Mittwoch :o). Wunderschöne Sachen habt Ihr gewerkelt. Ich liebeäugle schon lange mit einem Weidenzaun... seufz...unser alter Holzzaun löst sich nun langsam in seine einzelnen Bestandteile auf und dann muss eine Alternative her. Aber GG will nicht so recht, er befürchtet Arbeit *kicher*.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  17. Der Rasen erholt sich bestimmt wieder. Die Weidenobjekte sind schön geworden.

    AntwortenLöschen
  18. super schöne Teile habt ihr geschaffen!
    Das würde mir auch mal Spaß machen.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  19. Die Kugel ist wunderschön!
    Unser Weidenhäuschen könnte auch mal wieder einen Schnitt vertragen...fällt mir dabei ein.
    Naja, wir fahren sowieso gerade Schlitten, schippen Schnee und zählen Eiszapfen.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  20. Die Kugel ist wunderschön!
    Unser Weidenhäuschen könnte auch mal wieder einen Schnitt vertragen...fällt mir dabei ein.
    Naja, wir fahren sowieso gerade Schlitten, schippen Schnee und zählen Eiszapfen.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  21. Ich schwöre, ich habe nur einmal kommentiert...
    sapperlot!

    AntwortenLöschen
  22. Wahnsinn, was man für schöne Sachen aus Weide machen kann! Ich finde es toll, dass Du Kurse bei Euch zu Hause gibst, schade, dass er in einem "schweizer Garten" und nicht in einem "unterfränkischen Garten" stattfindet!

    Liebe Grüße Katharina

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Carmen,
    da bist Du eines weiter als ich. Den geschnitten habe ich die Weide bei uns auch. Dann hab ich bei meiner Kugel die ich machen wollte noch zwei drei Ringe zusammengefasst und dann...schnieffffff Platzregen bis in die Nacht hinein.
    Tja und jetzt liegen die Weiden erstmal..und laut Wetterbericht ab morgen unter einer Schneedecke.
    :-((

    VG Steffi

    AntwortenLöschen
  24. Wow, liebe Carmen,
    das sind ja wunderschöne Sachen geworden! Vor allem die Farbverläufe - mal was ganz anderes! Da habt ihr einen tollen Kurs erlebt.
    Ganz viele liebe Grüße Urte

    AntwortenLöschen
  25. Oh wow, das sieht ja ganz toll aus! Faszinierend!
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Carmen,
    warum wohnst Du nur sooo weit weg???! Bei dem Kurs hätte ich gern mal mitgemacht. Es sind tolle Sachen dabei entstanden! Und bei Deinem so umfangreich angelesenen und krativ praktizierten Garten-Wissen wird der Rasen sicher wieder Top!
    Herzliche Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Danke für die Inspiration - bei uns auf der Kompostierung werden gerade gelbe Weidenruten angeliefert ;)
    Aktuell winde ich auch (nur) Kränze, als Nester für meine Ostermärkte - aber für mich könnte ich doch mal wieder so ein, zwei,drei Kegel flechten ;)
    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  29. Aaaah, die Kugel ist toll!!! Und das Ringe-Gehänge-Dings ist auch ein Traum - hach da wäre ich zu gern dabei gewesen!!

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  30. was für ein zufall! ich war heute im garten, um ruten für mein hochbeet zu schneiden. aber ich war nicht zufrieden. muss eine bessere quelle finden, war mir zu bruchfreudig. möchte es ja nun nicht sooo verbiegen ... aber ein bisschel ums eck wollen muss es schon. war saukalt und musste abbrechen, weil die kinder heulten (!).

    sehr schöne flechtwerke aus perfekten weidenpeitschen ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Carmen,
    ich habe mittlerweile deinen Blog fast durch.

    Ich bin begeistert.

    In vielen Punkten kann ich mich wieder finden.
    Z.B. bei der Frage wie, wo, was im Garten anfangen und dem
    entstehenden Enthusiasmus mit der Zeit.
    Du hast mich inspiriert dieses Jahr weiter durchzustarten!
    Ich finde es sehr schön bei dir Zuhause
    und werde deinem Blog gerne weiterfolgen!

    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  32. Tolle Objekte und eine schöne Aktion. An so etwas hätte ich auch gern teilgenommen ... aber im Augenblick fehlt mir einfach für alles die Zeit... Die Wiese wächst auch wieder. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Carmen
    Wow... das sind wirklich tolle Sachen, die Ihr da gezaubert habt. Die Kugel gefällt mir ganz besonders gut.
    Ich wünsche Dir eine glückliche Woche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  34. Das ist ja immer ein tolles Ereignis in eurem Garten. Hab mir letzten Herbst am Weiher zwei Weiden gepflanzt und bin schon neugierig, wie sie wachsen werden...
    Lieben Gruß, Karin

    AntwortenLöschen
  35. Oh da wäre ich gern dabei gewesen. Hier hat der Obst- und Gartenbauverein nächste Woche auch einen Kurs - aber leider kreuzt der sich mit einem andern Termin- schnüff. Trotzdem habe ich für was "Kleines" ein bisschen was von meinen Weiden abgeschnitten (auch aus Eigenzucht;)und hoffe ich komme auch Mal dazu etwas zu fabrizieren.

    LG aus dem saukalten und vielleicht bald wieder verschneiten Bayern
    ninifee

    AntwortenLöschen
  36. Endlich mal wieder ein Post von dir.
    Wirklich sehr schöne Objekte, die ihr da gewerkelt habt!
    Bin ganz neidisch.
    Wünsche noch eine schöne Woche.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  37. Echt tolle Sachen, die ihr da gemacht habt. Und wie wunderbar, dass ihr die Weiden direkt im Garten habt. Weißt du zufällig, ob man die auch irgendwo kaufen kann (also die zum Felchten) oder magst du mir was schicken? ;-)
    Herzliche Grüße,
    Madita

    AntwortenLöschen
  38. Die Kugel ist ja beeindruckend. Waren de Weiden zugekauft, oder habt Ihr die selbst egschnitten?
    Mein Traum ist immer noch ein Weidenpavillon... irgendwann. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  39. Jetzt hab ich grade erst deinen Kommentar gelesen - vielen Dank, er wärmt mein Herz heute Abend.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  40. Die Kugeln sind so toll aber der Stab gefällt mir auch sehr gut!
    LG Susan

    AntwortenLöschen
  41. Hallo, es hat mir einfach keine Ruhe gelassen, mir hat die Widenkugel so gefallen. Und vor kurzen haben wir unser Weidenhaus zurückgeschnitten...
    darum hab ich gestern das Weidenflechten ausprobiert. Auf meinem Blog kannst du den "Versuch einer Weidenkugel" begutachten...naja, ich muss noch viel lernen :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular