Gartenbett Häkeln

Schon wieder ne neue Decke....

30.6.13Ein Schweizer Garten

Meine neueste Decke in Pastellfarben habe ich erneut nach dem Muster von "wheels within wheels"gehäkelt. 
Man würde nicht denken, dass ich "früher" grösste Motivationsprobleme hatte, so ein Projekt durchzuhalten.
Plötzlich kommt es mir nicht mehr darauf an, alles sofort fertigzuhaben , denn der Weg ist das Ziel... 
Derzeit verleiht die Kletterrose 'Constance Spry' 
unserem Gartenbett viel duftende Romantik...
Die Häkeldecke habe ich im Februar begonnen und durch die ständig zunehmende Arbeit im Job, Haus und Garten konnte ich nur sehr sporadisch daran arbeiten, die Häkelabende wurden immer seltener. Den Rand musste ich zweimal aufribbeln, weil er sich an den Rändern zusammenzog. Nun habe ich mit derselben Wolle einen neuen Rand gehäkelt  (der fertige Rand ist übrigens auf diesen Bildern noch nicht zu sehen, die reiche ich noch nach...)  
Meine Tochter hat die Decke gleich für sich beschlagnahmt - 
dabei kann ich mich kaum trennen von dem pastellfarbenen Schätzchen....

ANLEITUNGEN:
Hier bei Daisys Dasein  gibt's die übersetzte Anleitung in deutsch.

Wolle: Bea Verbrauch der weissen Wolle ca.12 Knäuel à 100gr.
Deckengrösse ca. 1.40 x 1.90m, Häkelnadel 3.5
Für den kommenden Winter habe ich mir endlich das Projekt "meine Nähmaschine und ich" vorgenommen und ich hoffe dass Frau Stoffpunkt mir dabei helfen wird. Sonst komme ich noch in Versuchung Häkeldecke Nr.9 zu beginnen....

Herzlichen Dank für Eure Kommentare, Zuschriften, Briefe, Mails! Ich freue mich immer sehr über Post, schaffe es aber nicht mehr alle zu beantworten. Anfangs hatte ich ein sehr schlechtes Gewissen deswegen, ein Blick auf die ständig wachsende Leserschar aber lässt mein Gewissen wieder beruhigen...manchmal ist es einfach zuviel aufs mal...

Ich denke ihr versteht das...

Herzliche Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

36 Kommentare

  1. Hallo Carmen,
    ach ist das eine wunderschöne Decke.
    Die würd ich mir auch gleich unter den Nagel reißen *lach*
    Liebe Grüsse mia

    AntwortenLöschen
  2. Wie gemacht für euer Gartenbett! LG Rebekka

    AntwortenLöschen
  3. So ein Gartenbett hätte ich auch, bei uns leider nicht machbar. DIe Decke ist toll und falls das Nähprojekt scheitern sollt, ich würde dir auch Häkeldecke Nr. 9 abnehmen;-))

    LG verena

    AntwortenLöschen
  4. Die Arbeit hat sich wieder gelohnt. Die Decke sieht wunderschön aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wow diese Decke ist wunderschön!! Die Pastellfarben harmonieren so toll zusammen, für mich ein Sommernachtstraum!!
    Liebe Grüsse, Moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen
    Die Decke ist wunderschön geworden, tolle Farben und ein prächtiges Muster hast du dir ausgesucht. Ich mag diese zarten Farben mit viel weiss dazwischen. Mit dieser Decke lässt es sich auch abends prächtig in eurem schönen Garten einkuscheln, um die Natur beim Eindunkeln zu geniessen, ich wünsche dir viele schöne Momente, liebe Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, wie schaffst du das nur? Familie, Arbeit, Garten und dann so viele schöne Häkeldecken!
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  8. Mit der Jude the Obscure liebäugle ich auch - leider sind hier in F englische Rosen besonders teuer.

    sonnige Grüße, Micha

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen. Diese Decke... Wunderschöne! Genau mein Muster.. Aber zuerst muss ich meine angefangene zu Ende führen!!! Würde mich sehr freuen, wenn ich Dich bei Deinem Winterprojekt " die Nähmaschine und Ich" begleiten darf!!! Wünsche Dir eine gute Woche, geniesse auch die Sonnenstrahlen draussen, gell!!! Lg Cornelia

    AntwortenLöschen
  10. Da kann ich echt nur sagen: WOW!!
    Die Decke ist ja der absolute Traum... wunderschön geworden. Und in so einem Garten, mit dem schönen Grün und einem alten Eisenbett darin... da kommt man schon vom zusehen ins Träumen...

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Och, gegen eine Häkeldecke Nr. 9 hätte ich nichts einzuwenden, wenn die dann Lust hat, nach Sachsen zu ziehen...Und Du weißt ja, welche Farbe ich liebe...;-)
    LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  12. Oh, ist die aber hübsch!!! Ich stelle mir gerade ein gemütliches Mittagsschläfchen auf dem Gartenbett, eingewickelt in die wunderschöne Decke, vor!!! Herrlich!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  13. Zauberhaft! Farben und Form find ich sehr gelungen, großes Kompliment. Und auf diesem Bett ist sie der Hammer - soooo herrlich anzusehen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Carmen
    Toll dein Halbjahresprojekt! Ich bin gespannt wie es Deiner Nähmaschine und Dir ergehen wird. aheim haben wir zwei gerade den zweiten Frühling. Ich hab schon lange nicht mehr so viel genäht wie inn den letzten Wochen.
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine schöne sommerliche Decke!
    Liebe Grüsse
    sarah

    AntwortenLöschen
  16. schöne Pastellfarben mit viel Weiß ! I like !

    ... falls du doch noch eine Decke anfängst - ich wüsste schon wohin damit ;-))

    LG
    bettina
    (eine neue Leserin, die deine Bilder sehr genießt !)

    AntwortenLöschen
  17. Super schöne Decke! Weiß mit den Pastellfarben - die würde mir auch gefallen!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  18. Wunderschön!!

    Ich bin sehr gespannt auf "deine Nähmaschine und dich"! :-)

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen Carmen,
    die Decke ist Dir wieder wunderbar gelungen! Und es paßt farblich schön in das Bild/Garten *wortwörtlich*.

    Ich bin immer noch faul bzw. antriebslos, was das Handarbeiten angeht. Ich hoffe, ich bekomme bald mal wieder Lust dazu!

    LG,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  20. Wow, wunderschön!!! In die möchte ich mich auch gleich einkuscheln. ;-)
    Jetzt hast du mir wieder Lust gemacht, wiedermal zu Häkeln. So eine schöne Farbkombination und passt so gut in deinen Garten.

    Liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  21. Schon wieder ne neue decke, die übrigens wunderschön ist!!
    Beneidenswert alles was du machst liebe Carmen.
    Eine schöne Woche!
    Imma

    AntwortenLöschen
  22. Ach Carmen..wie bewundere ich Dich...
    meine Häkeldecke mit der Nummer 1 liegt immer noch im Tascherl.. zusammen mit den Wollknäuls.
    Ich habe das gleiche Muster gewählt, aber diese vielen vielen Farbwechsel, die schaffen mich UFF
    Ich komm einfach nicht weiter. Ich habe bisher vielleicht 15 Kreise fertig..
    Aber ich arbeite dran, und wie es aussieht, könnte ich Dezember 2015 in meiner Decke liegen...

    Steffi

    AntwortenLöschen
  23. Oh, die gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Carmen, mir geht das auch immer so. sobald die Temperaturen unter 10*C fallen, habe ich Lust auf Stricken und so viele Ideen im Kopf, die ich meist nicht bis zum Frühling umsetzen kann. Dann liegen oft die halbfertigen Kissen den Sommer über im Schrank. Da bin ich einfach lieber draußen. Also bewundere ich dein fertiges Riesen-Projekt- leider habe ich zwei wilde Jungs zu Hause, .........
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  25. Wieder sehr schön geworden, habe in den Ferien auch eine begonnen.. weil ich finde die soo toll.. leider klappt das irgendwie noch nicht so wie ich das will.. trotz Anleitung... muss mir nochmals Zeit dafür nehmen... bin aber durch dich wieder motiviert...

    AntwortenLöschen
  26. Tolle Decke! Ich häkel ja für mein Leben gerne diese kleinen Granny Squares - aber irgendwie schaffe ich es dann nie, sie zu einer Decke zusammenzufügen. Dein Post hat mir wieder einen kleinen Motivationsschub gegeben! :-)
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  27. Oh, vielleicht sollte ich doch auch mal meine Häkelnadel rausholen. Deine Bilder sind sehr motivierend.
    Wunderschön!
    LG Smilla

    AntwortenLöschen
  28. Traumhaft - und nicht nur für dein Gartenbett.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Carmen
    Die Decke ist ganz zauberhaft. Ui, Du hast eine Jude the Obscure abgeschnitten *lach*... ich hätt's echt nicht übers Herz gebracht... auch nicht für so ein schönes Foto. Habe mir, glaube ich, in diesem Jahr bisher nur ein Röschen von der Rose de Rescht abgeschnitten, die anderen haben mich alle noch gereut... was bin ich nur für eine Zimperliese *kicher*.
    Du wirst sehen, die Nähmaschinen sind nicht so zickig, wie man zumindest mir in der Schule hat Glauben machen wollen. Ich näh nun einfach ganz einfache Dinge, dann klappt das meistens ohne rumgezicke.
    Hab einen gemütlichen Abend.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Alex, die Rose habe ich fürs Gäste-WC geschnitten, sobald die Rosen blühen reut es mich kein bisschen sie auch im Haus zu verwenden.
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  31. Beautiful photos ♡ If you have time, go to see my photos !

    AntwortenLöschen
  32. Deine Decke ist ein Traum! Wunderschön ... deine Rosen aber auch.
    l.G. Alexandra

    AntwortenLöschen
  33. Eine wunderschöne Decke ist das geworden!
    So schön sommerlich frisch und romantisch.
    Ich habe ein ähnliches Projekt in Grautönen offen...
    Allerdings bin ich schon mehr als ein Jahr am Werk;-)
    Gestern Abend sind zum ersten Mal die Solargläser zum Einsatz gekommen, die ich in deinem Blog entdeckt habe. Sogar mein Mann ist begeistert....das will was heissenB-)
    Liebe Grüsse und schöne Sommerferien,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular