Deko DIY

leise....

10.11.13Ein Schweizer Garten

...die Rehlein sind da...

zumindest wenn man genau hinschaut!


Am Samstag habe ich im Werkhof-Container eine unbeschädigte weisse 
Stockholm-Vase von IKEA gefunden und gleich mitgenommen. 
(was die Leute so alles wegschmeissen...)

Damit die Zweige einen guten Halt haben, habe ich ein Marmeladenglas in die 
Vase gestellt und dieses mit Vogelsand gefüllt. Die winzigen Blätter habe ich mit 
einem Papier-Stanzer aus alten Gartenzeitschriften ausgestanzt und mit 
Heisskleber an die Zweige geklebt. Der Boden wird mit dem Moos abgedeckt 
und die Pilze (mit Draht) daraufgesteckt. Dann muss man nur noch auf 
die Rehe warten, die sich sicher bald im Auenwald einfinden werden. 



verwendetes Material:

Vase oder halbhohe Schale
Vogelsand 
(billig und immer wieder zu verwenden)
versch. Zweige
Moos, getrocknet
kleine Fliegenpilze (Migros)
Schleichtiere
Blattstanzer
alte Gartenhefte




Herzliche Grüsse
Carmen 






ähnliche Beiträge

35 Kommentare

  1. Soooo kitschig und soooo schön :-)

    Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  2. Einfach märchenhaft, liebe Carmen !!!
    Viele herzliche Grüsse und noch einen schönen Sonntag, helga

    AntwortenLöschen
  3. mah, sieht das süß aus!! die rehe und die zarten blätter, das moos, das mag ich :)


    lg nora

    PS: muss direkt mal in der schleichtiersammlung meiner jungs nach WILD ausschau halten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ah!

    Liebe Carmen

    Deine Bilder strahlen immer so eine schöne Gemütlichkeit aus.

    Den Rehlein wünsche ich prächtiges äsen (dem sagt man glaubs so, höhöhöhöhö)

    und Dir natürlich einen fröhlichen Wochenstart.

    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  5. ah wie süß
    einfach traumhaft
    die idee mit marmeladenglässern und sand ist klasse, muß ich mir merken
    die rehe sind sooooo was von süß!
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen,
    das sieht so süß aus! Hübsch mit den Rehen und Pilzen! Ich werde auch was mit Moos dekorieren. Habe schon welches gekauft. Was ich genau mache, weiss ich noch nicht.
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Auf den ersten Blick aus der Ferne nicht
    sofort sichtbar und dann Verzückung!
    Welch' liebreizende Idee...
    Liebe Grüße an Dich Carmen,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen,
    wie wunderschön ist das denn!!
    Selbst von Weiten und von Nahem
    dann so eine kleine Zauberwelt! :-)
    Ganz viele gemütliche Sonntagsgrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Carmen
    Das hast Du ganz zauberhaft in Szene gesetzt. Diese kleinen Rehe sind klasse. Das war aber bestimmt eine Mordsarbeit mit den kleinen Blättern... einfach schön .
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Carmen,
    oh, wie wunderschön! So einen Werkhof hätte ich ja auch gerne mal, wenn man da solch tolle Funde macht. Wirklich erstaunlich, was so weggeworfen wird.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine wunderhübsche Reh-Deko! So mag ich den Herbst.
    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Carmen, vielen Dank für den Trick mit dem Sand-Glas! Solche Fotos sehen ja immer sehr schön aus...! Aber die Details machen's aus, dass nicht alles gleich umkippt, sobald der Kater daran vorbeischmust :-) Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  13. Eine sehr schöne Idee: Blätter aus Zeitschriftenfotos, Schleich -Tiere, die Fliegenpilzchen meiner Kindheit!
    InnVogelsand habe ich übrigens sogar letztes Jahr meinen Weihnachtsbaum gestellt ( der war allerdings auch nicht sehr groß ). Ich benütze es auch sehr vielseitig...LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  14. MOIIII LIAB:::: VOLLE WITZIG::: UND WIAS DREINSCHAUGT DES rechal... freu.. freu.. HOBS NO FEIN HEIT::: bussaleee,,, Birgit....

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Carmen
    Das ist wirklich eine tolle Idee und sieht so wunderschön aus.
    Einen guten Wochenstart wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Carmen
    Auch mir kommt dabei nur Süss in den Sinn. Das erinnert mich grad an meine Zwergenbüchlein aus der Kindheit. Hm, ich weiss gar nicht mehr, von wem diese waren.
    Dir wünsch ich einen guten Montagswochenstart und schick liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  17. so fein und märchenhaft!
    liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  18. ...was für eine zauberhafte Deko in der Vase, wunderschön schaut das aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  19. Süß,Carmen! Ich hab grad gedacht: Die Vase ist aber schööön - und dann schmeißt sie jemand weg. Diese Gesellschaft ist überfüllt von allem - und andere haben nichts und verhungern.

    Jedenfalls sieht es sehr schön aus. Ich wünsche dir eine produktive schöne Woche!

    SIgrun

    AntwortenLöschen
  20. herzallerliebst!! meine rehleins dürfen auch bald den schrank verlassen...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen,

    ja, der Wertstoffhof ist immer ein trauriges Thema. Wenn alle, die dort ihre Sachen, die wirklich noch brauchbar sind, an die Tafel oder ähnliche Einrichtungen verteilen würden, gäb es viel weniger Elend!
    Ich rede mir schon bei allen Verwandten, Bekannten und Freunden den Mund fusselig, dass sie es in derartige Einrichtungen bringen sollen und mittlerweile wirkt es. Aber das ist ein langer Prozess des Umdenkens!

    Deine Rehe übrigens, die finde ich ganz, ganz entzückend!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  22. richtig Märchenhaft, wunderschön!
    Viele Grüsse Moni

    AntwortenLöschen
  23. Sooooo schön !!!
    Liebe Grüße
    Saarel

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen
    Einfach wunderherzig, dein Zauberwäldchen im Schweizer Garten!!!
    Herzgruss, Wanda

    AntwortenLöschen
  25. Einfach absolut zauberhaft! ^^ GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  26. Dans le pot se cache une forêt enchantée ! Beautiful ! Bonne journée ;)

    AntwortenLöschen
  27. Genau... und jetzt kommt dann gleich noch das Rotkäppchen um die Ecke... oder doch eher die böse Hexe *kicher*. So herzig! Bei dem Anblick der Rehe bekomm ich aber gleich ein schlechtes Gewissen, denn ich habe das Blogg-Buch noch immer nicht in Angriff genommen... pfui, aber auch, Frau Gwundergarten. :o)
    Hab einen stressfreien Tag
    Alex

    AntwortenLöschen
  28. ganz zauberthaft..wie im Märchenwald.
    Bei mir würden die Rehlein allerdings nicht lange da stehen.
    Meine Kleine steht total auf Schleichtiere..und die würden dann mal schnell aus meiner Deko springen.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Ganz zauberhaft .... wie im Märchen, und so reizend fotografiert! LG Monika

    AntwortenLöschen
  30. Wunderschön und am liebsten würd ich gern selber so einen idyllischen Zauberwald für Rehlein pflanzen.

    Ja der WErtstoffhof.Ich habe auch schon so einiges von dort mitgenommen und nicht verstanden warum es in den Müll soll.

    Liebe Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  31. Ach, bei dir sind die Rehe auch eingezogen?!? ;-)
    Bei uns sind auch ein paar auf den Tisch gehüpft:

    http://sinnvoll-erleben.blogspot.ch/2013/11/herbsttisch.html

    Was es bei euerer Sammelstelle immer alles zu entdecken gibt, das ist ja der reinste Flohmart!Ich staune immer wieder was du wieder für tolle Fundstücke heimbringst.
    Und die Rehe machen sich prima in der weissen Vase.

    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  32. Was für eine schöne Herbst- und Winterdeko. Ich bin ganz verzaubert.
    Hier sollten eigentlich auch Moos und Rehchen dekorativ in einer Schale liegen, aber leider hat das Raubtier die Rehe gerissen und das Seelchen sich aus dem Moos ein Bett gemacht. Das wird ein dekoarmer Winter bei uns. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular