DIY Häkeln

Crochet Love

20.2.14Ein Schweizer Garten

Alle meine Häkel-Posts beginnen mit den Worten

"und schon wieder eine Häkeldecke"


Darf ich vorstellen? Die Nr. 11 ist (fast) fertig. 


 "Was will sie nur mit all den Decken?"

Ja sich zudecken halt, auch ein bisschen horten, sich darüber freuen und irgendwann weitergeben natürlich. Der Winter ist zu lang um nichts zu tun, Socken hatte ich soviele gestrickt, dass unser Bedarf mehr als gedeckt ist. Die Häkelnadel lockte ein weiteres mal. Schon längst habe ich vergessen, dass ich mich diesen Winter endlich mal mit der Nähmaschine vertrauter machen wollte. 




Dieses Mal wollte ich eine dicke und wärmende Decke, leichte Sommerdecken habe ich genug. Für die Kreise habe ich 'Starwool Light' in weiss, gelb, lachs, rosa und hellblau verwendet. Die graue Umrandung ist mit der etwas dickeren Wolle 'Innsbruck' und der Häkelnadel 3.5 gehäkelt. 




Muster: Sunburst Flower Granny Square nach der toll bebilderten Anleitung von Kasa *KLICK*
Wenn die Decke fertig ist, trage ich das Verbrauchsmaterial nach, denn eine Granny-Reihe und die Umrandung fehlen noch. Für ein einziges Granny brauche ich als geübte Häklerin eine halbe Stunde (inkl. Vernähen der Fäden, das erledige ich übrigens immer vorzu, nichts törnt mehr ab, als ein Fadengewirr, dass man zum Schluss bändigen soll) Immer wenn ich eine Reihe beisammen habe, vernähe ich sie mit der Decke, so wächst sie sichtbar Woche für Woche.

Die Kartonboxen im Hintergrund stammen aus der Feder der Kreativgemeinschaft Artrebels .BRAKIG heisst die limitierte Sonderedition und ist derzeit bei IKEA erhältlich. Die Kartonboxen gibt es im Zweier-Set und beherbergen nun allerlei Kleimkram.


Die grosse Version der Origami-Papiervase stammt von meiner Tochter. Hier *KLICK* habe ich die kleinere Version davon vorgestellt.  Für die grosse Vase hat sie einen A2 Papierbogen verwendet. Für Anfänger empfiehlt es sich aber mit A4 zu beginnen. Je grösser der Bogen, desto unhandlicher wird das Falten der Papierstruktur. 


Ja und potzheieiei, als wäre das Mass an DIY-Projekten in diesem Post nicht schon im Übermass vorhanden: Das Filzperlenkissen ist auch selbergemacht, jedenfalls teilweise. Zuerst wollte ich einen Kissenbezug aus grauem Filz nähen, habe dann aber bei IKEA den Kissenbezug GURLI entdeckt und mir die Arbeit erspart. So musste ich nur noch 100 Filzperlen im Rasterabstand annähen. 

Filzperlen Ø 1cm von mittelalter-filzerey


Herzliche Grüsse
Carmen






ähnliche Beiträge

54 Kommentare

  1. Hallo Carmen, das sieht so richtig schön nach Frühling aus.

    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen, ich finde deine Häkeldecken wunderschöne. Ich selbst habe mich aber noch nie über eine darüber getraut. Im muss dir unbedingt zu deinem (eurem) Buch gratulieren. Ich habe es mit bestellt und schon ganz genau durchgelesen und geschaut. Die Bilder aus deinem Garten sind ein Traum. Und im nächsten Winter möchte ich mir unbedingt auch so eine tolle Decke häkeln. Alles, alles gute dazu!
    Ganz herzliche Grüße Conny

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Carmen, hübsches Plaid, gefällt mir sehr!

    Glg aus Hamburg
    Florian

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Carmen, ich finde ja alle deine bisherigen Häkeldecken wunderschön, aber diese graue Version ist ein Traum!!! Einfach nur traumhaft schön.... Und die Origamiwerke deiner Tochter finde ich super!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Carmen - wie immer Wow!
    Die Decke ist toll - und das Kissen gefällt mir so gut, dass ich am liebsten auf der Stelle Filzkugeln bestellen würde!!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie wundervoll, wenn man so häkeln kann wie du! Ich wünschte ich könnte das auch!
    Großes Kompliment!!!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Deine Decken sehen einfach toll aus. Die Farbkombination und die bunten Musterungen. Einfach traumhaft.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
  8. Einfach ein Traum! Alles soo wunderschön.
    Lg
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Boah, wie schön!!!! Mein Favorit ist ja das Filzperlenkissen!!!!! Das ist echt der Hammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. traumhaft schön! großes Kompliment! die Decke ist ein Traum...ich hoffe bei mir klappt das auch so?! vorgenommen hab ich's mir dieses Jahr... (:

    LG Mina

    AntwortenLöschen
  11. Och bist du fleissig, liebe Carmen - wunderschön sehen deine neuen Handarbeitsstücke aus - großartig!
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. hallo carmen!

    oh,.... wenn ich das sehe - soooo schön! die farben sind ganz toll, herzlichen glückwunsch zu dem glanzstück! tolle leistung!

    mah, die schachteln - ich war gestern bei ikea und hab KEINE EINZIGE mehr bekommen. dabei hätten die so gut auf meinen neuen arbeitsplatz gepasst, ich zeige ihn heute eh ansatzweise - fertig bin ich noch nicht damit...

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    alles ein Traum, ich bewundere deine Geduld!!
    Wir sind gerade fertig mit dem Hausbau und auf mich
    wartet ein Stueck Bauland, was in einen Garten verwandelt
    werden soll, da hab ich mich nun mal durch deine
    Seite gelesen und mir auch dein Buch gekauft.
    Du machst mir wirklich Hoffnung, dass man auch ohne
    Gaertner oder Gartenplaner ein Paradies schaffen kann.
    Unser Grundstueck hat ebenfalls leichte Hanglage und ich
    war darueber immer nicht so erfreut, aber durch die Natursteinmauern auf deinen Bildern wirkt das richtig schoen!
    Mach weiter so! Alles Liebe Karolina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Carmen,
    diese Decke sieht großartig aus. Bei deinem letzten Foto dachte ich aber sofort - sie hat doch auch (mindestens) eine Katze - wie verhindert Carmen es, dass die Katzen die Häckeldecken zerrupfen? Ich hatte durchaus schonmal die Idee so eine Decke zu häkeln, aber wenn ich sehe, was unsere Katzen mit den normalen Decken bereits anstellen (Fäden ziehen ohne Ende) lass ich es doch lieber sein. Alos - hast du da ein Patentrezept?
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheinbar haben wir manikürte Katzen...bei mir ziehen sie jedenfalls keine Fäden.
      Sie dürfen aber auch nicht auf den Häkeldecken liegen! Das ist ein No-Go und wird mit ins Gesicht blasen bestraft (nützt auch bei Tisch, so kann ich problemlos Fleischwaren auf dem Tisch liegen lassen, die Katzen stehlen es nicht)

      Löschen
  15. Bin wieder total begeistert von der frisch gehäkelten Decke. Tolle Farbkombination.
    Ich habe mir nun auch vorgenommen eine Decke zu häkeln. Inspiration und Vorlage habe ich auch in deinem tollen Buch gefunden.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Die Decke wird ein Traum, der Polster sieht faszinierend aus und die Papiervase hab ich das letzte Mal schon bewundert. Das Video hab ich mir angesehen und dann befunden, dass ich nicht die Händchen und die Geduld fürs Papierbasteln habe!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Carmen
    auch Häkeldecke NR.11 ist wunderschön , ich bin ja schon gespannt wie NR.12 wird....
    na Du wirst doch bestimmt früher oder später das* Dutzend* voll machen .?.
    Das Kissen sieht sehr *pfiffig * aus , klasse.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Carmen
    Deine Decken sind traumhaft. Eine wie die andere! Könnte ich mir eine auswählen, hätte ich ein großes Problem ;-) immer wieder bin ich total überwältigt, wie zauberhaft deine Farbauswahl ist.
    Auch das Kissen mit den Filzperlen sieht total harmonisch aus!
    Da zeigt sich deine Farbsicherheit in jedem Detail, wunderschön.
    Beeindruckt, Rania

    AntwortenLöschen
  19. Wow, schon die 11.Decke?! Und wieder sieht sie so schön aus. Die Farben sind einfach ganz toll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Absolutely stunning!
    It must have taken a lot of work to do!!
    Love the colors palette.
    Silvia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Carmen,
    wunder schöne Farben hat Deine Decke. Ich häkle im Moment eine ganz bunte,nur aus Resten.
    Ich schaue immer wieder gern auf Deinem Blog vorbei .Also bis bald wieder ein mal.
    LG Steffi Erzg.

    AntwortenLöschen
  22. Die Decke ist wunderschön. Sieht aber nach soooo viel Arbeit aus...
    Da trauen wir uns nicht ran und gucken lieber bei dir ;-)
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  23. Ohhhhhh, diese Decke ist auch wieder wunder, wunder, wuuuuuuuuuuuuunderschön geworden. Jetzt weiss ich auch weshalb der Frühling schon da ist. Ich meine, mit so vielen Sonnen auf der Decke, konnte er sich nicht länger verkriechen. Ich hab mein Plaid bald fertig... aber meine Begeisterung hält sich in Grenzen *kicher*.
    Hab einen gemütlichen Abend
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen,
    da fehlen mir glatt die Worte ;-) Deine Decke ist wunderschöööööööööööön geworden und alles andere natürlich auch !!
    Deinen Blog zu besuchen ist einfach immer nur schöööööööööön *DANKE*
    <3liche Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  25. Alles einfach nur schön , liebe Carmen ! Über so eine Decke hab ich mich auch noch nie drüber getraut , sollte ich aber einmal wenn ich deine sehe ! Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  26. Wunderschön Deine neue Decke! Diese Farben, einfach wunderwunderschön! Boah, soviele Filzbölleli annähen... prost Nägeli! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  27. Hi Carmen, die Origami Papiervase ist wunderschön! Und deine gehäkelten Decken sind sowieso ein Traum! Lg Andy

    AntwortenLöschen
  28. Was für eine geniale Vase ! Und was für eine geniale Bastlerin du im Haus hast! Hut ab!!
    Da hat sie sicher viel Geduld, um dann zu solch tollen Ergebnissen zu kommen ! Ob sie mir auch eine basteln würde?Ich habe nämlich gerade gar keine Zeit zum Origami falten :-))
    LG
    bettina

    AntwortenLöschen
  29. Ich zähle jetzt nicht nach, wie viele Grannies das sind und wie viele Stunden du also an dieser wunderschönen Decke gearbeitet hast... kann man nicht bezahlen. :-)
    Alles zusammen ergibt auf jeden Fall ein wunderbares Bild - ein bisschen wintereisblau noch, aber auch schon etwas frühlingsbunt. Ein witziges Kissen, wie für einen Harlekin. :-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  30. Klasse Carmen. Solche Decken sind wunderbar, es gibt auch so viel schöne Wolle. Ich hab noch gar keine eigene, plane aber daran. Mir fehlt noch die Wolle.

    Die Papiervase deiner Tochter ist sehr kreativ. Sowas hab ich noch nie gesehen, ebenfalls die Schachteln von Ikea. Dazu müßte man regelmäßig ins Netz gucken.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  31. Ohhh wie schön ist die Decke doch! Genau meine Farben! Willst du nicht einen onlineshop aufmachen? Ich würd so gerne so eine Decke besitzen...aber ich habs einfach nicht drauf mit dem selbermachen....Geduld ist nicht meine Stärke :-( und by the way....schoni n der Schule hab ich immer exterm unregelmäßig gestrickt...das sah immer schrecklich aus. Aber diese Decke hier ist der Hammer! Ich maaag siiiee haaabeeen!!!! LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  32. Die Decke ist wunderschön und diese Grannies auch, ich hab von solchen ein Kissen gemacht.
    Hab noch sooo viele Wollreste, ich glaube ich mach auch noch eine Decke. Du hast recht, warum macht man das? Einfach aus Freude und dem Zweck des Habenwollens.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  33. Hejoo liebe Carmen, und so ein hundert Filzkügelchen, die nähen sich doch beinahe von alleine an den Kissenbezug :-)
    Ich bin wieder mal hin und weg. Die Decke ist einfach nur wunderprächtig! (und irgendwann irgendwann, wenn ich dann mal nix mehr zu tun habe, dann häckle ich auch mein erstes Plätzchen für eine Decke, die wohl 100 und mehr Plätzchen benötigt) und das Kissen DER Hingucker. So guet!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  34. Sehr schön die Decke. Davon hat man nie genug. :-)

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Carmen,
    wow, einfach ein Traum die neue Decke!
    Achja, wenn ich sowas könnte :-)
    Und das Filzperlenkissen ist einfach der Wahnsinn! So schön!!!
    Ganz viele liebe Grüße
    zum Wochenende sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  36. 11 häkeldecken??? ich bin baff. wie machst du das nur? ich sitze seit über einem jahr an immer noch der ersten decke! *lach*
    das kissen ist übrigens sehr fein geworden. noch so ein geduldsspiel. ich bin beeindruckt.
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Carmen,
    ich musste gerade so lachen, Du kannst wirklich Gedanken lesen...;-) Als ich gelesen habe "Nr. 11" dachte ich: "Was macht sie bloß mit all den Decken" *lach* Aber Scherz beiseite, die Decke ist wunderschön, vor allem die Farbkombi ist klasse, so schön pudrig und wunderbar passend zu den schönen Schachteln! Überhaupt ist alles herrlich stimmig und schön anzuschauen!

    Liebe Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  38. Toll, deine Häkeldecken!! ... kann man doch immer brauchen! ;-) Die Origami-Vase sieht ja unglaublich toll aus. Ich glaube, ich werd in den nächsten Tagen mal falten! Mal sehen, was dabei herauskommt!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Carmen
    Obwohl es alle Vorgängerinnen schon geschrieben haben, wiederhole ich es gerne auch noch: Deine Decke ist wunderprächtig und die Farbkombi sehr gelungen. Solche Decken hat man doch nie genug und ich freue mich schon auf deine Nr. 12!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  40. ohhh das Kissen ist ja genial...
    Aber ist das den auch Waschbar? Was sind den das für Perlen, selber gemachte?

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, waschbar ist es nicht, die Filzperlen würden abfärben, auch bei einer Handwäsche.
      Die Bezugsquelle der Filzperlen habe ich unter den Fotos angegeben.
      Lg Carmen

      Löschen
  41. Habe ich schon mal gesagt, wie neidisch ich auf Dein schönes Zuhause bin?
    Jedes Mal, wenn ich Bilder von Deinem Heim sehe... aahrg!!!

    Papagena

    ....JA, die Decke ist auch GAAAANZ toll..... *Papagena geht grummelnd ab*

    AntwortenLöschen
  42. Ich habe mich soeben sehr schwer in das Kissen mit den Filperlen verliebt <3 das ist sooo eine schöne Idee :-) ..gleich mal notieren zum Nachmachen :)

    AntwortenLöschen
  43. Die neue Decke ist wirklich wunderschön! Die Farbauswahl gefällt mir besonders gut.
    Dir noch ein schönes WE
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  44. Waaaaaahnsinn!!!!! Du Kreativmonster ;-) ich bin schwer begeistert...eine Decke möchte ich schon so lange stricken...EINE!!!!! Und schaffe es nicht...liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  45. Hallo liebe Carmen,
    warst Du fleißig. Dabei war der Winter doch so kurz ;) Und eines sieht hübscher aus als das andere. Toll.
    Liebe Grüße von Steffi vom Hohen Haus

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Carmen,
    das sieht ja toll aus!!! Ich bin gerade ganz neidisch, wie schön Du häkeln kannst. Meine Häkelkarriere war nach ein paar Stunden vorbei, nachdem ich es nur geschafft habe, kleine Ringelschwänzchen zu prodizieren und meine Freundin sie dann immer wieder aufgemacht hat und versucht hat, es mir nochmal zu zeigen.... Aber wenn ich Deine Decken sehe, bekomme ich Lust, es noch mal zu proboeren!
    Was mir an den Fotos noch aufgefallen ist, ist euer wunderschöner Boden! Was ist das? Ist der geräuchert oder so? Er hat so einen schönen warmen Farbton. Wir suchen nämlich gerade ein Parkett....;-)
    Viele Grüße Alessia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Eichenparkett, gebürstet und geölt von bauwerk.
      Wir sind super zufrieden mit ihm, er ist pflegeleicht und man sieht weder Krümel noch Flecken.
      Ideal mit Kindern. Und das mit dem Häkeln..ach weisst du, es macht plötzlich klick, genau wie bei mir mit dem socken stricken. Ich dachte immer das ist viel zu schwer und errinnerte mich an die verflixte Ferse, die ich in der Schule nie hingekriegt habe...dabei ist es kinderleicht.
      Heute stricke ich ein Paar Socken an zwei Abenden.

      Löschen
  47. Hallo Carmen,
    ich hab noch nie im Leben gehäkelt, aber nachdem ich mich in die Afghan Ripple Decke in deinem Buch verliebt hab (diese Farben!!!), hab ich mir ein Kinder-Häkel-Buch ab 8 in der Bibliothek geholt und angefangen. Nach 2 Topflappen, 1 Schal und einer Kindermütze wollte ich mich an die "Kleine Sonne" wagen - so ein schönes Muster und so schöne Farben! Aber kann es sein, dass die Anleitung im Buch nicht stimmt? Bei mir sieht´s total anders aus :-(
    Liebe Grüße und danke für mein neues Hobby von Astrid

    AntwortenLöschen
  48. Hallo, liebe Carmen.
    Vor einigen Tagen hab ich auf Deine Seite gefunden und stöbere mich nun durch all Deine vielen liebevollen Posts. Vielen vielen Dank an dieser Stelle, dass Du uns an Deinem 'Daheim' teilhaben lässt!!!
    Dank den vielen Bildern und Beschreibungen werden wir in unserem künftigen Waldgarten einiges umsetzen können *freufreu*
    So z.B. war ein Bett im Garten Pflicht, dass man/frau es aber sooo schön gestalten kann, bringt die bisherigen Ideen in gaaanz neue Bahnen ;-))

    Deine 11. Häkeldecke finde ich wunderwunderwunderschön ;-) Sogar so sehr, dass ich mich ans Häkeln gewagt habe.
    Bislang hab ich 'nur' sehr gerne gestrickt - es ist für mich meditativ. Und die Freude ist groß, wenn aus einem Wollknäuel wieder was entstanden ist ;-))
    Du schreibst oben, Du trägst die Menge nach, die Du gebraucht hast, wenn Du fertig bist. Dies ist nun bestimmt der Fall - könntest Du mir bitte verraten, wieviel Wolle Du verbraucht hast, und wie groß sie ca. ist?

    Mach bitte weiter so. Es ist eine Freude, die Ergebnisse eurer Kreativität zu sehen und eine noch viel größere Freude, es dann mit der eigenen Note auch umzusetzen ;-))

    Liebe Grüße und Dir und Deinen Lieben noch einen schönen Sommer,
    Mandy

    AntwortenLöschen
  49. Euer Wohnzimmer ist ein Traum!!!! Die Häckeldecke ebenfalls :-).

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Carmen
    Zuerst einmal Gratuliere ich zum gelungenen Blog. Einige der Bastelarbeiten habe ich schon abgeschaut. Nun hat es mir die graue Häkeldecke Nr. 11 angetan. Leider finde ich nirgendwo eine Mengenangabe der verbrauchten Wolle?
    LG
    Diana

    AntwortenLöschen
  51. Hallo liebe Carmen,
    Beim Stöbern im Internet bin ich auf Deine wunderschöne Häkeldecke Nr. 11 gestossen und habe mich direkt verliebt. Leider habe ich zum Häkeln überhaupt keine Geduld, deswegen hier meine für Dich sicherlich ungewöhnliche Frage : Würdest Du solch eine Decke verkaufen ??? Die Decke ist so wunderschön...
    Ich würde mich so wahnsinnig freuen, ein solches Kunstwerk von Dir zu erwerben. Schreib mir einfach, was Du darüber denkst.
    Liebe Grüsse aus Frankreich
    Britta

    www.myblackbookparis.com

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular