Vorgarten

Heimkommen...

4.9.14Ein Schweizer Garten

Es ist immer schön Heimzukommen, 
aber im Spätsommer wenn alles so üppig ist, 
noch viel mehr!


Der Mensch bereist die Welt auf der Suche nach dem, was ihm fehlt. 
Und er kehrt nach Hause zurück, um es zu finden.

Zitat von George Moore



Herzliche Grüsse
Carmen








ähnliche Beiträge

29 Kommentare

  1. Hallo liebe Carmen,
    einen schönen Vorgarten habt ihr!
    Der Spruch ist super schön! Wie wahr!!!
    Glg in die Schweiz,
    aus dem Schwabenland.
    Andy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Carmen

    Oha, das stimmt natürlich. So kommt man gerne heim. Dein Zuhause ist einfach subifägi.
    Nun wünsche ich Dir einen fröhlichen Donnerstag.
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. liebe carmen...
    oh ja, wemm sagst du das ;) ...das erlebe ich jetzt auch gerade und freue mich ebenfalls, wenn ich nach hause komme...wir haben den vorgarten letztes jahr neu angelegt und der anblick ist einfach schön so...sieht übrigens echt klasse aus bei dir!!!!!!!

    liebe grüße
    cornelia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Carmen,
    das ist ein wunderschönes Zitat! Da ist schon was dran.
    Dein Storchschnabel ist ja gigantisch! Ich hab neben der Terrasse auch einen, aber der gaggelt eher vor sich hin.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Tag,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  5. wunderschöne Vorgarten-Bilder ..... seufz! meine Annabelle hat sich wohl zum sterben niedergelegt :(, da werde ich wohl oder übel eine neue kaufen müssen .....
    liebe Grüße
    Manu (die auch zu gern immer wieder nach Hause kommt und weiß, was ihr gefehlt hat)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen
    Ja, so ist es wirklich.... Dein Garten ist ein Träumchen! Bei mir dominieren momentan Mehltau und Frassspuren vom Dickmaulrüssler.
    Wunderschön ist auch das Zitat.
    En sunige Nomittag wünscht Dir d'Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, seufz...gegen den dickmaulrüssler muss ich auch noch was unternehmen. Vorallem bei den Beeren und Obstbäumen.
      Lg Carmen

      Löschen
  7. Dein Vorgarten ist einfach grandios, liebe Carmen!
    So richtig einladend und willkommend.
    Der Storchschnabel blüht ja soooo prächtig in Hülle und Fülle und der Briefkasten im Holzstapel ist super!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum, liebe Carmen !!! Wenn ich mich doch bloß mal kurz zu dir rüberbeamen könnte...
    Ganz herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Gedicht! (Ich reise trotzdem gern). Es sieht wunderbar aus bei dir. Bei mir steht die Rozanne viel zu schattig.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun
      Rozanne blüht bei mir im Halbschatten/Schattenbeet deutlich weniger üppig, auch bleibt das Laub, der ganze Habitus viel kleiner. Am schönsten ist Rozanne auf einem halbhohen Mäuerchen wo er etwas herabhängen kann.
      Lg Carmen

      Löschen
  10. Einen wunderschönen Eingangsbereich habt ihr !
    Na, kann ja auch nicht anders sein....denn bei dir ist ALLES schön !!!!!
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  11. Dem Spruch kann ich nur voll und ganz zustimmen!!!!! Ihr habt wirklich ein ganz besonders schönes Zuhause!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  12. Schön, der Vorgarten. Trotz der Widrigkeiten dieses Jahr so ein wunderschöner Garten.
    Düngst du den Storchschnabel? Meiner blüht schon lange nicht mehr so üppig. Steht allerdings auch sehr sonnig und trocken (theoretisch - wenn es nicht gerade jeden zweiten Tag regnet...) und wurde bisher kaum gedüngt. Ich wollte ihn jetzt zurückschneiden, evtl. blüht er nochmal.

    Liebe Grüße,
    Michelle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Michelle
      Nein, ich dünge den Storchschnabel nicht (ausser etwas Kompost im Frühjahr)
      Es ist sortenspezifisch, Rozanne blüht ab Juni durch bis zum ersten Frost und wird dabei so üppig wie auf den Bildern. Ich finde es noch immer die beste Sorte. Sie ist auch steril und versamt sich nicht (was ich ebenfalls sehr schätze)
      Lg Carmen

      Löschen
  13. Liebe Carmen
    dein Vorgarten ist wunderschön und der Spruch stimmt absolut.
    Ausser man möchte doch mal seinen Horizont erweitern ,
    dann kann Reisen nicht schaden , nücht.?.
    Herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau liebes Chacheli! Das sehe ich genauso!
      Lg Carmen

      Löschen
  14. Wie immer wenn ich hier lese, bin ich ganz angetan von der herrlichen Pflanzenwelt in Deinem Garten. Ein wunderbarer Anblick ist der Vorgarten. Ein großes Kompliment für Dein feines grünes Händchen!
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  15. Heimkommen zählt zu den schönsten Dingen überhaupt!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  16. Ach wie toll. Mein Storchenschnabel ist auch noch so üppig. Leider steht er hinterm Spielhaud, so muss man immer ums Eck gehen wenn man ihn sehen möchte.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  17. Ja, wunderschön dein Garten. Aber was machst du mit deiner Annabelle, dass sie so standhaft ist? Meine hat riesen Blüten, die sich beim ersten Regen gleich hinlegen.

    LG aus dem Land Brandenburg
    Simona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo simona
      Im Frühjahr schneide ich die alten Triebe ungleichmässig ab (Höhe zwischen 10 und 40 cm) das gibt schon mal ein Gerüst. Der Rest wird von den umliegenden Stauden und Geäsern gestützt. Wenn es lange regnet, hängen sie schon mal durch, sie richten sich aber immer wieder von alleine auf.
      Zurückgebunden wird jedenfalls nichts.
      Lg Carmen

      Löschen
  18. So ein wunderschöner Vorgarten! Und so ein kreativer Briefkasten! Schade, dass ich nicht in Deiner Nähe wohne - zu gerne hätte ich mir Deinen Garten einmal "in Echt" angesehen an diesem Wochenende. Ich wünsche Dir viel Spass mit Deinen Gästen.
    Viele Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Carmen
    Wunderschön schaut's aus bei Dir. Meine Rozanne wächst leider nicht so dicht und üppig. Bei mir macht er eher lange Triebe. Schneidest Du ihn öfters? Vielleicht wäre das die Lösung. Ich liebe ihn trotz seinem Wucherverhalten... so schön und lange wie er, blüht sonst keiner.
    En liebe Gruess u es schöns Wucheändi
    Alex

    AntwortenLöschen
  20. Euer Vorgarten gefällt mir sehr gut.
    Da fühlt man sich willkommen :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Carmen,
    ich bin erst vor ein paar Tagen durch ein Buch übers Bloggen auf Deinen Blog aufmerksam geworden und habe mich seitdem hier etwas umgeschaut, weil das Thema Garten bei uns gerade sehr aktuel ist. Wir haben nämlich frisch gebaut und fangen nun mit der Garten- und Vorgartengestaltung an, was gar nicht so einfach ist. Aber alleine durch Deine letzten Einträge habe ich so viele Ideen gewonnen, sodass nun auch ganz langsam ein vages Bild von meinem Traumgarten entsteht!
    Viele liebe Grüße,
    ela

    AntwortenLöschen
  22. War da nicht mal eine kleine Mauer ;-)?! Wahnsinn wie die Rozanne gewachsen ist!
    Immer wieder schön einen Blick auf deinen Vorgarten zu erhaschen und auf den restlichen Teil natürlich auch!
    Grüessli
    Sarah

    AntwortenLöschen
  23. Super sieht es wieder aus bei Dir! Immer wieder eine Freude, Deine Bilder zu sehen!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen, oh ja Heim zu kommen ist wirklich sehr schön. Ich bin heute nach 2 Wochen wieder aus dem Urlaub zurück gekehrt. Ein schönes Gefühl :-)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular