Basteln DIY

DIY - schneller Papierstern aus Butterbrottüten

1.12.14Ein Schweizer Garten

Mein Mann kam neulich mit einer tollen Bastel-Idee von der Arbeit nach Hause.
Unsere Tochter und ihre Freundin haben sofort die Butterbrotpapiere gezückt, 
den oberen Teil zackenförmig abgeschnitten, entlang der gestrichelten Linie etwas Klebstoff aufgetragen und die Papiere dann aufeinandergeklebt. Das erste und letzte Papier lässt man klebstofffrei, dann kann man den Stern nach Weihnachten platzsparend zusammenfalten und aufbewahren. Zum Aufhängen haben wir einen Silch eingeklebt und die beiden Enden mit Büroklammern zusammengeheftet.



Garantiert nur ein 15-Minuten-Projekt!
Material
Schere
7 Butterbrotpapiertüten
Klebstoff
Silchfaden zum Aufhängen


Tipp: Mit der Anzahl an Tüten und der Form des Spitzes kann man varieren.
So bekommt man ganz unterschiedliche Sterne.

Schaut mal hier zu andiva, sie hat daraus Schneeflocken gebastelt!
Und bei missmadeit gibt es eine Videoanleitung für einen Stern aus 
Tonpapier und viele weitere Ideen für winterliche Sternstunden.

Herzliche Grüsse
Carmen










ähnliche Beiträge

68 Kommentare

  1. Liebe Carmen, der Stern sieht einfach toll aus!
    Aber ich verstehe Bild drei nicht so ganz. Klebst du die Tüten da an einander?

    LG Augusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Augusta
      Bild 3 zeigt den bereits fertigen Fächer.
      Lg Carmen

      Löschen
  2. Einfach genial! Momentan gibt es so viele Anregungen aus Papier, auch aus alten Buchseiten.
    Dein Stern - einfach klasse.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich so simpel, aber gewusst wie. Sehr schön! Toller Effekt!
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  4. Wie genial ist das denn! Da ich zufällig Tüten im Haus hatte habe ich es natürlich sofort ausprobiert.
    Mit wenig Aufwand ein tolles Ergebnis. Soetwas liebe ich.

    Liebste Grüße und euch eine schöne Vorweihnachtszeit Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Carmen
    Wow, diese Idee gefällt mir super!!! Dies würde ich sehr gerne nachbasteln, weisst du wo man in der Schweiz Butterbrotpapier bekommt? Bei COOP und Migros habe ich noch keine entdeckt...?
    Vielen Dank für's Zeigen!
    Liebe Grüsse

    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, in der Migros gibts die!
      Dort heissen sie Sandwichbeutel von Tangan Nr.20
      Lg Carmen

      Löschen
    2. Vielen Dank liebe Carmen für die Info! Dann werde ich in einem grösserem Migros nochmals nachschauen.
      Zufälle gibt es; heute Nachmittag ist mein Sohn mit einem solchen Stern nach Hause gekommen *freu*. Jetzt haben wir neben deiner Anleitung noch eine Liveobjekt zum Nachbasteln.

      Löschen
  6. Liebe Carmen
    diese Sterne sehen super aus.....nein , cih werde sie nicht sofort nachbasteln
    ....frühstens 2024 , grins.
    ....ich wäre schon froh wenn ich meine Weihnachtskarten gebastelt hätte
    und sie rechtzeitig zur Post bekomme , seufz.
    Häb en gueti erschti Adventwuche
    u liebi grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  7. Herzlichen Dank für diese supergeniale Idee, ich bin begeistert.
    Liebe Grüsse Regula Hiller

    AntwortenLöschen
  8. Klasse Idee und so einfach umzusetzten. Solche Tüten hat ja fast jeder Zuhause.
    Danke !
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Wow, tolle Idee und der Stern sieht wunderbar aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. eine wunderschöne Deko!
    Lg Moni

    AntwortenLöschen
  11. Mensch, also das ist ja wirklich genial, solche Tüten habe ich auch in der Küche, ich mach jetzt meinen PC aus und geh das ausprobieren, danke!!
    LG karo

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wir haben keine Butterbrotsackerl mehr zu Hause....steht schon auf der Einkaufsliste...den die Idee ist einfach genial...danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  13. Wow, was für eine genial einfache und wunderschöne Idee!
    Ganz viele liebe und gemütliche Adventsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  14. Einfach suuuuperschön!!! DANKE für die Anleitung, den mach ich morgen sofort nach :-)
    LG von Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Wirklich eine geniale Idee: einfach, schnell gemacht, günstig und auch als last Minute Deko oder gar Geschenk geeignet. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  16. Ach Du meine Güte, wie schön ist der denn?!? Und sooo einfach, ich kann es kaum glauben! Hier liegt ein ganzer Stapel Papiertüten, morgen werde ich den Stern mal ausprobieren. Einfach zauberhaft!

    Viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  17. ..von wegen 15 min..??!! Papiertüten geschnappt (ich hatte noch genau 10 Stck) und losgelegt.. ein paar Minütchen (vielleicht 5??) später war der Stern fertig.. und ich bin begeistert!!!!

    Und wie genial.. genau zum richtigen Zeitpunkt.. ich brauche noch gaaanz dringend eine Papiersternfaltanleitung, die nicht sooo kompliziert ist.. für die Fenster von einer Gaststätte, die ich dekoriert habe und die Fenster noch kahl und so dunkel und trist aussehen.
    Und genau SOWAS habe ich gesucht.. und schnell (schneller geht wirklich nicht) sollte es gehn.. und preiswert sein..

    Morgen kaufe ich noch einige Päckchen Tüten.. denn ich mag auch welche haben.. und der Chris (Inhaber und Koch) macht bestimmt morgen große Augen.. ☺

    Liebe Carmen..
    ..vielen lieben Dank für die tolle Anleitung..
    ♥-liche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gina *lach* die Angabe war für die lahmen Enten gemeint....
      Meine Tochter hat ihn auch schneller gemacht. Ich habe nämlich einmal eine Anleitung für gehäkelte Muffins mit der Zeitangabe 30 Min. versehen und bekam prompt Mails dass dies nicht stimmt, sie hätten viel länger gehabt.
      Lg Carmen
      Lg Carmen

      Löschen
  18. .... so einfach und schnell angefertigt ... Dieser Stern ist eine tolle Bastelidee - im Handumdrehen gemacht und gelingt ganz bestimmt. Danke für diese wunderbare Anregung. Ich habe meinen Papiertüten-Vorrat gerade "verbastelt". Morgen hole ich mir gleich Nachschub.

    Liebe Grüße, Manuela

    AntwortenLöschen
  19. Muss gleich mal schauen, ob noch Tüten da sind....geniale Idee.
    LG SMilla

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Carmen,
    der ist ja zauberhaft!!! Tolle Idee!
    Hab eine feine Adventszeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  21. wow.. so ein schöner Stern...nun weiss ich was Morgen sicher in den Einkaufswagen muss:))
    Nämlich Sandwichtüten, ich hoffe diese sind nicht schon ausverkauft.
    Lieben Dank für die tolle Idee an deinen Mann..
    Lg Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Lorbeeren gehen leider nicht an meinen Mann, er hat die Sterne an seinem Arbeitsplatz gesehen und nachgefragt, wie sie hergestellt werden. Wir haben es nur nachgemacht.
      Lg Carmen

      Löschen
  22. Hallo Carmen,
    die einfachsten Dinge mit großer Wirkung, sehr schön. Dein Garten wirkt genauso trist wie meiner man mag gar nicht wirklich raus gehen und wenn man sich doch überwindet kommt man mit dem doppelten Gewicht an den Füßen in Form von dicken Matschklumpen wieder rein. Ich glaube allerdings, dass es bald frostiger wird und unter den Füßen lediglich ein knirschen bleibt :-)).

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!

    Alexandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Carmen,
    das ist eine tolle Anleitung, der Stern sieht wunderbar aus, besonders in deinem schönen Wohnzimmer. Meine Tochter nimmt die Idee gleich mit zum Bastelnachmittag für den Schulbasar...Silchfaden? Das muss eine schweizer Spezialität sein!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  24. Die Idee ist ja genial! Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen
  25. Eine tolle Idee! Das werde ich unbedingt versuchen
    LG
    Lilli

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Carmen, ein wunderbares DIY!
    Schnell, unkompliziert und super schick!!!
    Danke dafür.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  27. Hey hey.
    Das ist ein tolles Projekt. Super! Gefällt mir richtig gut. Gerade eben ist meine Weihnachts- Runde zum kreativen Päusken gestartet:
    http://kanoschl.blogspot.de/p/kreative-pause-diy.html
    Vielleicht magst du ja mal reinschauen und dein Projekt verlinken. Würd mich freuen.
    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  28. liebe Carmen
    Danke euch für dieses schöne und einfache Faltwerk-Klebe-Idee! Die Nr. 20-Beutel habe ich das ganze Jahr zu Hause. Für Geburtstage und für die Weihnachtskekse werden sie bei uns gestempelt.
    HerzlichergraugraugrauGruss Natalie

    AntwortenLöschen
  29. Superschön alle deine Ideen! Bin begeistert und vielleicht schaff ich es auch noch so einen tollen Stern zu basteln.

    kicher, ja die grauen Tage ich zähle auch so wie du. 1 Monat ist ja schon vorbei im Februar kann ich schon wieder an's Garten planen denken und mich an den Christrosen freuen.
    en liebe Gruess Stephanie

    AntwortenLöschen
  30. So genial und schnell und leicht und transparent und WEISS und obendrein noch geeignet zum Verschicken per Post!
    Hab's gerade eben nachgemacht und da es so schnell ging, hatte ich schwupps schon Kleber auf der 7. Tüte- daher hab ich ihn halt dann mit 9 Tüten gemacht:)
    Herzlichen Dank an den anonymen Erfinder - und an Dich, liebe Carmen, für's Zeigen!
    WUNDERvollen Advent wünscht mARTina

    AntwortenLöschen
  31. Hab auch grad einen gebastelt. Da ich ziemlich bastellegasthenisch bin, ist er nicht so wunderschön wie deiner, aber er darf trotzdem von der Galerie im ersten Stock in die Küche runterbaumeln :-)
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  32. Schööööööön!

    Liebe Carmen!

    Danke für den Post! Ich habe gestern Abend nach der Arbeit gleich noch so einen Stern gebastelt. Ich MUSSTE das einfach probieren! Und er sieht toll aus und ist ganz einfach zu basteln!
    Suuuuper!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  33. wunderschön, wird sofort ausprobiert!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  34. Merci, merci fürs Weitergeben, der Stern war gestern DER Erfolg des Tages, beim Pausenkafi & in der Schulstube .... gleich mal drei Päckli Papiertüten mit 40 Kinderhänden verklebt :-))))
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  35. Das muss ich ausprobieren!!!
    Vielen Dank für den Tipp und die Anleitung!

    Grüßle aus meinem Seifengarten, Biene

    AntwortenLöschen
  36. Eine ganz tolle Idee. Also, ran an die Tüten.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  37. Das ist ja mal wirklich eine supereinfache Idee und das Material hat jeder zuhause... wenn ich auch keine Ahnung habe, was ein Silchfaden ist, aber ich denke, dafür lässt sich eien Lösung finden. ;-)
    Danke für die Anregung!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  38. Uiiii, soooo schöööön !!! und es sieht wirklich einfach aus.. warte, ich glaube ich habe noch Butterbrottüten in der Schublade ... !!

    LG
    bettina

    AntwortenLöschen
  39. Helle am Zürichsee5. Dezember 2014 um 15:01

    Sogar ich als lahme Ente habe so ein Stern recht schnell, naja ein bisschen mehr als 5 Min. hat es schon gedauert, gebastelt. Habe aber auch nicht viel Bastelerfahrung, hat aber Spass gemacht und sieht auch noch schön aus.

    AntwortenLöschen
  40. tolle idee und in 2 minuten gemach

    P E R F E K T


    LG MAYA

    AntwortenLöschen
  41. super tolle Idee - :-) macht süchtig

    AntwortenLöschen
  42. Hammer! Was für eine tolle Idee!! 3 Minuten! Vielen Dank fürs teilen!!

    AntwortenLöschen
  43. Oh super♥ Danke für die tolle Idee!
    Eine schöne Adventwoche wünsche ich dir.

    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  44. Dieses Jahr nicht mehr, aber 2015 dann! Das ist ja genial! Danke!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Carmen, hab ich doch grad heut mittag gedacht, dass ich doch so gerne einen weissen Stern bei mir zuhause hätte und jetzt hab ich ihn bei dir gefunden. ( Die Butterbrottüten warten nämlich schon seit geraumer Zeit im Kasten auf weitere Verwendung.... ) Danke für die geniale Idee!!! Liebe Grüsse Ursi

    AntwortenLöschen
  46. hallo Carmen der Stern ist so eine schöne Idee und so wirkungsvoll und einfach.
    Mein Enkel 9 Jahre, bastelt so gerne und den Stern schenkt er nun seiner Lehrerin !
    Und ich glaube, dann werden im Ort die Papiertüten knapp!!
    Hier im Norden findet er auch seine Anhänger.
    liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  47. Liebe Carmen,
    habe Deinen wunderschönen Stern bei Sandra *Stickfisch* entdeckt und folgte ihrem Link zur Anleitung und zu Dir. Danke für die gute Anleitung - ich habe sie mir gespeichert ;-)))

    Fröhliche Weihnachtsgrüße schickt Dir Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  48. Liebe Carmen,
    großartige Idee. Ich hab#s auch begeistert umgesetzt.

    Ganz lieben Dank dafür und fröhliche Weihnachtsgrüße in die Schweiz
    Sandra

    AntwortenLöschen
  49. Wow!!! So einen Stern habe ich zu Weihnachten erhalten! Ich finde den wunderschön.

    AntwortenLöschen
  50. Geniale Idee!!!
    Danke, lieben Gruß Helene

    AntwortenLöschen
  51. danke für die tolle idee, soeben nachgebastelt :-), liebe grüße von sabine

    AntwortenLöschen
  52. Ich bin eben auf Deine tolle Anleitung gestoßen, und werde mich gleich daranmachen, noch schnell so einen , oder mehrere Sterne zu basteln.
    Und bei the way: ich musste doch tatsächlich erstmal googeln, was zur H... ein Silch wohl ist! Wieder was gelernt.
    Liebe Grüße aus Norddeutschland
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  53. Ich fasse es nicht,so ein schöner Stern in so kurzer Zeit. Ich werde es auf jeden Fall weiter empfehlen.

    AntwortenLöschen
  54. Toll, das werde ich ausprobieren - was für eine schöne Idee! Vielen Dank dafür. LG Floristin

    AntwortenLöschen
  55. Hallo Carmen,
    mein Liebster schaut Fußball und ich habe mal eins drei fix ein paar wunderschöne Sterne geklebt,natürlich dank deiner Anleitung,so eine tolle Idee, hab vielen Dank,
    einen schönen dritten Advent wünscht dir Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carmen,ich habe deinen post mit dem tollen Stern auf meinem blog verlinkt, ich hoffe, das ist in Ordnung, einen schönen Tag wünscht dir Miri

      Löschen
  56. Danke Carmen für die Anleitung und danke an Deinen Mann fürs Aufmerksame Schauen.... ist ja nicht unbedingt normal, außer man hat bastelwütige Damen daheim.

    Nun muss ich nur noch testen, ob die unten zu sein müssen, denke ich fast und mir heute beim Einkauf Tüten mitnehmen. Auch auf die letzten Meter sollte das noch klappen.

    Liebe Grüße und eine tolle Weihnachtszeit wünscht Jacky

    AntwortenLöschen
  57. Habe deinen Stern auf Pinterest entdeckt und fand ihn total genial. Aber ich bin erst nicht darauf gegangen, weil ich dachte, dass der entweder gekauft ist oder total schwer ist, lange dauert und ich dazu noch tausende Sachen brauche, die dazu wahrscheinlich noch sehr teuer sind. Irgendwann musste ich den Post doch anklicken und das war dann das genaue Gegenteil von dem, was ich erwartet habe! :-)

    Ich habe mir dann gestern sofort Brotpapiertüten gekauft und sitze hier gerade dabei, den Stern zu basteln. Ich habe gerade 3 Zacken aneinander geklebt und bin jetzt schon total gespannt auf das Endprodukt, da es jetzt schon total klasse aussieht! :D

    Danke für die wahnsinns Idee! ^^

    Liebe Grüße
    Ina ♥

    AntwortenLöschen
  58. Eigentlich wollt ich ja nur ganz rasch, das Geheimnis der Butterbrotpapiersterne ergründen und bin dann schon etwas hängengeblieben, überrascht von all den tollen Einfällen, Einblicken und Aussagen.... Wenn man(n) nur kurz Zeit hat, ist diese schöne Seite gar nicht zu empfehlen... Man(n) verliert sich so schnell darin und findet kaum heraus;-)
    Danke für all die "Zeitraubenden" aber ungemein Seelenfrieden bringenden und inspirierenden Beiträge.
    Herzlich RichArt der Kartenmann

    AntwortenLöschen
  59. Einfach nur Danke! Das hat uns einen wunderschönen Stern im Fenster beschert.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  60. Danke! Sehr schöen. Ich leibe. (Pardon me, English is my language. I hope I said what I meant to say.)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular