Büro Interior

Büro-Update N°1

1.2.15Ein Schweizer Garten

Fast den ganzen Januar über war es still hier - dabei tobte Zuhause der Bär.
Zwischen den Jahren habe ich das Wohnzimmerbuffet gestrichen und den Dachboden ausgemistet, 
Anfangs Januar habe ich mir den Bastelraum und die Bücherregale vorgenommen. Irgendwo dazwischen wurde das zweite Buffet mit der übrigen Farbe von farrow&ball gestrichen
und die Bürowand wechselte ihre Farbe von lila zu weiss.

Solche intensive Aktionen kann ich nur im Winter machen,
in allen anderen Jahreszeiten fehlt mir wegen dem Garten die Zeit dazu. 


Unser Dachboden ist klein und es ist immer zuwenig Stauraum übrig. 
Ende Jahr habe ich bei meinem Bruder einen massgefertigten Einbauschrank 
für mein Büro bestellt. Vorher habe ich die dafür vorgesehene Ecke ausgemessen 
und meinen Wunsch skizzenhaft in eine Fotokopie gezeichnet.

Der 3-teilige Einbauschrank ist grifflos mit TIP-ON zu öffnen und 80cm tief. 
Das offene Regal in hellgrau ist nur 25cm tief, da es den Kamin verkleidet.  Mensch was habe ich mich gefreut, als der Kasten endlich drin war! Merci Ronny und Albin!
Im Glasballon lagern Weinkorken zum Basteln, 
unsere Kinder brauchen im Sommer 
immer in Unmengen davon, z.b. für selbstgebaute Boote
  Die mechanische Schreibmaschine funktioniert nicht mehr, 
begleitet mich aber schon mein halbes Leben. 
Ich finde sie macht sich auch gut im Architekten-Büro. 


 Mein Büro befindet sich im Dachgeschoss und ist ein offener, rund 32 m² grosser Raum. 
Für meine Arbeit brauche ich zwei Monitore, der grosse für das CAD-Zeichnungsprogramm
(ArchiCAD) , der kleine für die Hintergrundinfos oder Mails.  Hier verbringe ich täglich viele Stunden, und ab und zu auch eine Nachtschicht. Momentan arbeite ich nebst verschiedenen Umbauprojekten auch an einem kanadischen Blockhaus in Hanglage am Waldrand.


Den Retro Bildschirmschoner  'Fliqlo' in Form einer alten Klappzahlenuhr 
kannst du übrigens hier *KLICK* herunterladen.
 Mein Arbeitstisch ist unser alter Esstisch, 
den ich vor 2 Jahren weiss gestrichen habe *KLICK*
Seit ich die ergonomische vertikale Maus von Evoluent benutze (eine kabelgebundene, ich finde die arbeiten am CAD viel exakter als kabellose)  habe ich viel weniger Nackenschmerzen und das Kribbeln in der Hand ist ganz verschwunden. Die Handstellung muss nicht unnatürlich verdreht werden wie bei herkömmlichen Mäusen. Anfangs ist die seitliche Handstellung ungewohnt, aber schon nach weniger als einer Stunde hat man sich an die neue Bewegung gewöhnt. Ich kann sie jedem empfehlen, der viel am PC arbeitet. Ein geeigneter Stuhl fehlt mir noch und ich liebäugle mit einem höhenverstellbaren Tisch, wo ich auch stehend arbeiten kann. Nur reut es mich wegen unserem schönen alten Esstisch.

Der tolle Notizblock "Zupf" vom Designbüro Tät-Tat war ein Weihnachtsgeschenk von einer, die fand, dass sie sonst niemanden kennt, der soviele Zettel zum skizzieren, zeichnen, erklären und notieren braucht wie ich.    ...und wenn schon, dann stilvoll.
Ohne Grün gehts nicht, ein Teil meiner Sukkulenten (Rhipsalis, Crassula, Lithrops) geben sich auf dem Schreibtisch ein Stelldichein. Sie sind anspruchslos und nur auf zuviel Wasser allergisch. 
(was ihnen bei mir garantiert nicht passiert)
Die Ablage-Schränke sind von IKEA aus der Serie  "Besta"


Ein Blick UNTER den Schreibtisch zeigt den gebändigten Kabelsalat.
Ich habe mir zwei Kabelkanäle von IKEA gekauft und unter die Tischplatte geschraubt. Jetzt halten auch die beiden externen Backup-Festplatten und fallen nicht mehr ständig runter sind nicht mehr im Weg. 
Kabelkanal SIGNUM


Büro-Update N°2 mit dem frischgestrichenen Buffet
kommt demnächst, ich muss noch die Fotos sortieren.
von mir aus könnte es schon wieder so aussehen.


Ich muss aber ehrlicherweise zugeben, dass ich die Gartenpause noch eine Weile brauche.
Die Tage haben sonst wieder nicht genügend Stunden um alles zu bewältigen.

Herzliche Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

26 Kommentare

  1. Ein wunderschöner Raum! Und so soll es auch sein, wenn du viele Stunden dort verbringst. Liebe Grüße und schöne Woche Erika

    AntwortenLöschen
  2. .... ich dachte mir schon, die Carmen brütet was aus und tataaaa ein super schönes Büro! Der neue Schrank ist klasse und der Rest auch!
    Viele Grüsse von Renate

    AntwortenLöschen
  3. Hast Du ein Glück, einen Bruder zu haben und dann erst noch mit soviel Talent und so prompt. Die ergonomische Maus werde ich meiner Tochter zeigen: hat seit bald einem Jahr Probleme mit ihrem Handgelenk. Kann ohne Maus weder am PC noch am CAD arbeiten;-) Der "Zupf", genial, kenne ich auch, super!!! Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cornelia, die Maus ist wirklich empfehlenswert. Trotzdem habe ich Rückenbeschwerden - ich gehe ins Rückenturnen und zusätzlich alle 3-4 Monate in die Osteopathie um alle Rückenwirbel wieder in die richtige Postion zu drücken. Blockierte Brustwirbel und Schulter/Nackenprobleme werden meist in einer Behandlung gelöst. Das hilft mir super und seither habe ich keine Sehnenscheidenentzündungen mehr, auch das ständige Kribbeln und Einschlafen der Finger tritt nicht mehr auf.
      LG Carmen

      Löschen
  4. Danke für den tollen und interessanten Einblick in dein Büro. Jetzt, wo du es erwähnt hast, kann ich mir gut vorstellen, immer wieder mal eine Zeit lang, so zwischendurch, im Stehen am PC zu arbeiten. Das hört sich gut an. Vielleicht an einem kleinen Stehtisch, wo man gerade nicht viel Papierkram ablegen muss. Die Handhabung mit der Maus habe ich jetzt nicht ganz gecheckt, muss ich mir anschauen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Dein Büro ist ganz wunderbar! Da muss man ja kreativ sein.
    Und der Einbauschrank ist einfach nur perfekt!
    Übrigens: das Geweih in meiner Küche ist natürlich aus Keramik! Ich liebe Tiere über alles und esse sie auch nicht!!!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Carmen,
    dein "neues" Büro gefällt mir sehr gut - sehr viel weiblichlicher als davor, herrlich aufgeräumt und mit wunderschönen Details. Ich mag die Kombination aus geradlinig modern und Vintage sehr gern und kann mir vorstellen, dass man an diesem Platz unter dem Dachfenster auf der Galerie mit Überblick sehr befreit arbeiten kann.
    Danke für die Erinnerung an meine Pläne... ich kann gar nicht glauben, dass seitdem schon wieder eineinhalb Jahre vergangen sidn, in denen ich - äußerlich - meinem Zuhause kein Stückchen näher gekommen bin. Innerlich schon, einiges an Ballast ist schon abgeworfen und vielleicht ist das ja auch der erste Schritt, der notwendig war, die Voraussetzung sozusagen. Ich vertraue einfach mal auf das Universum, dass es mich zur rechten Zeit an den rechten Ort führen wird.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen,

    schön wieder von Dir zu hören.
    Dein Büro ist Klasse! Und wieder sooo viele interessante informative Neuigkeiten.
    TIP-ON, vertikale Maus, die witzigen Notizblöcke... das muss ich mir alles nochmal ganz in Ruhe zu Gemüte führen.
    Aber welches "Bild" demnächst bei mir im Rahmen hängen wird, weiß ich jetzt schon...
    "Frauen lieben einfache Dinge..." GRINS! Soooo genial!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  8. So ein schönes Arbeitszimmer! Die großen Dachfenster sind herrlich und es ist so schön ordentlich - wunderbar. Und schade, dass ich schon ein Haus haben, sonst könnte ich mir von dir noch eines planen lassen :-) Leider fehlt mir das Grundstück in Kanada...
    Ich kann es gar nicht erwarten, bis der Frühling kommt. Hier ist es leider nicht so schön weiß, nur nass. Bis dahin plane ich alle größeren Aktionen, die hier dieses Jahr im Garten anstehen. Und ich freue mich auf Gartenbilder von dir im neuen Gartenjahr.
    LG,
    Michelle

    AntwortenLöschen
  9. Sieht toll aus.
    Die Mouse habe ich auch auf der Arbeit.
    Keinen Nacken- und Armprobleme mehr.
    Und einen höhenverstellbaren Tisch empfehle ich Dir auch.
    Es ist einfach besser sich ab und zu mal hin zustellen.
    Solltest Du Probleme mit den Lendenwirbeln haben, hilft das auf jeden Fall.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Moin, das sind ja schöne Neuigkeiten - ich bewundere deinen Elan und deinen Geschmack. Von diesem Kabelkanal und der Maus hab ich auch noch nie gehört, aber so viel b rauch ich letztere ja auch nicht.
    Für mein kleines Büro hab ich mir wegen Rücken und Ablagemöglichkeiten keinen teuren hohen rollbaren Stehtisch gekauft, sondern einen Küchenwagen mit abklappbarer Seite (auch mit Rollen) gegönnt, den ich auch anderweitig gebrauchen kann.
    Ich freue mich immer, von dir zu lesen, irgendwie gehörst du schon fast zur Familie!;))
    Der Einbauschrank ist wirklich klasse, darum beneide ich dich glühend. Übrigens haben wir auch eine solche Schreibmaschine und früher hab ich wie wild die Korken in der gleichen Glasflasche gesammelt!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Carmen,
    ich fand den Raum ja vorher schon sehr schön, aber jetzt ist er doch noch toller geworden durch das viele Weiß. Dieses passgenaue Regal ist der Hit!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Carmen .
    Schön wieder von dir zu lesen . Ich hatte es schon vermisst , aber nun kann ich es zu gut verstehen .
    Man was bist du fleißig . Ja stimmt , sonst ist keine Zeit , weil im Garten immer was zu tun ist . Aber da bewundere ich dich sehr . Ich hab so gar keinen Elan , so richtig was zu tun . Und so große Aktionen lägen bei mir auch nicht an , aber selbst die "kleineren" Dinge wollen irgendwie nicht von der Hand gehen . Na wird schon wieder , denk ich mal in meinem Fall .
    Das Büro ist schön geworden . Arbeitest du größtenteils im heimischen Büro ? Der Einbauschrank ist klasse , die machen sich unter Dachschrägen auch am besten . Da hab ich oft überlegt , weil unsere Zimmer nicht groß und damit würde man hier einiges an Platz gewinnen . Aber ich will die jetzigen Möbel erstmal richtig abnutzen .
    Schöne Fotos hast du eingestellt , dabei vielen mir die lebenden Steine auf . Meine Frage , ob es welche seien , wurde ja prompt beantwortet . Ich hatte mal von gelesen und fand die interessant , nun hab ich welche ganz nah gesehen :-) .
    Dieses Kabeldings ist ja toll , hab ich bisher garnicht gesichtet , aber das brauchen wir auch ganz dringend . Wieder mal ein Grund zu einem Ausflug in Swedenland , hihi .
    Ja dann wünsch ich dir weiterhin viel Schaffenskraft und Inspirationen für alles weitere .
    Bissel darf es auch noch Wintern im Februar . Ich freu mich zwar auch auf den Frühling , aber den Schnee lieb ich auch sehr . Hier leider nur ein eintages Spektakel zum 2. mal und diesmal war es eher nur Schneematsch . Aber egal , wenn es sich jetzt austobt , dann darf ab März der Frühling einziehen und dann passt es .
    Liebe Grüsse rüber zu dir . JANI

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carmen,
    eine vertikale Maus habe ich mir nun auch für meinen Arbeitsplatz im Büro bestellen dürfen und ich hoffe damit hören meine massiven SChultergelenksprobleme endlich auf oder werden besser...
    Dein Büro ist wunderschön gestaltet...echt eine Augenweide.
    Aber wenn man von zuhause aus arbeitet muss das ja auch sein....auch deine Utensilien auf dem SChreibtisch und weisst du was..ich hab mich weggeschmissen-sozusagen- über die Karte, Frauen lieben einfache Dinge-MÄNNER..lach! zu genial
    Liebe Grüße aus Hessen
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Carmen,
    toll dein neues Büro. Der Einbauschrank ist eine Wucht! Und merci für die guten Tipps, die du mitlieferst. Die Maus werde ich grad mal näher anschauen.
    Wir haben einen gäbigen höhenverstellbaren Compitisch. Dazu einen ergonomischen Stuhl von Varier. Wir schätzen das sehr.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
  15. Dein Büro ist toll geworden!!!! Toll, Deine Ideen!!!!! Alles sieht so harmonisch und wirklich schön aus!!!
    viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Carmen, schön mal wieder was von dir zu lesen ... und danke für den tollen Einblick in dein Büro. Da macht Arbeiten doch gleich ein bisschen mehr Spaß, oder? ;o)
    So ein heller Dachraum würde mir auch gefallen ... ist bei einem Flachdach nur schwierig umzusetzen. *g*
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  17. Wow, so lässt es sich doch arbeiten! Ich bin von dem Stiftehalter im Regal echt begeistert. Viele Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  18. Wow, da bekommt man richtig Lust zu arbeiten :-) Die Idee mit dem Einbauschrank finde ich genial - werde ich direkt mal einer Freundin empfehlen, die ihr Büro auch bald einrichten darf. Hatte ich gesagt, dass ich dich darum beneide? Nein? Also: ich beneide dich um dein hübsches Büro. Sieht echt toll aus.
    Herzlichst
    Madita

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Carmen, Dein Büro gefällt mir sehr, sehr gut! Es wirkt so lichtdurchflutet, großzügig, klar und aufgeräumt und dabei mit schönen Details versehen! Ganz toll und eine gute Mischung!
    Da warst Du ja wirklich fleißig :-) Aber der Januar ist doch auch perfekt für solche Vorhaben... wenn der Garten ruht!
    LIebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön! Kriege gleich Lust bei mir zuhause die Möbel zu schieben ;-)
    LG!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  21. Toller Einblick in dein Büro! Die Aufteilung gefällt mir sehr und Einbauschränke sind gerade bei Schrägen unterm Dach schon was tolles.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin beeindruckt. Traumhaft schön und funktionell dein Büro.
    Wo wurde der Einbauschrank bestellt? LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Julia
      Hier:
      http://www.scherrer-gerber.ch/index.html

      Löschen
  23. super toll geworden! Sieht wirklich richtig gut aus! Diesen Bildschirmschoner suche ich für den IMac, den möchte ich auch gerne haben. Den sieht man tatsächlich überall! Ganz liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Carmen
    Schön wieder von Euch zu Lesen! Traumhaft dieser Arbeitsplatz!! Richtig zum kreativ sein. Mir gefällt das Hintergrundbild vom Wald mit Tier um einiges besser als die Uhr;)!! Überhaupt... Deine Bilder sind der Traum!! Verkauf starten;)!!!!
    Für Rückengeplagte: CANTIENICA* ausprobieren, geniessen und in dem Alltag einbauen... Wirkt sofort und tut gut..da brauchts bald keinen Chiropraktiker mehr
    Grüsse herzlich
    IsabelleK

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular