Gehölze Herbst

"Indian Summer" im Gartenbeet

24.10.15Ein Schweizer Garten

Es ist bei weitem nicht in jedem Herbst so,
dass es ein fulminantes Farben-Feuerwerk gibt,
aber dieses Jahr scheint es zu klappen.


Miscanthus sinensis 'gracillimus' und Hainbuche 'carpinus betulus'
 'Mirabelle von Nancy' und Weinrebe 'Muscat bleu' und 

Vom prächtigem Gelb, Goldbraun, Kupfer und Rost....
die Farben des Herbstes sind wunderbar
 im Vorgarten die Brautspiere (Schneespiere) 'spiraea arguta' 
Die wilde Karde und 'Hortensie Annabelle'
 Die Kupferfelsenbirne und das sehr standfeste Gartenreitgras 'Calamagrostis x acutiflora Karl Förster'

und schliesslich noch Orange bis Rot...

In diesem Jahr scheint die Herbstfärbung prächtiger als sonst zu sein,
was gut an der langanhaltenden Trockenheit liegen kann.
die fünfblättrige Jungfernrebe 'Parthenocissus quinquefolia'

Japanischer Schmetterlingsahorn 'acer palmatum butterfly'
 links Blutweiderich, rechts unbekannter Bodendecker
 
Ich habe schon im letzten Jahr einen Teil der Heidelbeersträucher in eine 
Zinkwanne umplaziert. Im Hochbeet, leiden die Sträucher in einem 
trockenen Sommer sehr und die Beeren sind schrumpeliges "Dörrobst". 
 Die Heidelbeeren stehen nun etwas schattiger in der Zinkwanne (verschiedene Sorten zusammengepflanzt)
 
Das Staudenbeet im September


Anfangs Oktober

und heute am 24. Oktober

Herzliche Grüsse
Carmen

(Irgendwie spinnt bei diesem Beitrag die Vorschau, nach mehreren Versuchen lockt 

nun aber ein toller Film, ein Glas Wein und ein gemütliches Sofa stärker als die liebe Technik)

































ähnliche Beiträge

10 Kommentare

  1. Liebe Carmen, Deine Bilder sind mal wieder eine echte Inspiration. Besonders toll finde ich die Gegenüberstellung des September- und Oktoberstaudenbeetes. Toll, die Veränderung so direkt zu sehen.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  2. Erstaunlich, dass überall gesagt wird, dass die Herbstfarben besonders intensiv seien in diesem Jahr... Hier in Köln finde ich hält das Grün unheimlich lange an. Meine Magnolie beginnt jetzt erst gelb zu werden, der Wilde Wein fängt an sich rötlich zu verfärben. Nur die Funkien sind schon "platt"... Aber hier hat es auch immer wieder geregnet...
    Das Herbstbeet ist grandios!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. wow - wie schön es ist bei Dir Carmen! Hab´ grad heut ganz fest an Dich denken müssen :-)
    Dieser Herbst ist ja so ein Geschenkt!
    Danke für die vielen Fotos! Es ist Genuss pur!
    Viele Grüße von Renate


    P.S. bei mir war auch was mit dem Beitrag - scheint an Blogspot zu liegen ...
    ich geh jetzt auch zum Glas Wein ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Wie traumhaft, so eine Pracht im eigenen Garten erleben zu können. Ich muss dazu in den Park gehen - aber herrlich ist es auf alle Fälle!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist das liebe Carmen. Genießen, genießen, genießen! Wir hatten zwischendurch schon mal Eis und Schnee und mussten auf diesen wunderschönen Anblick verzichten.
    VG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich komme nächstes Mal im Herbst bei Sonnenschein :-)
    Grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Carmen,

    solche Fotos erinnern mich immer wieder daran dass ich Teile des Gartens zu unterschiedlichen Jahreszeiten fotografieren wollte...
    Irgendwann wird das sicher auch nochmal klappen, denn der Vergleich ist so phantastisch!

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos! Ich liebe deinen Blog!

    AntwortenLöschen
  9. Fabulous, i love your garden Carmen. I follow your blog since a long time with great pleasure. Good Week-end :-)

    AntwortenLöschen
  10. Hach der Herbst ist doch eine herrliche Jahreszeit :-)
    Was für Farben!

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular