Herbst Interior

Der Ohrensessel - Inbegriff der Gemütlichkeit

1.10.17Ein Schweizer Garten

Seit ich ihn vor Jahren das erstemal gesehen habe, wollte ich schon diesen einen haben. 
Unzählige Male haben mein Sohn und ich ihn probegesessen und den Ohrensessel für extrem bequem befunden. Immer kam wieder etwas dazwischen (z.B. meine Bedenken, zuviele Möbel im Wohnraum zu haben)
Dann gab es ihn in der Wunschfarbe hellgrau nicht mehr. 

 Nun habe ich alle Bedenken über Bord geworfen und den Strandmon-Ohrensessel 
im Schwedenhaus eben in dunkelgrau gekauft. 
Er steht im Lieblingsfenster, als sei er schon immer da gewesen und der Senior-Kater hat ihn auch schon in Beschlag genommen.
Herbst, du kannst kommen - ich warte im Ohrensessel vor dem Kaminfeuer auf dich!

Liebe Grüsse
Carmen

ähnliche Beiträge

31 Kommentare

  1. Liebe Carmen,

    ich musste schmunzeln, denn auch ich liebäugele mit diesem Sessel und habe so ungefähr die gleichen Bedenken: Wird das Wohnzimmer zu voll? Ist er auch wirklich bequem? Passt die Farbe?
    Vor Deinem Fenster sieht er jedenfalls gut aus! Und jetzt muss Dein Mann noch ein Fußbänkchen dazu bauen, damit es richtig gemütlich wird. ;-)
    Ich bin gespannt auf Erfahrungsberichte.

    Liebe Grüße,
    Simone G. aus B. / Ger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke es geht auch ohne Fussbank. Wenn ich die Füsse hochlegen will, dann liege uch aufs Sofa. Bequem ist er ohne Zweifel. Nur kann ich nicht drauf sitzen wegen ständiger Überbelegung. 😂

      Löschen
    2. Liebe Camen

      Ganz toll wie es bei dir zu Hause aussieht! Der schwarze Tisch mit den ausgewählten Pflanzen und der himmlischen Kuh---einfach herzallerliebst! Frage: Wo hast du diesen Tisch her? Bin schon lange auf der Suche danach!
      Herzliche Grüsse
      Valérie

      Löschen
  2. Ich liebe ihn ja auch..nur jeh öfters ich Probe sitze ,merke ich das er für mich einfach zu niedrig ist. Schade weil ich finde ihn so schön.
    Dein Garten ist eine wunderbare Kulisse,sieht aus als wäre es eine Tapete so schön.
    L.G.Edith

    AntwortenLöschen
  3. Wie gut, dass es den Sessel nicht mehr in hellgrau gibt. So ein schönes Einzelstück sollte auch eine eigene Farbe haben. Und das dunkelgrau ist toll! Mit dem Kater würde ich sofort tauschen....

    AntwortenLöschen
  4. Der Sessel ist wirklich toll und sieht richtig gemütlich aus. Ich befürchte, da müüst ihr in der nächsten Zeit auslösen, wer darauf sitzen darf ...

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, der sieht sehr gemütlich aus! Dann noch dick in eine kuschelige Decke gehüllt, eine Tasse Kaffee und vielleicht eine Gartenzeitschrift... was will frau mehr!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  6. In dunkelgrau passt der Ohrsessel ja auch sehr gut. Wirklich, steht einfach dort, als ob er schon immer dort gestanden hätte. Natürlich wieder alles perfekt arrangiert, die Pflänzli zum Würzele und die Tiere fühlen sich auch sehr wohl sogar die hübsche geschnitzte Kuh. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kuh habe ich selber geschnitzt und ich bin dankbar, dass mein Hund ihn nie als Spielzeug verwendet hat. 😂

      Löschen
  7. ...ich habe auch lange gezögert, bis der Sessel endlich bei mir eingezogen ist 😊 aber dafür liebe ich ihn jetzt umso mehr und genieße täglich meinen morgendlichen Kaffee 💕 Dir wünsche ich auch viel Spaß damit - falls Du mal dran bist mit Sitzen 😘

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Carmen, der passt einfach perfekt! Toll, dass du ihn dir gekauft hast!
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, ja, Kater (und auch Katzen...) wissen einfach, was gut ist! Vielleicht gibt's ja auch irgendwann den Kompromiss: Kater auf Mensch auf Sesel...? Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Carmen,
    ich musste auch lachen, als ich den Anfang dieses Posts gelesen habe, denn ich bin auch am Überlegen, ob ich mir einen Strandmon kaufen soll. Da ich mein Wohnzimmer im Winter ein bisschen fröhlicher machen möchte, liebäugele ich mit der Farbe gelb. Aber noch bin ich nicht sicher, ob dann noch genug freier Raum ist. Schon verrückt, dass so viele Frauen die gleichen Bedenken haben, oder? :-)
    Danke für deinen Bericht und die Fotos, das erleichtert die Entscheidung!
    Liebe Grüße
    von Birgit aus dem herbstlichen Main-Spessart

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Carmen,
    genau dort hat er schon immer stehen wollen und sollen. Warum habt Ihr bloß solange gezögert? Ich finde den perfekt in dunkelgrau, wäre meine Farbe der Wahl gewesen. Oder doch hellgrau? Der einzige Grund, warum ich den noch nicht habe ist, das mir die Armablagen zu "spitz" sind, wirklich wahr. So werde ich wohl nie zu meinem Traumohrensessel vorm Kamin kommen ;-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  12. Erst habe ich gedacht, warum steht der Sessel im Garten - perfekt der Platz und der Sessel. Ein kuscheliges Plätzchen hat er bekommen, es sieht wirklich aus, als müsste er dort stehen - da gehört er einfach hin =)))!!!
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt kommt dann die Jahreszeit, wo ich gar nicht mehr aus dem Haus will. Das verträgt sich allerdings schlecht mit meinem Beruf. 7 Uhr 15? Are you kidding me! Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja mega lustig. Heute erster Ferientag bin ich mit den Kindern losgesaust und hab mir genau den geholt. Hab mich so lange gefreut darauf😊 sehr hübsch.herzliche Grüße Fränzi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Carmen,
    das Teil ist wirklich gemütlich und sieht einfach super aus. Besonders in dem dunkelgrau (und erst recht mit dem senffarbenem Kissen .... meine Herbst-Lieblingsfarbkombi heuer). Wir haben den Ohrensessel schon seit ein paar Jahren in unserer Bibliothek stehen und ich liebe ihn nach wie vor.
    Du wirst bestimmt ganz lange Freude daran haben und es nicht bereuen, ihm ein Winkelchen deines Wohnzimmers abgetreten zu haben ;-)
    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  16. Der Sessel passt echt perfekt bei euch rein!!!
    Die Farbe ist ganz toll zum Sofa!
    Mir würde ein Ohrensessel auch gefallen,
    aber dafür ist kein Platz. Außerdem ist unser Sofa so groß, dass wir keinen Sessel brauchen.

    Die Kuh hast du echt selbst geschnitzt???
    Die ist wunderwunderschön!!!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    und sende liebe Grüße aus meinem (noch) Seifengarten,

    Biene

    AntwortenLöschen
  17. hallo Carmen,
    das ist genau der Platz für den Sessel,
    ich habe auch einen und würde ihn nicht mehr hergeben.
    Viel Freude damit!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Ich piebäugl auch schon seid Jahren mit einerm Sessel. Kann mich aber nicht entscheiden, genau aus den gleichen bedenken...zuviel Möbel oder nicht.
    Ich denke ich warte einfach noch ein bisserl evtl bringt ihn ja das Christkind.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Carmen
    Oh, ja das kenne ich! Wir haben uns auch schon lange überlegt,
    diesen Sessel zu kaufen. Die Frage war einfach immer: Wo hin mit dem Ding!
    Erst vorgestern waren wir wieder beim Schweden "Probesitzen". ;-)
    Liebste Grüsse
    Chiara, www.fraeuleinstil.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  20. Jetzt musst Du Eure süße Hündin nur noch dazu kriegen, als Fusshocker zu dienen 😉, dann kannst Du auch die Beine hochlegen. Nein, Quatsch, sieht perfekt aus, mit und ohne Haustiere - LG Elke

    AntwortenLöschen
  21. Wie lustig, um diesen Sessel schleiche ich auch immer drumherum! Im Wohnzimmer haben wir zwar schon einen sehr gemütlichen Sessel stehen, aber im Obergeschoss haben wir eine große leere Ecke. Zusammen mit einem schönen Bücherregal wäre das doch wirklich perfekt, oder?
    Die Kuh ist total toll! Die hast du selber geschnitzt? Da bin ich jetzt wirklich beeindruckt, ich kann nämlich nicht schnitzen bzw. habe es noch nie versucht. Wirklich ein wunderschönes Einzelstück!

    Viele Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  22. So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für die Eindrücke.
    Viele Grüße und eine fantastische Restwoche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    AntwortenLöschen
  23. Diesen Sessel habe ich auch schon lange im Auge....du machst mir Mut, es nun doch mal zu wagen!
    Liebe Carmen, vielen Dank für die vielen Herzerl auf meinem Insta-Account (naikiti)
    Ich war heute ganz überältigt...soo lieb!
    Herzliche Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Ich träume ja auch von einer kleinen Leseecke mit Ohrensessel. Wenn wir umbauen, werde ich mir diesen Traume erfüllen. Mal sehen, was es dann für einer wird. Deiner passt ja perfekt zu Eurem Wohnzimmer, wunderschön.

    Liebe GRüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Carmen,

    hach da würde es mir aber auch sehr gut gefallen! Nun bricht die Zeit wieder an, wo man es sich innen so richtig gemütlich macht - ich hab schon einen großen Vorrat an Kerzen gekauft :-)
    Liebe Grüße aus Würzburg
    Silvia

    AntwortenLöschen
  26. Passt perfekt!!! Und wenn ich mir vorstelle, wie Du da sitzt (wenn Du denn könntest 😉), mit Kaminfeuer und dem Ausblick in Deinen bewundernswerten Garten - ja, dann könnte ich doch glatt eifersüchtig werden. Aber Dir mag ich das von Herzen gönnen!

    Ich selber liebäugle auch seit einiger Zeit mit einem Ohrensessel. In unserem Wohnzimmer ist aber zu wenig Platz. Es steht zwar noch ein Schaukelstuhl da, aber wenn ich den wegnehme und ersetze, kommt der Ohrensessel nicht zur Geltung und ist eingezwercht - und das soll nicht so sein. So gehe ich weiterhin mit den Kindern bei jedem Besuch beim schwedischen Riesen probesitzen und träume von einem plötzlichen Geldsegen, damit mein Traum von einem Anbau (mit zweitem Wohnzimmer inkl. Ohrensessel und Grund- oder Schwedenofen) in Erfüllung gehen könnte...

    Liebe Grüsse und geniesse den wunderbaren Herbst in Deinem Zaubergarten * Céline.

    AntwortenLöschen
  27. Bello blog!!!
    Podrá enviarme boletines???
    Gracias...

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Carmen,
    die Farbe deines Ohrensessels ist ausgesprochen schön. Sie wirkt ausgesprochen edel und fügt sich gut ein.
    Schönes Wochenende
    Susanne

    AntwortenLöschen

Kommentare sind das Salz in der Suppe!
Ich freue mich, dass du dir die Zeit nimmst!




Kontaktformular